• Online: 3.863

Fiat 500 312 0.9 Twin Air Test

27.01.2019 17:33    |   Bericht erstellt von tompeter69

Testfahrzeug Fiat 500 312 0.9 Twin Air
Leistung 105 PS / 77 Kw
Hubraum 875
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 21000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 9/2017
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von tompeter69 4.0 von 5
weitere Tests zu Fiat 500 312 anzeigen Gesamtwertung Fiat 500 312 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nachdem sich meine Frau im März 2018 einen 500C mit dem Twinair gekauft hat, musste ich einfach nachziehen :))

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Ich fahre meinen TA 105 jetzt seit September 2018 über ca. 10tkm. Platzangebot vorne für Notmalgewachsene super, hinten ausreichend. Die Übersichtlichkeit seitlich nach hinten und zum Einschätzen des Wagenendes sind bemerkenswert schleicht ( dicke C-Säule). Parkpiepser machen da durchaus Sinn. Der Qualitätseindruck ist gut bis sehr gut. Nichts klappert oder dröhnt, die Lackierung ist sehr ordentlich.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + hoher Qualutätseindruck

Antrieb

4.5 von 5

Der Quirlige 2-Zylinder war einer der Hauptkaufgründe für das Fahrzeug:

spritzig, durchzugsstark, mit starkem Sound irgendwo zwischen Ducati und Landmaschine. Meiner rennt auf der BAB bis zu 212km/h lt. Tacho und man fühlt sich immer und überall ausreichend motorisiert. Überholen auf der Landstraße völlig stressfrei möglich. Verbrauch über alles bislang 6,5 Liter, bei sparsamer Fahrweise unter 5 Litern, bei Dauervollgas Autobahn auch mal 10. Man hat es selbst im Fuß. Im Sportmodus (Taste im Armaturenbrett)fast schon giftig, im Normalmodus ein Cruiser.

 

 

Ein Motor zum Genießen, der einem jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht treibt. Dazu mit einer langlebigen Steuerkette und langen Inspektionsintervallen gesegnet ( alle 30tkm)

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + traumhafter, sehr charakterstarker Motor

Fahrdynamik

4.5 von 5

Der Fiat 500 ist eine Ideales Stadt- Land- und Autobahnauto. Er beschleunigt unter 10 Sekunden auf Tempo 100 und dann auch gerne munter weiter. Erst ab Tacho 180 geht es etwas langsamer voran. Fahrwerksmäßig ein Kompromiss aus fahrsicherem Verhalten und einer recht guten Agilität. Leichtes Hoppeln über Bodenwellen ist halt dem geringen Radstand und dem niedrigen Leergewicht geschuldet.

Die erreichbaren Kurventempi sind okay, wenn man es übertreibt, dann greift das ESP feinfühlig ein. Man fühlt sich sicher.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ein guter Kompromiss

Komfort

4.0 von 5

Dank elektrischem Zuheizer wird der Kleine schnell warm. Die sitze vorne sind auch auf langen Strecken bequem, die Kopfstützen allerdings steinhart. Hinten sitzt es sich auf langen strecken ein wenig zu aufrecht, Beinraum für Menschen bis 180cm dennoch ausreichend. Das Fahrzeug ist erstaunlich leise ( Windgeräusche/ Fahrwerk), nur der Motor ist unter Volllast vernehmbar. Im Teillastbereich grummelt er wie ein Diesel zufrieden im Hintergrund. Die Bedienung ist denkbar einfach.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Guter Heizer

Emotion

5.0 von 5

Das Retro-Konzept wurde von den Italienern perfekt umgesetzt, egal ob innen oder außen. Liebevolle Details an Karosserie und im Innenraum, wertige Materialien und gerade mit dem TA 105 eine gelungene Übersetzungdes originalen 500ers in die Neuzeit. Ich kenne kein Auto, dass nach so vielen Jahren Bauzeit immer noch so aktuell und charming ist und dabei keinen Neid erzeugt.

 

 

Was früher der Käfer, ist heute für mich der neue 500er.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Schönster Kleinwagen der Welt

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der 500er ist "Charme pur" und macht einfach jeden Tag gute Laune.

Erst recht mit dem kleinen, aber fleißigen 2-Zylinder.

 

Man kauft mit ihm kein Auto, man adoptiert ein Familienmitglied.

 

Wir haben gleich zwei Stück ( Cabrio und Limo) und wollen keinen wieder hergeben.

 

Geeignet für Menschen, die Autokauf emotionaler sehen als andere. Für die anderen gibt es Hyundai i10 oder VW up!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der 500er ist klein. Wer also einen Lastesel sucht, der ist hier falsch.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests