• Online: 16.782

Chrysler PT Cruiser PT 2.4 Test

17.06.2011 14:23    |    Bericht erstellt von noda via AutoBild.de

Testfahrzeug Chrysler PT Cruiser PT 2.4
Leistung 143 PS / 105 Kw
Hubraum 2429
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 69000 km
Erstzulassung 5/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von noda 3.5 von 5
weitere Tests zu Chrysler PT Cruiser PT anzeigen Gesamtwertung Chrysler PT Cruiser PT 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Das Design polarisiert. Entstanden in Anlehnung an den Chrysler "Airflow" aus den 30er Jahren , mit Stilelementen anderer Fahrzeuge aus besagten Jahren, z.B. Scheinwerfer und Rückleuchten in Tropfenform, Kotflügel und angedeutete Trittbretter. Ich schätze diesen Oldie-Look sehr!

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Komfort, Ladekapazität, Laderaumvariabilität, gute Ausstattung
  • + gute Sitze, Zuverlässigkeit, bislang noch keine Reparaturen (6Jahre!)
  • - Rundumsicht, rauer Motor, trotz sparsamster Fahrweise nicht unter 8 Liter zu bekommen.

Antrieb

2.5 von 5

Unter 3000 U/min wenig Elastizität, da max. Drehmoment ziemlich steilflankig, erst bei 4000 U/min zur Verfügung steht. Ab dann läßt sich der PT aber recht zügig bewegen.

Testkriterien
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Immer noch eine relativ seltene Erscheinung im Straßenverkehr
  • - War in Deutschland 9 Jahre auf dem Markt und ist - dank(!) halbherziger Werbung durch Chrysler - immer noch ziemlich unbekannt.

Fahrdynamik

2.5 von 5

Mit knapp 200 km/h Spitze mehr wie ausreichend.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gutes Langstreckenfahrzeug
  • - Einpark unfreundlicher Wendekreis von fast 12,5 m.

Komfort

4.0 von 5

Gute Mittelklasse

Testkriterien
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Nach 6 Jahren Nutzungsdauer noch kein sichtbarer Verschleiß an den Stoffsitzen
  • - Lenkstockhebel links etwas mit Funktionen überladen

Emotion

3.5 von 5

Ich habe bis dato sehr viel Freude mit diesem unverwechselbaren Fahrzeug gehabt, und bedaure sehr, dass Chrysler/Fiat kein adäquates Fahrzeug nachschieben wird - schade! Ich werde ihn somit so lange fahren wie es geht!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament: ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ein "Cruiser" im wahrsten Wortsinn
  • - Nix für sehr sportlich ambitionierte Fahrer

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,0-9,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das unverwechselbare (auch mutige) Design, die Sitzqualität, die zig-fache Variabilität des Koffer/Laderaumes. Die Haltbarkeit der verwendeten Materialien, die gute Ausstattung. Die gute Langstreckentauglichkeit.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der große Wendekreis, der etwas zu hohe Verbrauch. Die gewöhnungsbedürftige Übersichtlichkeit. Der untenherum "schläfrige" Motor. Fehlendes ESP (dafür hat er ASR).

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich
Hinweis: Dieser Beitrag wurde auf AutoBild.de veröffentlicht.

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!