• Online: 3.771

Fiat Croma 194 2.2 Test

28.10.2012 18:59    |   Bericht erstellt von Comanche3

Testfahrzeug Fiat Croma 194 2.2
Leistung 147 PS / 108 Kw
Hubraum 2198
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 100000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 3/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Comanche3 4.0 von 5
weitere Tests zu Fiat Croma 194 anzeigen Gesamtwertung Fiat Croma 194 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Bis jetzt keine groben Macken,fahre diesen Wagen seit April 2011 , und der Vorbesitzer war ein guter.Ich finde diesen Wagen einfach super!

Er fühlt sich nicht wie ein Fiat an.Alles hat Hand und Fuß.Und die Ausstattung hat es in sich.Alles außer Leder und Schiebedach.

Ich hatte vorher ein Passat Baujahr 1999. 1.6 dieser hat Öl geschluckt,es wurde mir geraten den Motor zu überholen.Vor dem Passat hatte ich eine

C-Klasse 1997 ( ohne Extras) Und der hat gerostet.

Somit bin ich der Meinung die sogenannten Premiumautomarken sind

überbewertet . Dies weiß ich erst seit ich diesen Fiat Croma fahre.

Allein schon das Tür zu schlagen, hört sich nach Qualität an.

Karosserie

3.5 von 5

Vorne beim Fahrer etwas eng,aber da der Sitz und das Lenkrad gut verstellt werden kann komme ich gut zurecht.Bin 180 cm groß,deswegen auch der Knieairbag.Aber hinten sitzt man geräumiger als in der Neuen E-Klasse.Gut für die Kinder .

Und Haustiere.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Das beste Auto in meiner 25 Jährigen Autolaufbahn
  • - Der zu enge Platz im Kniebereich auf der Fahrerseite

Antrieb

3.5 von 5

Also 1,6 Tonnen müßen bewegt werden , und hier langt die Motorleistung.

Da ich vorher weniger PS starke Autos hatte ist der jetztige Wagen mit 147 PS ok. Fahre nur Stadt und Verbrauche ca. 10,8 Liter Super

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motorleistung ok
  • - zu hoher Verbrauch

Fahrdynamik

3.5 von 5

Wendekreis gut besser als andere Modelle gleicher Größe.

Aber durch das höher sitzen kommt ein das Kurvenverhalten oder die Wendigkeit etwas unsicher vor.Aber hier ist es nur das Gefühl.Dieses verliert sich sobald der Fahrer das Auto länger fährt

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + guter Wendekreis
  • - Kurvenverhalten gefühlsmäßig unsicher

Komfort

4.5 von 5

Durch das Raumgefühl ein wunderschönes Autofahren,gerade durch das höher sitzen.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Gutes Raumgefühl

Emotion

4.5 von 5

Wenn ich die Augen zu habe , sitzt man nicht in einem Fiat.Es fühlt sich gut an.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Das beste Auto in meiner 25 Jährigen Autolaufbahn

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Auto ist durchdacht , und gut verarbeitet.Außerdem fühlt es sich nicht billig an,sondern hochwertig

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für reine Stadtfahrten,und kurze Wegstrecken ist der Verbrauch zu hoch.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests