• Online: 3.500

BMW X3 F25 xDrive30d Test

12.01.2023 12:24    |   Bericht erstellt von Fisch_in_Tomate

Testfahrzeug BMW X3 F25 xDrive30d
Leistung 258 PS / 190 Kw
Hubraum 2993
HSN 0005
TSN AZW
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 145000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Fisch_in_Tomate 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW X3 F25 anzeigen Gesamtwertung BMW X3 F25 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fahrzeug haben wir als jungen Gebrauchten mit 18.000km im Januar 2015 gekauft.

Seitdem ist der Familienpanzer im Fuhrpark, in dem der X3 für etwa fünf Jahre als Hauptfahrzeug von uns beiden genutzt wurde.

Aktuell wird er mehr von meiner Frau gefahren (und von mir, wenn ich mal wieder Lust auf einen Sportwagen habe).

 

Der X3 hat uns während unseres Hausumbaus auch als Zugfahrzeug sehr gute Dienste geleistet und ich sage es mal so gleich vorweg...

 

...der F25 ist von BMW ein sehr großer Wurf, ein wirklich sehr gutes Universalauto!!!

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Der X3 ist ein sehr gutes Familienfahrzeug. Hinreichend groß im Innenraum, dabei in den Außenabmessungen nicht zu ausladend, so dass auch in der Innenstadt genügend Parkplätze gefunden werden können.

 

Die Sitzpositionen sind sehr gut, eine gute Übersicht - vorne und hinten genügend Beinfreiheit.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sehr familientauglich, vernünftige Sitze vorn und hinten
  • + Kofferraum ausreichend für 4 Personen
  • - Fahrzeug ist vergleichweise breit, durch die ausladenden Seitenspiegel

Antrieb

4.5 von 5

Die Motor-Getriebe-Kombination ist einfach PERFEKT.

 

Schnell in der Beschleunigung und im Durchzug, es ist immer genügend Kraft in jeder Lebenslage vorhanden. Der Reihen-6er klingt gut und ist mit knapp 8l Diesel auf 100km auch vergleichsweise sparsam.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + perfektes Triebwerk
  • - zu schade für die Kurzstrecke

Fahrdynamik

4.0 von 5

Licht und Schatten.

 

Natürlich dominiert der Motor das Fahrzeug, er möchte vorwärts... der hohe Schwerpunkt und das Gewicht bremsen diesen Vortrieb aus physikalischen Gründen aus. Auch der Wendekreis ist vergleichsweise groß.

 

Auf der Autobahn aber einfach ein Traum, dass der X3 bei 230km/h abgeriegelt wird, stört nicht.

Zwischen 160 und 200km/h aber einfach nur genial, aufgrund es kurzes Radstandes wird der X3 ab 170 auf der Autobahn etwas unruhig.

Für das SUV reicht die kleinere Maschine mit 190PS locker aus, ein SUV kann kein Sportwagen sein, deshakb ist der 6-Zylinder in diesem Fahrzeug purer Luxus, auf den man nur ungern wieder verzichten möchte.

Galerie
Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr guter Durchzug
  • + sehr gute Beschleunigung
  • - großer Wendekreis
  • - Geradeauslauf nicht optimal
  • - anfällig für Spurrillen bei breiter Bereifung

Komfort

4.5 von 5

Die Federung ist BMW-typisch straff, aber nicht zu straff -gerade noch so vertretbar. Das M-Fahrwerk und das M-Paket sind auf jeden Fall entbehrlich!

 

Die Sitze vorn könnten etwas mehr Beinlängenauflage vertragen, ist aber auch auf Langstrecke noch in Ordnung (die Sportsitze können das besser als die normalen in unserer Ausstattung).

Galerie
Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + gute Übersicht durch die hohe Sitzposition
  • - Fedrung könnte etwas weicher sein

Emotion

5.0 von 5

Der X3 F25 ist definitiv ein emotionales Fahrzeug.

 

Sein Charme resultiert hauptsächlich aus der Motor-Getriebe-Kombination.

 

Ein fahraktives Auto und auch nach über 10 Jahren hat der X3 seine Faszination nicht verloren.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Auto für Personen mit Benzin im Blut

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 31188
Haftpflicht bis 200 Euro (30%)
Vollkasko 200-400 Euro 30%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Fahrwerk/Rost - Radlager (600 €)

Gesamtfazit zum Test

  • + toller Motor mit sportlichem Talent, dabei auch sparsam
  • + genügend Platz im Kofferraum
  • + gute Sitzposition
  • + hoher Alltagsnutzen
  • - hohe Ersatzteilpreise
  • - hohe Anschaffungskosten
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr zuverlässiges Familienauto, das in jeder Hinsicht zu begeistern weiß. Vom Grundsatz her sind bei uns bisher nur Verschleißteile gewechselt worden (Öl, Bremsen, Filter), ansonsten einfach reinsetzen und fahren.

 

Der X3 beherrscht die große Reise mit Gepäck genauso wie den sportlichen Auftritt. Den X3 zu fahren macht immer wieder sehr viel Spaß, weil es ein fahraktives Auto ist, das fast alles kann.

 

Ich würde den X3 jederzeit wieder kaufen, auch genau mit dieser Motorisierung!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Sehr teuer in der Anschaffung und in der Unterhaltung.

 

Die Preis für BMW-Ersatzteile und Reifen sind schon enorm.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests