• Online: 3.443

Ford Fiesta Mk3 1.1 Test

02.09.2018 12:21    |   Bericht erstellt von MBoye

Testfahrzeug Ford Fiesta Mk3 1.1
Leistung 50 PS / 37 Kw
Hubraum 1119
Aufbauart Schrägheck
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von MBoye 3.5 von 5
weitere Tests zu Ford Fiesta Mk3 anzeigen Gesamtwertung Ford Fiesta Mk3 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Hallo, Ford Fiesta 1,1 GFJ BJ.1990 . Gesamtlaufleistung 193t Km. Bereifung, Sommer 165x14 auf Alufelgen. Reifendruck 3,1 Bar ( hinten und vorne)

1 Person, Gewicht 80 Kg . Fahrtstrecke 20% Stad, 30% Landstraße und 50% Autobahn, gefahren in Niedersachsen ohne nennenswerte Steigungen. Fenster und Klappdach etwas geöffnet. Außentemperatur um 30 Grad, wenig Wind. Normale aber sparsame Fahrweise mit V max. auf Autobahn kurzzeitig um 130 Km/h normal 120 Km/h.

Gesamtverbrauch 5, 67 Liter pro 100 Kilometer.

Das Auto ist jetzt 28 Jahre alt.

Ersatzteile sind noch extrem günstig zu bekommen.

Ich habe es mit einer originalen Lederaustattung (85 Euro ) ,Lederlenkrad aufgewertet sonst aber bewusst

original belassen. Elektrische Fensterheber, ZV,

ein Sonnendach und Alufelgen hatte es ab Werk.

Das Auto ist leicht und ausreichend schnell und

man kann auch einmal Schutt und Grünschnitt damit

transportieren ohne gleich weinen zu müssen.

Das Auto ist in meinem Fall, in einem sauberen,

ordentlichen Zustand und nahezu rostfrei.

Diese Autos sind absolut zuverlässig und extrem günstig in Anschaffung und

Unterhalt.

Von mir daher ein klare Kaufempfehlung.

Besser und günstiger fährst man nur als Beifahrer bei

Muddi in der A-Klasse … ?

Karosserie

4.0 von 5

Für hohe Ansrüche wurde der Waagen nicht konzipiert dafür aber ist er alltagstauglich und absolut zuverlässig.

Er bietet eine gute Rundumsicht und ist nicht so unangenehm dunkel und eng mit Plastik zugebaut, wie heutige Autos.

Der Kofferraum hat (oft schon ab Werk) eine geteilt umklappbare Rückbank und kann schon mal ein paar Kilo Fließen, Bauschutt etc.vertragen. Eine Waschmaschine u.ä. passt ebenfalls problemlos.

Die Materialanmutung ist natürlich bescheiden aber irgendwie inzwischen auch sympathisch.. . Oma's Sofa eben :)

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Kleinwagen für geringe Ansprüche dafür aber mit Alltagstauglichkeit
  • - Für größere Personen ( ab 180 ) vielleicht nicht gerade die erste Wahl

Antrieb

3.5 von 5

Der Antrieb ist trotz nur 50 PS und dem niedrigen Drehmoment ausreichend im Alltag (durch das geringe Fahrzeuggewicht/schmaler u. leichter Radsatz).

Trotzdem natürlich definitiv nichts für Eilige. Auch in bergigen Gegenden und womöglich noch schwer beladen zeigt sich dann doch recht schnell, dass ihm dafür die Kraft fehlt.

130 bis 135 V Max sind dauerhaft möglich und schaden dem Motor nicht.

Beschleunigung und Durchzugsvermögen hat der Kleine 1.1 aber, wie oben schon erwähnt tatsächlich nicht. Es ist eher ein entspanntes und unspektakuläres Dahinrollen. :)

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Motor passt sehr gut zu dem Auto.
  • - Manchmal fehlen Zwei. - Dreihundert PS :) Bitte beim Kauf bedenken

Fahrdynamik

4.0 von 5

Das Fahrwerk ist sicher und straff ausgelegt. Dennoch ausreichend komfortabel.

Er verhält sich in jeder Situation sicher und gutmütig ..auch ohne "Assistenten " :)

Er ist so gar ein kleiner Kurvenräuber.

Die Bremsen sind meines Erachtens ausreichend kräftig (ABS erst ab Ende 92)

Die Lenkung empfinde ich exakt ( in Meinem ohne Servo )

Der Wendekreis hätte sicher etwas kleiner ausfallen dürfen.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Das Serienfahrwerk passt ausgezeichnet und macht sogar Spaß
  • - Es fehlen manchmal Zwei.- Dreihundert KW. Bitte bei Kauf beachten

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Seriensitze einfach und nicht so perfekt. Sehr guter Ersatz ist günstig
  • - Die Innenausstattumg ist sehr einfach gehalten aber günstig aufwertbar

Emotion

2.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Er ist einfach sympathisch.
  • - Die Proportionen sind nicht so extrem sportlich es fehlen Zwei.- Drei..:)

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Haftpflicht 200-300 Euro ()

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Auto ist insgesamt extrem robust und zuverlässig.

Es gehört zu den Besten seiner Klasse und überzeugt auch heute noch.

Die 5,7 Liter durchnittlicher Verbrauch sind echt !

Wer Wert auf Understatement legt, sollte jetzt den Kleinen kaufen, denn noch gibt es super erhaltene Fahrzeuge für ein Taschengeld.

Klare Kaufempfehlung !!!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für Alle die etwas Großes und Schnelles brauchen, ist er gänzlich ungeeignet ;)

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests