• Online: 1.879

Citroën C5 2 (R) HDi 200 FAP Test

27.07.2016 18:44    |   Bericht erstellt von SorentoKlaus

Testfahrzeug Citroën C5 2 (R) HDi 200 FAP
Leistung 204 PS / 150 Kw
Hubraum 2179
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 68000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von SorentoKlaus 4.5 von 5
weitere Tests zu Citroën C5 2 (R) anzeigen Gesamtwertung Citroën C5 2 (R) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe den Wagen seit vier Jahren und 8 Monaten. Ich fahre ihn zum größten Teil in der Stadt und bin vollauf zufrieden. Auch auf längere Strecken durch Norwegen hat er einen exzellenten Job gemacht.

Karosserie

4.0 von 5

Die Sitze sind bequem allerdings läßt es sich schlecht aus dem Fahrzeug aussteigen. Der hintere Fußraum könnte etwas mehr Platz vertragen.

Der Kofferraum ist sehr groß und geräumig. Die umklappbaren Rücksitze machen ihn zum Transporter für sperrige Fracht.

Dadurch das ich das Vorgängermodell fuhr habe ich den Vergleich zur Rundumsicht. Sie ist durch die kleineren Fenster wegen dem Seitenaufprallschutz schlechter geworden.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot im Kofferraum
  • - Die Rundumsicht

Antrieb

5.0 von 5

Der Motor erfreut mich jeden Tag auf`s neue.

Er ist durchzugsstark und beschleunigt ohne merkbares Turboloch bis zur maximalen Geschwindigkeit.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr starker Motor
  • - keine

Fahrdynamik

4.0 von 5

Der Wendekreis ist für die Größe des Fahrzeugs und den Breitreifen normal. Er hat ein gutes Kurvenverhalten und bricht auch bei schnellerer Fahrt nicht aus. Die Bremsen lassen sich gut dosieren. Auch der Bremsassistent verrichtet seine Arbeit zur besten Zufriedenheit.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gutes Bremsverhalten
  • - Wendekreis

Komfort

4.5 von 5

Die Federung ist gut abgestimmt, ab 100km/h senkt sich das Fahrzeug noch etwas ab.

Die Sitze sind bequem bis auf den mittleren Sitz auf der Rückbank. Auch der Fußraum hinten könnte etwas größer sein.

Das Ein- und Aussteigen ist etwas problematisch da die Sitze vorn sehr tief liegen. Hinten ist die geringe Fußfreiheit dabei hinderlich.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Elektrisch einstellbare Sitze
  • - der mittlere Sitz auf der Rückbank
  • - geringe Fußfreiheit hinten

Emotion

4.5 von 5

Ich finde das Design für ein Tourer gelungen. Er hat seitlich große Ähnlichkeiten mit einem VW Passat. Die Front prägt den C5 und er ist von vorn sofort als Citroen erkennbar.

Wer ihn fährt wird ruhig und sanft beförder. Trotzdem hat er mit seinen 204 PS eine nicht zu verachtene sportliche Seite.

Der C5 als Tourer ist sehr vergleichbar mit dem VW-Passat. Allerdings ist er in der Anschaffung durch hohe Rabatte von Citroen günstiger in der Anschaffung.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + modernes Design
  • - Der C5 ist leider zu wenig vertreten auf deutschen Straßen

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Versicherungsregion (PLZ) 12053
Haftpflicht 200-300 Euro (30%)
Vollkasko 400-600 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer sich ein Tourer anschaffen möchte sollte unbedingt den C5 in Betracht ziehen. Eine Probefahrt sollte man unbedingt machen.

Da die Version als 2,2l mit 204PS nicht mehr angeboten wird sollte man ruhig die neue 2l Maschine ausprobieren.

Leider muß ich meinen C5, aus gesundheitlichen Gründen meiner Frau, verkaufen und auf einen SUV umsteigen da ihr das Ein- und Aussteigen große Probleme bereitet.

Ich wünsche aber allen viel Spaß beim Citroen fahren.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

15.03.2017 12:19    |    gripsholmspojke

Hallo

Sehr guter Test. Habe den Gleichen. Und ähnliche kleine Probleme beim Aussteigen vorne.

Meine Frau hat sich dann zusätzlich einen C3 Picasso gekauft. Auch mir dem waren wir schon

weit oben im Norden (Norwegen Schweden).

Bei dem ist das Aussteigen/Einsteigen perfekt. Dafür kein Vollautomat.

Könnte man die Vordersitze beim C5 vielleicht 8-10 cm höher stellen wäre das für kleinere Leute schon mal besser.

Allen gute Fahrt.


Testbericht schreiben!