BMW 7er E65 750i Test #82177
  • Online: 1.169

BMW 7er E65 750i Test

25.09.2012 14:16    |   Bericht erstellt von nofri

Testfahrzeug BMW 7er E65 750i
Leistung 367 PS / 270 Kw
Hubraum 4799
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 65000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 10/2006
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von nofri 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 7er E65 anzeigen Gesamtwertung BMW 7er E65 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nur Test? Nein,

eher ein realistisches Fazit nach 2,5 Jahren Gebrauch...

Karosserie

4.5 von 5

Vorsicht mit Wassertropfen, die in den Logic7 Verstärker tropfen können, wenn man dort hinten links keine Vorkehrungen dagegen trifft. (Abdeckung einbauen)

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Vorn und hinten sehr geräumig und hochwertige Ledersitze.
  • - Leider nur Plasikverkleidung im unteren Türbereich, Einstiegsleisten nur farblich gespritzt, das kann abplatzen !

Antrieb

4.0 von 5

Verbrauch:

13,5L Stadt-mix, Landstrasse, Autobahn 40/40/10

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Antritt im Sportmodus ist sehr überzeugend !
  • - Automatik schaltet manchmal mit zuviel spontaner Kraft beim Gangwechsel.

Fahrdynamik

4.5 von 5

....recht grosser Wendekreis mit 10,5m. Manchmal hinderlich.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Wenn man Leistung braucht ist sie eben einfach da. Dank dynamic Drive kein Kurvenwanken.

Komfort

5.0 von 5

Angenehm leise, aber ab 160kmh wird es lauter, Windgeräusche überwiegen dann.

Sonderausstattung:

Federung Comfort und Sporteinstellung möglich. Luftfederung mit Niveauausgleich hinten.

Kurvenlicht mit autom. Abblendung Fernlicht.

Abnehmbare Hängerkupplung.

ACC Tempomat mit Abstandsradar, sehr nützlich. Geht aber nur bis 180kmh.

Nightvision, nette Spielerei, aber wenig praxistauglich, da keine Warnung und Personenerkennung.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Federung unübertroffen gut im Komfortmodus.
  • - Kofferraum könnte noch etwas größer sein.

Emotion

4.5 von 5

Faceliftmodell aus 2006

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sportlich komfortabel, ist eben sehr angenehm.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 7646
Haftpflicht 400-500 Euro (35%)
Vollkasko 400-600 Euro 35%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Steuerkette (5382 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Gebaut für Leute die sehr viel Wert auf gediegenen Super-Komfort und die Möglichkeit trotzdem auf Sportlichkeit umzuschalten legen.

Bequeme und stressfreie Reiselimousine !

Geräuschmäßig ist ein V8 eben was anderes als die neuen aufgeblasenen 4-6 Zyl. Bi-Turbo mit noch mehr Leistung pro Zyl.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Größtes Ärgernis bisher:

Offensichtlich die gleichen Steuerkettenprobleme, wie sehr oft in verschiedenen Foren zu lesen! Das war vor 10-12 Jahren alles schon mal durchkonstruiert und wirklich haltbarer gebaut!

Nach 5 Jahren und über 60.000km gabs keinerlei Kulanz des Herstellers.

Normale Verschleißteile hat jedes Auto, von daher eben angemessen etwas teurer in der Unterhaltung wie beispielsweise in der Kompaktklasse.

Gebrauchtwagenpreis liegt dafür unterhalb eines gut ausgestatteten Mittelklassefahrzeugs.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests