• Online: 4.293

DS7 Crossback J PureTech 225 Inspiration Rivoli

04.02.2019 11:07    |   Bericht erstellt von AndreasAllrad

Testfahrzeug DS DS7 Crossback J PureTech 225
Leistung 225 PS / 165 Kw
Hubraum 1598
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 9734 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 2/2018
Nutzungssituation Probefahrt
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von AndreasAllrad 4.0 von 5
weitere Tests zu DS DS7 Crossback J anzeigen Gesamtwertung DS DS7 Crossback J 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Die wieder aufgelebte Marke DS möchte auch mit dem DS7 CROSSBACK eigene Individualität ausstrahlen. Das Auffinden avantgardistisch anmutender Individualität fing in meinem Fall mit dem versteckt platzierten Startknopf an und findet in lockerer Folge Ihren Niederschlag in den folgenden Zeilen.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Betrachtet man alleine die Struktur der Rohkarosse finde diese im Ganzen oder auch in ihrem dominanten Kühlergrill selbstverständlich Ähnlichkeiten anderer Hersteller. Im Detail jedoch

Im Detail jedoch individualisiert DS den CROSSBACK durch die immer wiederkehrende Form des Markenemblems, sei es in der Wabe des Kühlergrills oder den Leuchteinheiten in Form eines Winkels oder einer Raute.

 

Der Radstand von 2.738mm bietet bis zu 5 Personen Platz, die Gesamtlänge von 4.573mm wirk kräftig durch den dominaten Kühlergrill sowie das kräftige Heck. Das im Testwagen vorhandene Panoramadach vervollständigt das üppige Raumgefühl im Inneren.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + die gute Übersichtlichkeit begründe ich mit der Rückfahrkamera und 360° Sicht
  • + Karosseriedesign, Verarbeitung, Spaltmaße auf TOP Niveau
  • + Kofferraumvolumen 550 ltr bei 5 Sitzen OK

Antrieb

4.5 von 5

PURETECH 225 weist auf die Benzin betriebene 225 PS Variante auf der Motorenseite hin.

Es gab mal eine Zeit in der Literleistungen von über 100PS nur und ausschließlich Sportwagen vorbehalten waren. Mein gefahrener DS7 CROSSBACK bietet eine beachtliche

 

Literleistung von mehr als 140PS, da er aus nur 1.600 Kubik eine Gesamtleistung von 225 PS bzw. 165kW zaubert. Dank Turboaufladung steht nicht nur eine überzeugende Leistung am Ende des Drehzahlniveaus zur Verfügung sondern auch ein Drehmomentplateau von 300Nm bereits bei 1.900 Kurbelwellen Umdrehungen.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + 225PS für 1.6 ltr sind TOP Werte
  • + Dank 300Nm bereits ab 1.900min-1 sehr durchzugsstark
  • + 8-Stufen-Automatik perfekt abgestimmt und weich und harmonisch in den Schaltvorgängen
  • + alternativ auch Mode Schalter für Komfort, Sport möglich aber nicht nötig
  • + Alternativ auch manuelles Schalten über Schaltpaddel möglich aber nicht nötig
  • + Nachtankmengen von knapp unter 8 ltr/100KM gehen für diese Fahrzeugklasse und Gewicht sehr IO

Fahrdynamik

4.0 von 5

Der DS7 CROSSBACK in der PURETECH 225 Motorisierung definiert sich natürlich nicht ausschließlich über seine Motorisierung, dennoch stößt die Art der Kraftentfaltung und Umsetzung über die sanft, weich und vorbildlich agierende 8-Stufen-Automatik auf ein Höchstmaß an Anerkennung.

 

Auf meiner knapp 1.000KM dauernden Probefahrt benötigte ich nicht ansatzweise die komplette Bandbreite der zur Verfügung stehenden Drehzahlbandes. Der Motor schiebt kräftig bereits aus unteren Drehzahlen und harmoniert perfekt mit dem weich schaltenden 8-Gang Wandlergetriebe. Der Griff zu den Schaltpaddeln am Lenkrad war nie nötig und auch mit der normalen Abstimmung des Drive Mode kam ich gut zurecht.

 

Der 62 ltr. fassende Benzintank reichte bei mir nicht ganz 800km. Der Testverbrauch als Nachtankmenge bewegte sich gleichmäßig um die 7,9 ltr./100KM.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Dank hohem Drehmoment konnte ich den DS7 überwiegend in einem Drehzahlbereich unter 3.000min-1 bewegen

Komfort

4.5 von 5

Mein Testwagen verfügt über die Ausstattungsversion BE CHIC, die durch die DS INSPIRATION RIVOLI und weiterer Features (siehe Anhang) vervollständigt wurde.

Dieses sieht man in jedem Detail und spürt man mit jedem Handgriff hebt den Listenpreis damit jedoch auch deutlich über die 50.000,-er Marke.

Im Innenraumdesign bleibt sich DS treu und prägt Winkel bzw. Rauten in Ziernähte von Sitzen und Armaturen auf die metallenen Taster der Mittelkonsole und der 4 Türen. Selbst die Microstellrädchen im Lenker oder des 12Zoll Displays sind entsprechend gebrandet.

Neben dem großen Multimedia Display ist auch das Fahrerdisplay volldigital gestaltet.

Unterschiedliche Einstellungen und Anzeigen lassen sich individuell darstellen.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Dank Komfort++Paket beheizte und belüftete Vordersitze
  • + Navigationspaket 1.750,-
  • + Panoramadach mit elektr. Sonnendach 1-25ß,-
  • + Active Scan Suspention kameragestützem Federungssystem 1.000,-

Emotion

4.0 von 5

In der Grundstruktur der Karosserie mit dem dominanten Kühler könnte man auch Anleihen an andere SUV sehen. Dennoch schafft es DS dem DS7 Crossback auf jeden Fall eine persönliche Note mitzugeben und dies avantgardistisch, fein und wertig zu verpacken.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + ein sehr guter Wurf

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Eine sehr hochwertige Alternative

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests