• Online: 4.480

Fiat Panda 169 1.2 Test

31.07.2011 10:51    |   Bericht erstellt von Panda51

Testfahrzeug Fiat Panda 169 1.2
Leistung 60 PS / 44 Kw
Hubraum 1242
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 6000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Panda51 4.0 von 5
weitere Tests zu Fiat Panda 169 anzeigen Gesamtwertung Fiat Panda 169 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fahrzeug hat den neuen Motor mit 69 PS. Testerfahrung 6.000 km, eigene Erfahrungen auf anderen Fahrzeugen, darunter auch Fiat, sicher mehr als 1 Mio km in allen Fahrzeuggrössen.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sich nach hinten durch breite B-Säule etwas eingeschränkt beim Überholen

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Flottes Auto, man kann auf Autobahnen gut mithalten, Verbrauch 6,1 bis 6,9 l bisher

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + agiles Auto
  • - Lenkung in Mittellage etwas giftig, wirkt sich aber nur bei hoher Geschwindigkeit aus, wenn die Lenkeng etwas schwergängig erscheint.

Komfort

3.5 von 5

Ein kleines, agiles Auto, das sich grösser anfühlt als es ist. Mit 69 PS auch für längere Autobahnfahrten (600 km +) gut geeignet. Ich persönlich liebe Lenkungen, die sich auf der Autobahn mit 1 Finger lenken lassen und Geradeauslauf selbst einstellen. Die duale Servolenkung des Autsos fühlt sich auf der Autobahn schwergängig an und ist dann nicht so feinfühlig, wie man es von anderen Autos gewohnt ist. Dafür ist sie in der Mittellage recht giftig, wenn es um schnelle Ausweichmanöver bei hohen Geschwindigkeiten (140 km/h +) geht.

 

Alles in allem bis auf die Lenkung genau das Auto, das ich wollte.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Die OEM-Reifen laufen unerhört laut ab.

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Mit 69 PS kein Langweiler.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein kleines, aber flottes Fahrzeug für Stadt und gelegentliche längere Fahrten braucht und eine ausgereifte Serie zu einem mit Rabatten konkurrenzlos günstigen Preis will, ist bestens bedient.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests