• Online: 5.088

Cadillac Seville 5 4.6 V8 Test

16.01.2012 13:06    |   Bericht erstellt von rdtselters

Testfahrzeug Cadillac Seville 5 4.6 V8
Leistung 305 PS / 224 Kw
Hubraum 4565
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 167500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/1999
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von rdtselters 4.0 von 5
weitere Tests zu Cadillac Seville 5 anzeigen Gesamtwertung Cadillac Seville 5 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Seit April 2011 fahre ich den Cadillac. Das erste Problem welches ich hatte, war ein undichter Kofferaum und undichte Lichtleiste sowie eine zum Teil nicht funktionierende dritte Bremsleuchte (Kofferdeckel). Der undichte Kofferaum und die undichte Lichtleiste wurden instandgesetzt. Aufwendig war die Reparatur der dritten Bremsleuste. Seit neusten habe ich Feuchtigkeitseindringung im Innenraum welche vermutlich über die Abläufe des Schiebedaches erfolgt.

Kurzum "Feuchtigkeit" ist ein Problem.

Der Motor läuft sehr gut, die Leistung ist mehr als ausreichend, der Verbrauch ist verhältnismäßig gering. Jedoch 1 Liter Oel Verbrauch auf tausend Kilometer müßte nicht sein.

Das Getriebe schaltet sauber und funktioniert einwandfrei.

Das Fahrwerk ist grundsätzlich sehr gut, die Dämpfer müssen aber jetzt nach 12 Jahren ausgetauscht werden (zu weich).

Alle elektrischen Helferlein funktionieren einwandfrei.

Grundsätzlich bin ich aber mit dem Cadillac zufrieden. Empfehle ihn aber nur an versierte Bastler, da Teile und Reparaturen sehr teuer sind und die Werkstattdichte sehr dünn ist.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ausgezeichneter Motor
  • - Undichtigkeiten dadurch eindringen von Feuchtigkeit in den Innenraum

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Drehzahl fester Motor
  • - Hoher Oelverbrauch
  • - Tank könnte größer sein

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gute Luftdämpfung

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr bequeme Sitze

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Temperament ist sportlich und komfortabel
  • + Auffälliges Fahrzeug
  • - Keine Lobby in Deutschland

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis. Hier bekommt man ein Luxus- Fahrzeug mit TOP-Ausstattung zum kleinen Preis.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Schlechtes Werkstattnetz.

Wer nicht selber "schrauben" kann, sollte die Finger von lassen.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests