• Online: 6.533

Ford Ecosport B515 1.5 Test

22.05.2016 09:58    |   Bericht erstellt von Morriss

Testfahrzeug Ford EcoSport JK8 1.5 Ti-VCT
Leistung 112 PS / 82 Kw
Hubraum 1499
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 2800 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Morriss 4.0 von 5
weitere Tests zu Ford EcoSport JK8 anzeigen Gesamtwertung Ford EcoSport JK8 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe meinen Ecosport noch recht neu, also seit April 2016 aber ich bin einfach begeistert.

 

Es ist mein erstes Auto mit Automatikgetriebe und das ist einfach genial. Möchte das nicht mehr missen. Es hat einfach einen super Spassfaktor.

Bevor ich mir diese Getriebeart ausgewählt habe, las ich in einigen Foren, dass der Ecosport als Automatik einfach zu lahm sei und man Angst beim Überholen haben müsse. Ich weiss ja nicht wie agressiv manche so fahren, aber mir reicht das so völlig. Sicher, er ist kein Beschleunigungswunder, aber darauf habe ich noch nie Wert gelegt. In der heutigen hektischen Zeit bringt mich mein Auto wieder zur Ruhe, wenn ich nach der Arbeit nach Hause fahre. Und ich schlafe dabei auch nicht eín :-) .

 

Zu meiner Ausstattung gibt es zu sagen, dass ich den Titanium mit Winterpaket, ohne das große Radio mit Sync und ohne die getönten Scheiben aber der 2. Sitzreihe gewählt habe. Die Sitzheizung im Winter ist ein Muss, bei den Teilledersitzen und super angenehm. Das Standard-Radio ist für meinen Bedarf völlig ausreichend.

 

Alles in allem kann ich den Ecosport bis jetzt nur weiterempfehlen. Er macht Spass, man hat eine tolle Sitzposition und einen guten Komfort.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Scheibenheizung vorn

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - etwas höherer Verbrauch durch die Automatik

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Beschleunigung nicht die eines Rennwagens

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + tolle Sitzposition

Emotion

4.0 von 5

Nicht gut gelungen finde ich das Tagfahrlicht. Eine "Glühbirne" in den Nebelscheinwerfer einzubauen ist einfach nur sehr billig. In der heutigen Zeit der LEDs wäre da etwas besseres zu finden zum gleichen Herstellpreis.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + hat super gewonnen durch das weggelassene Ersatzrad an der Hecktür
  • - Hecktür machmal etwas unpraktisch, Klappe wäre mir lieber

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

schon beschrieben in der Einleitung

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests