• Online: 4.395

BMW X1 F48 sDrive18d Test

11.11.2017 16:39    |   Bericht erstellt von Hans-66

Testfahrzeug BMW X! F48
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 42000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 2/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Hans-66 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW X1 F48 anzeigen Gesamtwertung BMW X1 F48 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Getestet bei Fahrten in der City sowie Langstrecken bis 1200 Km am Stück.

Es war jedes erdenkliche Wetter dabei, von minus 15° bis plus 35°.

Die meisten Strecken über Autobahn und Landstrasse ca. 75%, den Rest in der City.

Gekauft 11.2016 mit 1200 Km.

Ich persönlich finde die Sitze (Sportsitze) sehr bequem, gerade auf langen Strecken. Das Fahrverhalten empfinde ich als sehr stabil, etwas empfindlich ist er bei Spurrinnen, da wird tüchtig am Lenkrad gezogen. Das liegt aber an den Reifen (Bridgestone Turanza 225/50R18 95W), bmit meinen Winterreifen habe ich das Problem nicht.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Ich finde den Heckspoiler etwas unglücklich gestaltet. Er ist zur Scheibe hin offen , was das Reinigen der Scheibe darunter erschwert.

Antrieb

3.5 von 5

Durch den Fahrlebnisschalter lässt sich das Schaltverhalten sehr schön anpassen. Für mich schaltet er im ECO PRO Modus schön früh und kaum spürbar. Genau so erwarte ich das auch, etwas sportlicher geht es dann im Komfortmodus zu, Bein runterschauten in langsamen Kurven tut er sich da etwas schwer und schaltet meistens einen Gang zu weit runter, was den Motor kurz aufheulen lässt bevor dann recht zügig wieder hochgeschaltet wird.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Die Automatik schaltet butterweich, da gibt es nichts zu bemängeln.

Fahrdynamik

4.0 von 5

Die Bremsen finde ich etwas zu bissig, lassen sich bei langsamem Fahren schlecht dosieren.

Das Fahrwerk ist gut abgestimmt, nicht zu straff, aber straff genug um auch etwas sportlich fahren zu können.

Der Wendekreis mit ca. 11m in Ordnung, das kenne Ich z.B. vom Tiguan ganz anders.

Die Lenkung ist sehr direkt, was ich persönlich mag.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Die Bremsen finde ich etwas zu bissig.

Komfort

4.0 von 5

Insgesamt ist bin ich mit dem Komfort sehr zufrieden, von den Sportsitzen über die die Geräuschkulisse bis hin zur Bedienung.

Das einzige, was ich zu bemängeln hätte, ist das Menü für das Radio.

Das finde ich zu umständlich, was aber nur meine persönliche Meinung ist (alles Geschmacksache).

Sehr gut finde ich die Bedienung über die Direktwahltasten, die alle mit den wichtigsten Funktionen belegt werden können. Vom Radiosender über Telefonnummern und Navigationszielen die man häufig nutzt ist alles frei programmierbar.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Bedienung ist insgesamt sehr übersichtlich und einfach.

Emotion

4.5 von 5

Optisch finde ich den Wagen sehr schön, nicht zu klobig, eher sportlich schick.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sehr schöne Optik, die eher an einen Kombi als einen SAV erinnert.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Für meinen Geschmack ein sportlicher SAV mit ausreichend großem Kofferraum (2 große Koffer und 2 Trolleys + Kühlbox).

Also für 4 Personen kein Problem.

Der Motor verfügt über ausreichend Leistung um auch voll beladen nicht zum Verkehrshindernis zu werden.

Das Fahrverhalten ist insgesamt sehr stabil, nicht zu windempfindlich, guter Geradeauslauf.

Die Bedienung ist einfach und komfortabel.

Die Freisprecheinrichtung ist für alle gut verständlich.

Die Sportsitze sind sehr bequem, gerade auf langen Strecken wichtig.

(Ich bin 1,84m groß bei 86 Kg)

Der Verbrauch liegt im Gesamtschnitt bei 6,4L, was natürlich deutlich über der Werksangabe liegt. Bei bewusst sparsamen Fahrverhalten komme ich bestenfalls auf ca. 5,2L. Dann darf aber nicht viel Stadtverkehr dabei sein.

Ich kann den Wagen aber wirklich empfehlen ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Es ist ein schönes, sportliches und zuverlässiges Auto, welches im Alltag viel Spaß bereitet.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.

Alles Angaben kommen aus meiner persönlichen Erfahrung und meinem persönlich Empfinden heraus. Ich bin weder Autoschlosser, noch habe ich sonstigenFachkenntnisse.

Ich fahre nur gerne Auto und das macht mir mit dem X1 extrem viel Spaß.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests