• Online: 1.754

Ford Escort Mk7 1.6 Turnier Test

31.07.2011 14:24    |   Bericht erstellt von erz

Testfahrzeug Ford Escort Mk7 (GAA, GAL, GAL 4, ALL, AVL) 1.6 Turnier
Leistung 90 PS / 66 Kw
Hubraum 1597
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 160000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/1996
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von erz 3.5 von 5
weitere Tests zu Ford Escort Mk7 (GAA, GAL, GAL 4, ALL, AVL) anzeigen Gesamtwertung Ford Escort Mk7 (GAA, GAL, GAL 4, ALL, AVL) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

der standard schlechthin für familienkombis und studentenkarren

Karosserie

4.5 von 5

mein essi war ein treuer begleiter für meine studentenzeit, würde dieses modell mit dem 1.6er zetec unbedingt weiterempfehlen. er war sehr sparsam, hat effektiv kein öl verbraucht und war seeeehr einfach zu warten (auch wenn der motorraum stark verbaut ist, zum schrauben war für große männerhände fast kein platz).

 

die schlimmsten mängel sind imo rost (da hat ford beim unterbodenschutz / der stahlqualität komplett versagt) und die über die jahre anfällige bordelektrik (sicherungsbox, im winter kann dort kondenswasser der scheibe reinlaufen - außerdem gibts lustig kalte lötstellen).

 

beides kann man selber wieder richten, zum ende hin war mir der rost dagegen recht egal.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sparsam
  • + wendig
  • + irrwitzig geräumig
  • - elektrik muckt bei feuchtigkeit (winter) rum, musste die ZEB neu löten usw usf
  • - rost, rost, rost

Antrieb

4.0 von 5

sein tapferes herz summt freudig vor sich hin, mit 90ps ist man immer gut unterwegs... viel mehr gibts da nicht zu schreiben.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + wartungsarm
  • - kupplung war nach 160.000 km etwas abgenutzt... was eigtl eher positiv ist :D

Fahrdynamik

4.0 von 5

für seinen dicken hintern ist so ein escort kombi erstaunlich agil und wendig, habe stadtfahrten mit ihm genossen.

parken ist kein problem, nach hinten raus hat man einen wunderbaren rundumblick.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sicher zu bewegen, kam mit ihm nie ins schwitzen
  • - dicker hintern, lange schnauze

Komfort

3.0 von 5

ufff, hier wirds lustig:

die ZEB spinnt gerne rum, dementsprechend anfällig ist das gebläse für feuchtigkeit bei niedrigen temperaturen.

die sitze bieten im vergleich wenig seitenhalt, jedoch ist das schlichtweg kein sportwagen; sie sind bequem.

 

mein alter gefährte scheppert und klappert bei unebener straße, man kommt sich vor wie in einer rassel. :D

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + einfach zu reparieren, anspruchslos
  • - im höheren alter anfällig für kondenswasser

Emotion

2.0 von 5

so ein essi ist (zum glück!) kein bmw, sondern ein arbeitstier ohne schnickschnack oder pomade im haar.

 

er wird seinen herrn treu durch dick und dünn begleiten, ihn bei guter pflege und leckrem futter nie im stich lassen und platz für eine ausgewachsene matratze bei festivals bieten. :D

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + schnörkelfreies autoli mit viel platz
  • - nervige elektrik und mangelhafter unterbodenschutz

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Elektrik/Elektronik - Kabelbaum (2 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

s.o.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

-

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!