• Online: 2.729

Ford Galaxy Mk1 WGR 1.9 TDI Test

03.08.2011 14:09    |   Bericht erstellt von micbu

Testfahrzeug Ford Galaxy Mk1 (WGR) 1.9 TDI
Leistung 110 PS / 81 Kw
Hubraum 1896
Aufbauart Van
Kilometerstand 220000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/1999
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von micbu 4.0 von 5
weitere Tests zu Ford Galaxy Mk1 (WGR) anzeigen Gesamtwertung Ford Galaxy Mk1 (WGR) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahrzeug wurde mehrere Jahre als Alltagsfahrzeug genutzt.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr geräumiger Wagen

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr sparsamer und leiser Motor
  • - Sehr anfällige Technik (Zahnriemen, Luftmassenmesser)

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr angenehmes und entspanntes fahren.

Komfort

4.0 von 5

Einsteigen und losreisen........

Fast, wenn da die allzeit gegenwärtigen Reparaturen nicht wären, die den Fahrspaß so trüben würden.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Ein Fahrgefühl wie im Wohnzimmersessel.
  • - Anfällige Technik (Klimaanlage), Zuheizer,........

Emotion

3.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ich liebe den Wagen wegen seines Konzeptes
  • - Ich hasse den Wagen wegen der ganzen Reparaturen

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 66649
Haftpflicht 200-300 Euro (30%)
Vollkasko 200-400 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Fahrzeug ist ein extrem geräumiges, komfortables, gering verbrauchendes Reisemobil.

Der Motor gehört wohl mit zu den besten seiner Klasse (1,9 TDI).

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Ich würde mir das Fahrzeug nie wieder kaufen! Der Galaxy macht seinen Besitzer arm durch die ganzen Reparaturkosten. So toll der Wagen auch ist, aber was nützt es, wenn der günstige Unterhalt durch die ganzen Reparaturen die Unterhaltszahlen ins astronomische steigen läßt.

Die ganzen Internet Foren sind voll von Mängelberichten dieses Wagens (Sharan / Galaxy / Alhambra).

Mängel in 5 Jahren, bzw. 160.000 gefahrener km.

- Leuchtweitenregulierung rechts und links erneuert (km 50.000, Werkstatt, Gewährleistung)

- Steuerteil Klimaautomatik gewechselt (km 50.000, Werkstatt, Gewährleistung)

- Verkleidung Heckklappe neu befestigt (km 50.000, Werkstatt, Gewährleistung)

- Zuheizer getauscht (km 50.000, Werkstatt, Gewährleistung)

- Rohr des Katalysators abgebrochen (km 55.000, selbst, 0€)

- Luftmassenmesser getauscht (km 60.000, selbst, 80€)

- Koppelstangen vorne, beide, getauscht, (km 65.000, selbst, 60€)

- Klimaleitung 2. Verdampfer getauscht (km 70.000, Werkstatt, 650€)

- Scheibenwischer vorne gangbar gemacht (km 70.000, selbst, 0€)

- Zahnriemen vorzeitig getauscht, da öfter von Rissen berichtet wird (km 75.000, selbst, 180€)

- Spur und Sturz neu eingestellt (km 80.000, Werkstatt, 100€)

- Klimaleitung am Kompressor getauscht (km 85.000, Werkstatt, 550€)

- Kondensator Klimaanlage getauscht (km 100.000km, Werkstatt, 600€)

- Zuheizer getauscht (km 110.000km, selbst, 350€)

- Koppelstangen vorne getauscht (km 115.000, selbst, 60€)

- Zahnriemen vorzeitig getauscht (km 150.000, selbst, 180€)

- Koppelstangen vorne getauscht (km 155.000, selbst, 60€)

- Spur und Sturz neu eingestellt (km 155.000, Werkstatt, 100€)

- Scheibenwischer vorne gangbar gemacht (km 160.000, selbst, 0€)

- Zuheizer defekt (km 160.000)

- Klimaanlage undicht (km 160.000, Werkstatt, 400€)

- Spanner Keilriemen getauscht (km 165.000, selbst, 50€)

- Zuheizer defekt (km 170.000)

- Radlager vorne links getauscht (km 180.000, selbst, 60€)

- Koppelstangen getauscht, (km 180.000, selbst, 60€)

- ABS Sensor vorne rechts getauscht (km 190.000, selbst, 120€)

- Airbag Kontakt im Lenkrad getauscht (km 195.000, selbst, 0€)

 

Und weitere viele viele Kleinigkeiten die zum Glück oft nur mit Arbeit und nicht auch noch mit Geld verbunden waren. Und das alles zusätzlich zu den normalen Verschleissteilen und meist selbst erledigt!

 

Mein persönliches Fazit: Finger weg von diesem Wagen!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests