• Online: 1.425

Dacia Logan II dCi 90 MCV Test

20.12.2014 22:27    |   Bericht erstellt von EgonEimer

Testfahrzeug Dacia Logan 2 (K8) dCi 90 MCV
Leistung 90 PS / 66 Kw
Hubraum 1461
Aufbauart Kombi
Getriebeart Handschaltung
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von EgonEimer 4.0 von 5
weitere Tests zu Dacia Logan 2 (K8) anzeigen Gesamtwertung Dacia Logan 2 (K8) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 6 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahre ieses Fahrzeug als Firmenwagen. Ich fahre Strecken bis ca. 500km. Zur Zeit dieses Testberichts fahre ich den Wagen seit 7 Monaten.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Gute Übersicht. Vorne genug Platz.

Die hinteren Sitze lassen sich sehr leicht umklappen liegen dann aber auf der Rücksitzbank auf. Man kann die Sitzbank auch einfach hochklappen, das zurückklappen ist jedoch ein wenig Fummellei. Auch das Zurückklappen der Rücksitzlehnen ist ein wenig Fummelei, man kriegt die Gutzschlösser nur man Anstrengung wieder zwischen Rücklehne und Sitzbank. Kofferraum ansonsten sehr geräumig.

 

Kunststoffschraube im Kotflügel löst sich. Muss man ab und zu festziehen. Hab jetzt Loctite Schraubenfix dran geklebt.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Schrauben im Kotflügel lösen sich.

Antrieb

5.0 von 5

Obwohl nur 90PS geht der Wagen auf der Landstraße ab wie die Luzie. Überholen von LKWs macht keine Schwierigkeiten. Super Durchzug. Wenn's mal knapp wird schaltet man einfch den ECO-Modus ab. Da geht's noch mal richtig vorran.

Mein durchschnittlicher Verbrauch beträgt 4.6L / 100km. So reicht eine Tankfüllung für knapp 1100km.

 

EinStutzen am Luftfilter löst sich ständig. Nagelndes Vibrationsgeräusch. Muss bei der nächsten Inspektion gefixt werden!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Geringer Verbrauch
  • + Spritzig
  • - Stutzen am Luftfilter löst sich und vibriert.

Fahrdynamik

4.5 von 5

F

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gutes Fahrverhalten

Komfort

3.5 von 5

Man sitzt recht bequem - bei längeren Fahrten muss man sich aber des öfteren mal strecken. Hätte mir eine etwas höhere Sitzposition gewünscht. Ist aber durchaus mit anderen Fahrzeugen dieser Klasse vergleichbar.

Der Touchscreen des MediaNav ist intuitiv und einfach zu bedienen, zwar etwas spartanisch hat aber alles was man braucht. Mit meinem alten Handy war die Sprachübertragung auf beiden Seiten miserabel. Mit dem neuen Handy hervorragend - liegt also nicht am MediaNav.

Klima und Heizung sind nur manuell zu regeln - man schraubt also ständig dran. :)

Am Lenkrad können Tempomat und Medienlautstärke geregelt und Telefonanrufe angenommen werden. ich hätte mir noch gewünmscht, daß man durch Medienlisten und Telefonbuch scrollen kann. Das fehlt.

Die Amaturen sind konventionell einfach aber übersichtlich.

Der Rückspiegel ist labrig - beim Abblenden verstellt er sich immer.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Intuitive Bedienung

Emotion

3.0 von 5

F

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + -
  • - -

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Alles in allem trotz der kleinen Verarbeitungsschwächen viel Auto für wenig Geld und sparsam im Verbrauch.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 6 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 2

29.04.2015 14:18    |    Taunus1964

Ich las diesen Test erst heute - finde des Test wunderbar.

 

Meine Freundin hat seit 4.12.2014 den Dacia Logan II tce 90, Ausführung "Supreme" und ist sehr zufrieden.

 

Da ich seit dem Autosalon-Besuch in Genf, am 12.03.2015, begeistert bin von den Jubiläumsmodellen,

"Celebration", war ich auf der Suche nach einem Diesel, aber mit normale Autoradio, dass ich, wie ich bei meiner Freundin ein DAB+-Autoradio einbauen kann, anstelle des Werksradio. Schade ist einfach, dass Dacia ab Werk nicht mit DAB+ lieferbar ist. Norwegen stellt ja 2017 UKW ab.

 

Letzte Woche hat mir die Dacia-Vertretung, wo meine Freundin ihn her hat, diese hätten nur Lagerfahrzeug mit Navi, sie könnten bei einer anderen Dacia-Vertretung organisieren.

 

Hier anbei das Modell, Celebration, das ich am Autosalon selber fotografiert habe.

 

Anfangs Mai 2015 bekomme ich das Fahrzeug


29.04.2015 14:31    |    Taunus1964

Hier wären noch Fotos, welche ich gemacht habe am Autosalon in Genf.



01.12.2016 23:29    |    EgonEimer

Ich muss da zum Test noch mal was ergänzen. Fahre den Wagen jetzt 2 1/2 Jahre und 140 000 km.

Nach dieser Zeit ist mir einiges aufgefallen.

- Der Fußbodenbelag im Fußraum vor den Pedalen ist bis auf's Blech durchgescheuert.

- Der Blinker-, Licht-, Hupeschalter musste 2x getauscht werden, da

1. Beim Blinken gelegentlich das Licht komplett ausging! Das ist beim Überholen echt fies!

2. Beim einschalten des Fernlichts das Licht komplett ausging. Musste man schnell wieder abblenden!

3. Das Licht gar nicht mehr einzuschalten war.

- Freisprecheinrichtung hat zur Zeit nur auf der linken Seite Ton.

- Der Stutzen am Luftfilter löst sich immer wieder - wie im test beschrieben.

 

Außerdem muss man alles 20.000km zur Inspektion. Das bedeutet bei meiner Kilometerleistung, dass ich alle 4 Monate da hin muss. Sollte man beim Kauf bedenken.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests