• Online: 1.465

BMW Z4 E89 sDrive20i Test

14.11.2017 22:37    |   Bericht erstellt von Rocky8333

Testfahrzeug BMW Z4 E89 sDrive20i
Leistung 184 PS / 135 Kw
Hubraum 1997
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 56000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 5/2012
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Rocky8333 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW Z4 E89 anzeigen Gesamtwertung BMW Z4 E89 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre das Fahrzeug hauptsächlich in der Stadt und bin bis jetzt vollkommen zufrieden damit. Mein durchschnittlicher verbrauch liegt bei etwa 8,5-9l auf 100km. Auf der Autobahn kommt man locker auf hohe Geschwindigkeiten und der durchzug im Sportmodus ist hervorragend!

Karosserie

3.0 von 5

Das Platzangebot vorne ist für einen Roadstar/Sportwagen sehr gut. Man hat viel Beinfreiheit und fühlt sich nicht eingeengt. Die Sitzposition ist auch sehr angenehm einstellbar und man kann die Beine gut ausstrecken.

Hinten erklärt sich ja von selbst -> Keine zweite Sitzreihe

 

Aber dennoch kann man hinter den Sitzen Kleinigkeiten gut verstauen, wie Jacke, Regenschirm etc. Eine Einkaufstüte passt sicherlich nicht rein...

Der Kofferraum reicht meiner Meinung nach für 2 Personen (bei geschlossenem Dach) Da passen locker 2 Hardcase Koffer rein und an den seiten kann man auch bisschen was verstauen. Wobei man seine Frau dazu bringen muss weniger Gepäck mitzunehmen ! :)

 

Seitlich (also Links und Rechts) ist das Auto sehr überschaubar, mann kann ander Fahrzeuge gut erkennen und es ist nichts im Weg wie Beispielsweise B-Säule... die hat der gute ja schließlich nicht...

 

Der Z4 sieht wirklich top aus und ich finde auf Bildern kann man Ihn nicht so zur Schau stellen wie er in echt aussieht, er ist einfach ein Hingucker und sieht sehr teuer und wertig aus! Die Verarbeitung ist auch Top! Die Karroserielinien sind maskulin und geben dem Auto eine gewisse aggressivität die für so ein Auto einfach wichtig sind!

 

Der Blick nach hinten ist leider beim Parken sehr schlecht, also da kann man kaum den Abstand zwischen den Fahrzeugen abschätzen, aber zum Glück gibt es serienmäßig PDC! Ohne dem wäre das Einparken schwierig.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sportliches Aussehen
  • + Absoluter Hingucker
  • + Qualitativ hochwertige Verarbeitung
  • + Klasse Sound
  • - Blick nach Hinten

Antrieb

4.5 von 5

Also für Stadtfahrten ist die Leistung mehr als genug! Es sind zwar ``nur ``184PS, aber die geben mehr von sich als man denkt! Der Durchzug ist echt stark und man kann ordentlich Gas geben, das Getriebe schaltet fast stufenlos (man merkt es nur vom 1 in den 2 Gang).

 

Der Motor arbeitet sauber und ruhig und wie gesagt, diese in Anführungszwichen wenigen PS sind viel Stärker als man denkt!!!

 

Der Verbrauch, dafür das es ein Benziner ist find ich passend für das Fahrzeug, es ist ein guter Mittelwert den man verkraften kann. Wenn man sich so ein Auto kauft und diesen als Alltagfahrzeug benutzt dann finde ich das diese Motorvariante vollkommen ausreicht!

 

Nochmal zur Reichweite: Ich komme mit einem vollen Tank (Aral) ca 560-580km bei relativ moderater fahrt

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motor super Leistung
  • + Sehr starker Sound
  • + Sehr gutes Getriebe
  • + Springt sofort auf Gasverhalten an

Fahrdynamik

4.5 von 5

Der Wendekreis ist optimal und die Beschleunigung finde ich top! Es reicht wie gesagt vollkommen aus für die Stadt!

Die Lenkung ist sehr sehr direkt und im Sportmodus liegt er wie ein Brett auf der Straße! Man fühlt sich sehr sicher in Kurven und diese kann man auch schnell fahren!

 

Die Bremsen sind auch super und man kommt schnell zum stehen.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Wendigkeit
  • + Kurvenverhalten top!
  • + sehr gute Beschleunigung
  • - er Könnte ein wenig Wendiger sein

Komfort

4.5 von 5

Die Sitze sind sehr bequem und man hat bei den Sportsitzen eine gute Einstellmöglichkeit! Man kann sehr entspannt darin sitzen und locker auch längere Strecken fahren!

Die Innengeräusche sind mit RunFlat Reifen relativ laut, aber bei Normalen Reifen ist es echt leise!

 

Die Bedienung ist auch sehr einfach, man kommt schnell ins System rein und findet sich zurecht!

Die Heizung funktioniert auch super, nach 5 Minuten fahrt ist es schon warm drinnen!

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Klima/Heizung
  • + Komfort bei längerer Fahrt
  • - Relativ laut mti RF Reifen

Emotion

5.0 von 5

Das Design ist total ansprechend, er sieht einfach hammer aus! Schone Linien ziehen sich durch die ganze Karroserie durch und das macht ihn einfach sportlich dynamisch!

Wie schon gesagt, er ist einfach ein hingucker und dadurch das das Auto eher selten auf den Straßen zu sehen ist umso mehr!!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Aggressives Sportliches Aussehen
  • + Feine Karosserie Linien
  • + Dynamisch

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Fahrzeug ist perfekt für junge Leute die Elegant und Sportlich unterwegs sei wollen. Hinzu kommt das man das Auto einfach selten sieht und da hat man automatisch einen kleinen Woweffekt wenn man durch die Straßen fährt. Der Motor ist für Stadtfahrten und Autobahn sehr gut und der Verbrauch für einenn sportlichen Benziner ist auch voll in Ordnung. Zudem noch das einklappbare Hardtop! Wenn man mal Lust auf Kabrio hat, dann ist das Dach in 20s unten und mann kann einfach loscruisen.

In der Versicherung ist der Wagen auch recht günstig da er wie bereits gesagt selten auf den Straßen ist und somit auch weniger Unfälle laut Statistik geschehen sind. Ein vergleichbarer Audi TT ist beispielsweise bei Teilkasko um die 20-30 € (bei monatlicher Zahlung) teurer!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Leider hat der Z4 eine kleine dumme Kinderkrankheit und das sind die Heckleuchten... Die bekommen mit der Zeit ganz kleine Haargroße risse die dann wiederum dafür sorgen das Feuchtigkeit in die Heckleuchten kommt und diese dann von innen ´´Nass´´werden. Eine Heckleuchte kostet ca. 200€ ohne Einbau... Beim freundlichen ist es bestimmt noch teurer! Dies ist leider ein Problem das häufiger auftritt und mich hat es leider auch erwischt...

Die Reparaturkosten und die Services bei BMW direkt sind leider auch ziemlich teuer, aber das ist eine Sache die man leider nicht ändern kann. Aber dennoch habe ich es hier aufgeführt obwohl man sich das quasi schon denken kann.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests