• Online: 2.628

Ford Fiesta Mk6 1.4 Test

02.06.2014 10:54    |   Bericht erstellt von Pietikm

Testfahrzeug Ford Fiesta Mk6 1.4
Leistung 80 PS / 59 Kw
Hubraum 1388
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 133500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Pietikm 4.0 von 5
weitere Tests zu Ford Fiesta Mk6 anzeigen Gesamtwertung Ford Fiesta Mk6 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der Ford Fiesta MK6 1,4 ist mein Alltagsfahrzeug.

Der Fiesta wird jeden Tag 50 km bewegt.

Wie der Fiesta sich schlägt, könnt ihr im weiteren Verlauf

diesen Tests lesen.

Karosserie

4.0 von 5

Das Platzangebot vorn ist für den Fiesta gut.

Selbst Person über 1,85m (ich selber inbegriffen) haben ausreichend Platz.

Anders sieht es da schon hinten aus. Für kleinere Leute, die Hinten platz nehmen, ist das Platzangebot ausreichend. Wenn man größer gewachsen ist, fühlt man sich in der Beinfreiheit eingeengt.

Der Kofferraum ist für einen Kleinwagen groß. Im Praxistest erwies sich dies dadurch, dass man auch mal den Wochenendeinkauf hinein bekommt und wer für Parties einkaufen will, der bekommt sogar 3 Kästen Bier hinein.

Die Übersichtlichkeit des kleinen Fiestas überzeugt.

Rückwärtseinparken ist kein Problem.

Der Qualitätseindruck Außen überzeugt.Hochwertige Lackierung, spaltmaße Stimmen und die Stoßleisten gehen nach Jahren auch nicht einfach ab. Zum Innenraum: Innen ist alles ordentlich verarbeitet, aber die Materialien wirken langweilig und überholt.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + gerade Linien

Antrieb

4.0 von 5

Mit seinem 1.4L Motor und seinen 80PS ist der Fiesta gut motorisiert.

Der Durchzug ist für einen Kleinwagen recht ordentlich.

Bei schnellerer Gangart, kann man auch den Motor mal auf 4000 Umdrehungen hochjubeln um mal schneller zu überholen.

Das Getriebe ist gut geraten.Knackig und die Gänge lassen sich gut Wechseln. Aber leider ist die Übersertzung vom 1.Gang zum 2.Gang sehr kurz.

Der Verbrauch von rund 6 - 7l pro hunder Kilometer ist akzeptabel und gut.

Je nach Fahrweise schafft man 600 - 700 km je Tankfüllung.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + guter Durchzug
  • + gutes Getriebe
  • + Verbrauch gut
  • - Übersetzung vom 1. zum 2. Gang zu kurz

Fahrdynamik

4.5 von 5

Der Wendekreis des Fiestas ist gut.

Die Beschleunigung ist ordentlich und die Lenkung direkt.

Auch in Gefahrensituationen konnte mich der kleine Überzeugen.

Die Bremsen greifen gut und man kommt da zum stehen, wo man auch will.

Das Fahrverhalten ist sportlich und ausreichend komfortabel.

Der Fiesta lässt sich auch mit höherer Geschwindigkeit durch die Kurven zirkeln, da das Fahrwerk etwas straffer und sprtlicher wirkt als bei anderen Kleinwagen.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sportlich abgestimmtes Fahrwerk
  • + Bremsen überzeugen

Komfort

4.5 von 5

Wie schon erwähnt ist die Federung eher etwas straffer und sportlicher als geraten, als bei anderen Kleinwagen.

Die Sitze vorn sind bequem und auch für Langstrecken geeignet. Jedoch hätte ich mir etwas mehr Seitenhalt gewünscht.

Auch auf der Rücksitzbank sitzt man bequem.

Leider sind für mich die Innengeräusche zu laut geraten. Eine bessere Geräuschdämmung vom Motor wäre wünschenswert gewesen.

Die Bedienung ist Intuitiv und einfach.

Die Heizung wird im Winter nach wenigen (ca. 5 km) schon warm.

Auch die Klimaanlage ist gut und verrichtet an heißen Sommertagen ihre arbeit akzeptabel.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + bequeme Sitze vorn und hinten
  • + Klima und Heizung gut
  • - Geräuschkulisse im Innenraum
  • - Seitenhalt der Vordersitze könnte mehr sein

Emotion

3.5 von 5

Das Design des Fiestas ist gelungen und ohne schnörkel und schnickschnack. Alles im allem ein stimmiges Design.

Man sieht ihm sein straffes und sportliches Fahrwerk nicht an.

Sondern wenn man den Fiesta betrachtet, denkt man sich ein kleiner, niedlicher Kleinwagen, der bestimmt sehr komfortabel ist.

Für mich als sozusagen Dauertester ist das Image des Ford Fiestas gut und überzeugend. Er verrichtet seine Arbeit zuverlässig und im großen und ganzen ist an diesem Kleinwagen nichts zu beanstanden.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + stimmiges Design

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 2994
Haftpflicht bis 200 Euro (35%)
Vollkasko 200-400 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Für jeden der einen Kleinwagen ohne viele Schnörkel und ohne verspieltes Design sucht, der kann, wenn er mag auch zum Fiesta greifen.

Er verrichtet seine Arbeit zuverlässig und ordentlich.

Der Fiesta ist im Verbrauch und in den Unterhaltskosten günstig.

 

FAZIT: Ein günstiger Kleinwagen mit sparsamen Verbrauch und sportlichen Ambitionen. :):):)

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Was mir nicht gefallen hat, steht in den einzelnen Bewertungen drin.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

08.05.2017 18:32    |    Passi1887

Dem Verbrauch kann ich mich leider gar nicht anschliessen, ich komme mit einer Tankfüllung ca. 400-450km und verbrauche somit an die 9-10L pro 100 Kilometer.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests