• Online: 4.039

Ford Focus Mk3 2.0 Test

01.10.2016 17:19    |   Bericht erstellt von Gangparker

Testfahrzeug Ford Focus Mk3 2.0
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 1997
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 7000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2016
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Gangparker 4.0 von 5
weitere Tests zu Ford Focus Mk3 anzeigen Gesamtwertung Ford Focus Mk3 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Kontinuierlicher Test im Alltagseinsatz, wird immer mal wieder ergänzt.

 

Wer gezielte Fragen hat, darf sich gern mal per PN melden.

 

Wer einen professionellen Testbericht erwartet, wie ihn diverse Testzeitungen machen würden, hat das Konzept hier nicht verstanden.

Was hier folgt ist eine höchst subjektive One-Man-Show.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Wertige Verarbeitung.
  • + Übersichtliches Cockpit.
  • - Kofferraum etwas klein.
  • - Wenige Ablagen.
  • - Ablagen zumeist schlecht geschnitten.
  • - Hülle für Borddokumente Sonderformat (etwas kleiner als DIN A5 (WTF?))

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Hat untenrum schön Druck.
  • - Diesel-typisch etwas zäh, aber besser als befürchtet.

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Angenehm auf Langstrecken.
  • - Zum Kurven-Wetzen nur bedingt tauglich.

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Angenehmer Tourer.
  • - Bedienung auf zwei Bedienelemente verteilt, im Handbuch mißverständlich beschrieben.

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Mir gefällt er. (Kunststück, habe ihn mir ja ausgesucht.)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Vernünftiges Arbeitstier mit einem guten Schuß Spaß und Komfort.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Die technischen Helferlein (Spracherkennung, ACC, Verkehrszeichenerkennung) können noch deutlich verbessert werden, sind aber schon jetzt überwiegend hilfreich.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests