• Online: 4.833

Ford Fiesta Mk6 1.3 Test

22.06.2015 20:27    |   Bericht erstellt von Magro61

Testfahrzeug Ford Fiesta Mk6 1.3
Leistung 69 PS / 51 Kw
Hubraum 1299
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 122500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 3/2004
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Magro61 3.5 von 5
weitere Tests zu Ford Fiesta Mk6 anzeigen Gesamtwertung Ford Fiesta Mk6 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Getestet wurde das Fahrzeug in allen Alltagsbedingungen.

Fahrzeug ist zum Teil Garagengeparkt.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + guter Lack und festes Blech
  • - rostbildung an Türfalz hinten links

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Hohe Endgeschwindigkeit (180 km|h) mit 69 PS
  • - Rückwärtsgang hakelig im WinterSchwergängig

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Fahrwerk zuverlässig und stabil
  • - BodenlöcherL WERDEN NUR SCHLECHT VERARBEITET

Komfort

3.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + gute Heizung
  • - für langeStrecken ziemlich unbequeme Sitze

Emotion

2.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + zu dem Preis ( 12450€) akzeptabel

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 67659
Haftpflicht bis 200 Euro (30%)
Teilkasko 50-100 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Thermostat (170 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

ich habe das Fahrzeug neu erworben und daher bin ich auch bis heute der Erstbesitzer.Das KFZ hat nur in den ersten 3Jahren die Werkstatt bezüglich Inspektionen gesehen die recht günstig waren. Ab dann habe ich lediglich jedes Jahr Motoröl, Zündkerzen Luftfilter Ölfilter selbst gewechselt. Alle zwei Jahre habe ich Klimawartung durchführen lassen' sonst nichts! Läuft bis heute absolut zuverlässig. Sachen die beim Fiesta bis heute repariert werden mussten.

1. Thermostatgehäuse getauscht. 170 €

2.Klimaschalter defekt und gewechselt. 50 €

3.Dämpferfedern vorne wegen Rostfras durch Salzeinwirkung gewechselt. 200 €

4. Dichtung in Kühlsystem undicht und Ausgleichsbehälter getauscht. 80 €

5. Bei 78000 km Bremsanlage vorn gewechselt. 240 €

SONST NICHTS !!! Nach elf Jahren und 122500 km laufleistung

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Ich denke dass nicht alle Fiestas in dieser Baureihe so pflegeleicht wie meiner sind.

Ein Auto das nur Geld verdient und nicht Geld gekostet hat.

Motorleistungen mit eingeschalteter Klimaanlage mangelhaft.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

09.06.2018 00:17    |    goenny

Die 180 km/h mit den 69PS sind beeindruckend schnell. Unser 1,3er läuft, wenn es gut geht, knapp 160. ;-(


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests