• Online: 5.683

Ford Galaxy Mk3 (WA6) 2.0 TDCi (132 kW) Titanium

04.05.2016 16:43    |   Bericht erstellt von Maaschder

Testfahrzeug Ford Galaxy Mk3 (WA6) 2.0 TDCi
Leistung 180 PS / 132 Kw
Hubraum 1997
Aufbauart Van
Kilometerstand 25 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2016
Nutzungssituation Probefahrt
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von Maaschder 4.0 von 5
weitere Tests zu Ford Galaxy Mk3 (WA6) anzeigen Gesamtwertung Ford Galaxy Mk3 (WA6) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich hatte nun die Gelegenheit, den neuen Ford Galaxy (mitsamt der Family - also Papa, Mama, Sohn (6) und Tochter (2)) Probe zu fahren.

Wir wollte mal sehen, ob der Galaxy die ideale Familienkutsche ist.

Karosserie

3.5 von 5

Ich finde es schade, dass Ford dem neuen Galaxy keine Schiebetüren gegönnt hat. So überlässt man VW und Seat doch einiges an Abverkäufen. Mit den (nicht immer) praktischen Schiebetüren würden die Kölner von ihrem Maxi-Van bestimmt einige mehr verkaufen.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Großzügiges Platzangebot
  • + 3. Sitzreihe auch für Erwachsene brauchbar
  • + Großer, leicht zu beladender Kofferraum
  • + Sehr einfach umlegbare Sitze in 2. und 3. Sitzreihe
  • - (Bauartbedingt) nach vorne etwas unübersichtlich
  • - Keine Schiebetüren

Antrieb

4.0 von 5

Der 180-PS-TDCI sollte es für ein so großes Auto schon sein, vor allem wenn man öfters mal mit mehreren Personen und / oder Gepäck unterwegs ist.

Der Motor ist an sich eine recht angenehme Erscheinung, wirkt aber im Vergleich zum 2.2-TDCI (175 PS) aus dem Vorgänger etwas "mild". Dafür verbraucht der Neue schon etwas weniger.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Akzeptabler Verbrauch (Werksangabe unrealistisch)
  • + Gut abgestuftes, knackig zu schaltendes Getriebe
  • + Gutes Durchzugsvermögen
  • + Ordentliche Reichweite
  • - Motor könnte etwas mehr "Biss" vertragen

Fahrdynamik

4.0 von 5

Für einen Van dieser Größe ist der Galaxy erstaunlich agil. Es ist zwar kein Mini Cooper, aber es ist schon beachtlich, wie (relativ) dynamisch sich der große Kölner fahren lässt.

Im Vergleich zum noch agiler zu fahrenden Vorgänger wirkt der neue Galaxy ein bisschen gelassener und "erwachsener". Im Vergleich zum Sharan wirkt der Galaxy wie ein Mittelklasseauto im Vergleich zu einem VW-Transporter...

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Für einen Van dieser Größe relative agiles Fahrverhalten
  • + Direkte, zielgenaue und ausreichend Fahrbahnkontakt vermittelnde Lenkung
  • + Ordentliche Beschleunigung
  • + Angenehm ruhiges Fahrverhalten
  • - Großer Wendekreis

Komfort

4.0 von 5

Der Fahrkomfort ist die wahre Stärke des Galaxy. Er federt sehr ausgewogen, ist sehr leise (Motor und Windgeräusche sind sehr gering) und die Sitze sind an sich relativ bequem, im Vergleich zum Vorgänger und vor allem zu Sharan aber leider etwas zu klein geraten. Schade...

Die Bedienung erfordert aufgrund der vielen Features zwar ein bisschen Eingewöhnung, man findet sich aber dann relativ gut zurecht.

Einzig das Sync 2 (zum Glück gibt´s ab sofort das Sync 3) ist nicht up to date. Der Bildschirm reagiert eher träge auf Berührungen und die einzelnen Buttons und Schriften sind schon sehr klein. Dafür funktioniert die Sprachbedienung recht gut.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr niedriges Innengeräuschniveau
  • + Zugfreie Klimaanlage
  • + Bequeme Sitzpolsterung
  • - Schenkelauflage Vordersitze etwas zu kurz
  • - Nicht sehr intuitive Bedienung des Infotainmentsystems
  • - Sitze in 2. und 3. Reihe etwas klein geraten

Emotion

4.0 von 5

Das Design geht eher in die Richtung progressiv, obwohl der Aston-Martin-Grill, den mittlerweile fast alle Ford-Modelle haben, Geschmackssache ist. Am Galaxy ist er meiner Meinung nach etwas zu groß geraten.

Das Image des Galaxy ist (auch wenn es ein Ford ist) recht gut, aber leider (in Deutschland) nicht so gut wie das des Sharan.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sehr komfortabel
  • - Kühlergrill etwas zu groß

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

* Sehr viel Platz

* Sehr komfortable Federung

* Sehr niedriges Geräuschniveau

* Sehr gelungene Fahrwerksabstimmung

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

* Keine Schiebetüren (die allerdings nicht nur Vorteile haben)

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!