• Online: 3.348

Fiat 500 3. Gen E Test

17.04.2021 19:14    |   Bericht erstellt von Alec12

Testfahrzeug Fiat 500 3. Gen E
Leistung 118 PS / 87 Kw
HSN 4136
Aufbauart Limousine
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 2/2021
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Alec12 4.0 von 5
weitere Tests zu Fiat 500 3. Gen anzeigen Gesamtwertung Fiat 500 3. Gen 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
50% von 2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Unser 500e La Prima hat Erstzulassung 02.2021 und wurde uns als "Tageszulassung" im 03.2021 übergeben. Seit Übernahme ist die Softwareversion 15.32 drauf und diese scheint stabil zu laufen. Ganz allgemein bereuen wir es nicht unseren Audi A3 e-tron gegen den 500e eingetauscht zu haben.

 

Verbrauch

Bisher haben wir 1000km im Range-Modus zurückgelegt und im März/April Temperaturen zwischen -2 und +20°C alles gehabt. Unser Fahrprofil ist der klassische Drittelmix mit Autobahn max 120 - 130 km/h:

- 17.8 kWh effektiv berechnet

- 16.5 kWh gem BC

 

Folgende Verbräuche sind gemäss BC möglich (Range Modus, Temp wie oben):

- Stadt 9 -10 kWh

- Land 12-15 kWh

- AB 17 - 20 kWh

 

Einmal hatten wir den Akku von 100% auf 9% runtergefahren (Range Modus, 1/3 Mix, Temp 10-12°C), dabei haben wir effektiv 209 km zurückgelegt (Restreichweite 19km) und 37.40 kWh (gem Ladesäule) geladen, ergibt eff. Verbrauch von 17.94 kWh (BC Anzeige war bei 16.2 kWH). Das passt für uns.

 

Allgemeiner Eindruck:

- Verabarbeitung viel besser als bei unserem Kodiaq von 2018

- Sehr gute Routenvorschläge des Navis (meine, ich hätte mal das TomTom Logo eingeblendet gesehen)

- Sitze passen sowohl für meine Frau 1.70m, wie auch für mich 1.89m

- Obwohl Kleinstwagen Kategorie, sind längere Fahrten > 100km keine Plage

- Panoramadach ist dank dem schmalen Dachbalken super. Endlich sieht auch der Fahrer was vom Himmel.

- Ich liebe den One-Pedal-Drive im Range-Modus. Bremsen auf den Punkt z.B. vor Ampel klappt 1a.

- Heizung effektiv, es wird schnell warm im (kleinen) Innenraum. Sitzheizung fehlt leider bei uns.

 

Aufgefallen ist:

- Co-Driver funktioniert nicht bei direkter Sonneneinstrahlung von vorne

- mit eingeschaltetem Abstandsregeltempomat überholt der freundliche Co-Driver seelenruhig rechts

- Blinker rechts blinkt nach Ausschalten 3x weiter (gab deswegen schon ein paar brenzlige Situationen, z.B. wenn nach Kreiselausfahrt eine Querstrasse kommt, man selber auf der Hauptstrasse aber geradeaus fahren möchte)

- Fiat App funktioniert (noch) nicht. Gemäss Fiat Hotline liegt das daran, dass unser 500er ein Parallelimport direkt aus Italien ist und Fiat das Zielland (CH) im System noch nicht hinterlegt hat. D.h. wenn der Emergency-Knopf gedrückt wird, meldet sich die Zentrale in Italien. Vlt. ist das der Anstoss italienisch zu lernen...

- kein Aux Anschluss. Für unsere Tochter hätten wir gerne einen CD-Player für Hörbücher angeschlossen. Also doch alles auf USB Stick kopieren oder evtl. eine HD anschliessen.

 

Wunsch:

- höhenverstellbare Armlehne

- Unter der Armlehne ist einfach ein tiefes Fach. Hier wäre eine Zwischenebene z.B. für Stift und Notizblock etc. hilfreich.

- Mit einer Wärmepumpe wären im Winter wohl noch höhere Reichweiten möglich

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Tolles Raumgefühl vorne (danke Panoramadach)
  • + Verarbeitung

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Verbrauch
  • + akzeptable Reichweiten bei Temp ab 15 Grad
  • - mit einer Wärmepumpe wären grössere Reichweiten im Winter möglich

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + wendig
  • + One-Pedal Drive funktioniert sehr gut
  • + Rekuperation
  • - Antriebseinflüsse in der Lenkung spürbar

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitze vorne top
  • + Heizung
  • - Federung etwas bockig
  • - keine Wärmepumpe

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sympathieträger

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der La Prima erfüllt unsere Erwartungen zu 100% und wir freuen uns jedes mal auf die nächste Fahrt.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
50% von 2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests