• Online: 1.025

Ford Fiesta Mk6 1.3 Test

23.02.2019 15:15    |   Bericht erstellt von jazzer12

Testfahrzeug Ford Fiesta Mk6 1.3
Leistung 69 PS / 51 Kw
Hubraum 1299
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 134000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 10/2004
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von jazzer12 2.0 von 5
weitere Tests zu Ford Fiesta Mk6 anzeigen Gesamtwertung Ford Fiesta Mk6 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Er ist durchaus Zuverlässig aber er selbst für sein Alter und seiner Klasse wirklich Unkomfortabel, Ich bin ihn direkt nach meinem Fahrschul Audi a3 8V 1.6 TDI gefahren, also mein Erstes Auto. Gut es ist kein a3 oder sowas aber er ist selbst für Einen Kleinwagen Schlecht, Ich finde den Polo 9n besser. Modernere Fiesta also MK7 oder MK8 sind ne ganze Ecke besser.

Galerie

Karosserie

2.5 von 5

Wenn es Kalt ist Knartzt alles, Die sitze füllen sich sehr billig an.

Der Kofferraum ist mit 280L Durchweg groß (Für diese Klasse)

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platz vorne Ok
  • - Es gibt nur Hartplastik und Stoff
  • - Schlechte verarbeitung
  • - Die sitze hinten sind Eine Bank mit Stoff

Antrieb

1.5 von 5

Der Motor ist Furchtbar, Er ist in allen lagen zu schwach, Ich habe dabei Angst zu überholen :D

Der Motor hat nur 105nm die aber früh anliegen.

Galerie
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Wartungarm
  • - Ein Nähmaschine die sehr laut ist
  • - Bis 2500 U/min sehr schwach
  • - Das Getriebe lässt sich schwer schalten

Fahrdynamik

2.5 von 5

Er ist wendig und Direkt :)

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr Direkte Lenkung
  • + Viel Fahrbahnkontakt
  • - Bremsen schwach

Komfort

2.0 von 5

Sitze Vorne und Hinten sehr Unkomfortabel. Bei jeder Geschwindigkeit Hört man reifen und Motor ab 100 km/h noch Wind. Heizung sehr stark und heizt nach 1km. Das Fahrwerk ist extrem Hart, Er federt sogut wie keine Stöße ab, dazu ist er in Kurven Schwammig.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Er ist einfach zu bedienen
  • + Gute Heizung
  • - Hartes Fahrwerk
  • - Laut ab 50 km/h
  • - Sitze billig

Emotion

2.5 von 5

Ich bin froh das ich ihn bald Verkaufe :) Aber er ist sehr zuverlässig gewesen.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Nicht so peinlich wie ein Corsa b :)
  • - Typische Oma und Fahranfänger Karre

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Getriebe/Kupplung - Kupplungsscheibe (500 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr günstig in der Anschaffung und im Unterhalt.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für Mich zu Hart, Zu laut, Ein VW Polo 9n ist da schon etwas besser aber mit 1.2 nicht so Zuverlässig.

Gesamtwertung: 2.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 2.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests