• Online: 2.107

Fiat Panda 169 1.4 Test

01.02.2012 07:15    |   Bericht erstellt von andis hp

Testfahrzeug Fiat Panda 169 1.4
Leistung 101 PS / 74 Kw
Hubraum 1368
Aufbauart Schrägheck
Getriebeart Handschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von andis hp 4.0 von 5
weitere Tests zu Fiat Panda 169 anzeigen Gesamtwertung Fiat Panda 169 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
25% von 4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Kleines Auto, aber jede Menge Fahrspass
  • - Konzeptionsbedingt relativ wenig Platz

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Unglaublich spritziges Ansprechverhalten
  • - zu kleiner Tank (35 Liter)

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Tolles Stadtauto
  • - zu großer Wendekreis (6-Gang)

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr gute Heizung
  • - zu harte Federung, zu weiche Dämpfung

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + sportlicher Kleinwagen
  • - Image? -> es ist und bleibt ein Fiat

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 66693
Haftpflicht bis 200 Euro (30%)
Vollkasko bis 200 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Panda HP ist ein kleiner Sportflitzer, dem man seinen Quirligkeit nicht ansieht. Technisch ausgereift, zwar ein bisschen zu hart in der Federung. Aber bei der Leistung angebracht.

Für junge und junggebliebene Fahrer ein tolles Spaßauto:p.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

./.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
25% von 4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 3

04.02.2012 18:44    |    Spannungsprüfer3553

Hallo,

 

die zu harte Federung ist eher den zu harten Dämpfern zuzuschreiben.


05.02.2012 11:21    |    Aljubo

Hallo

Gehören also nach "deiner Meinung" die Dämpfer "nicht" zur Federung?????

Seltsame Logik!


05.02.2012 17:10    |    Spannungsprüfer3553

Nein,

 

die Stoßdämpfer, oder besser Schwingungsdämpfer, haben nicht die Aufgabe zu federn, sondern das Aufschaukeln der Federn zu verhindern und die Räder immer schön am Boden zu halten.

Das federn besorgt eben die Feder.

 

Gruß


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests