• Online: 3.884

BMW 5er G30 520d Test

22.02.2017 22:20    |   Bericht erstellt von Schottenrock

Testfahrzeug BMW 5er G30 520d
Leistung 190 PS / 140 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 580 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 2/2017
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Schottenrock 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 5er G30 anzeigen Gesamtwertung BMW 5er G30 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Am 22.02.2017 konnte ich meinen neuen 520d M-Sport in Empfang nehmen. Die Heimfahrt war eine Kombination aus Fahrfreude u. Entdeckung aller Neuerungen der aktuellen 5er Serie.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Entgegen der letzten 5er Modelle habe ich dieses Modell bewußt mit Sportsitzen u. Alcantara bestellt. Die ersten Eindrücke nach 500km Fahrt sind sehr positiv. Die Fahrerposition u. Ergonomie sind für mich mit 1,93m perfekt. Das Platzangebot hinten ist bedingt auch durch die im Vergleich zu den Komfortsitzen weniger aufbauenden Sportsitzen sehr ordentlich - jedoch nicht so groß wie z.B. bei Skoda Superb.

Der Qualitätseindruck ist unmittelbar nach Markteinführung top. Auch aufgrund der zahlreichen Kamera- u. Assistenzsysteme ist die Übersichtlichkeit ausgezeichnet.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + leicht verbessertes Platzangebot zum Vorgänger, sehr gute Haptik
  • - auf den hinteren Sitzen weiterhin Potenzial - siehe Passat etc.

Antrieb

4.5 von 5

Vom M550d kommend war ich gespannt auf den 20d und finde die Fahrleistungen ordentlich. Bei meinem Fahrprofil (viel Autobahn zügig gefahren) sind die 30d Diesel Motoren wahrscheinlich auch weiterhin erste Wahl. Dennoch der 20d mit 190PS ist leise u. zieht gut durch.

Bei freien AB Stücken werden mit etwas Anlauf laut Tacho gut 240km/h (!) erreicht. Der Verbrauch liegt bisher bei 8,5l. Den M550d fahre ich mit ca. 1l mehr.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + 20d mit guter Laufkultur, BMW typischer Klang u. gute Fahrleistungen

Fahrdynamik

4.5 von 5

Der Wendekreis ist ohne Aktivlenkung ordentlich, ähnlich dem M550d mit Drive. Mit Aktivlenkung sollten sich hier weitere Optimierungen ergeben.

Die Lenkung ist ansonsten sehr direkt, sportlich u. passt perfekt zum 5er. Dieser vermittelt endlich wieder die Sportlichkeit, welche nach Umstellung von E auf Serie vermisst wurde. Die Bremsen, das Fahr- u. Kurvenverhalten sind exzellent!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + BMW typische Agilität kehrt mit dem G30 in die 5er Serie zurück
  • - ohne Aktivlenkung großer relativ großer Wendekreis

Komfort

4.5 von 5

Bei der F Serie wurden hin u. wieder die Geräusche bemängelt. Im G30 ist es erstaunlich leise. Geschwindigkeiten über 200 km/h lassen sich entspannt u. dauerhaft fahren. Man kann sich dabei unterhalten u. Telefonate führen ohne die Lautstärke der Stimme anheben zu messen. BMW ist das sehr gut gelungen. Heizung u. Klimatisierung sind top u. arbeiten im Hintergrund ohne da man davon etwas negatives spürt. Die Bedienung ist weiterhin intuitiv, jedoch aktuell nicht so einfach wie z.B. in der F Serie. BMW hat im iDrive das ein- o. andere Untermenü verbaut. Der Bildschirm mit den erweiterten Möglichkeiten sowie die Darstellung im multifunktionalen Infodisplay sind sehr hochwertig. Das sieht top aus u. fühlt sich alles richtig gut an. Die Sprachbedienung wurde weiter verbessert - Eingaben erfolgen noch einfacher z.B. Befehle in Sätzen gesprochen.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + komfortabel, sportlich, sehr leise, Sport- ist Alternative zu Komfortsitz
  • - neueste iDrive Ausführung ist komplizierter / Untermenü Funktionen

Emotion

4.5 von 5

Ich finde den F10/11 nach wie vor sehr attraktiv u. den G30 eher als Facelift was Ihn äußerlich für mich im Vergleich zur Erscheinung des F10 in 2010 aktuell auch etwas gewöhnlich macht. Im Inneren ist der G30 eine größere Entwicklung zum Vorgänger - braucht m.E. im Bereich der Bedienung aber noch etwas Feinschliff. Das Temperament des G30 begeistert mich. Genau so muß ein 5er BMW fahren...

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + F10 Vorgänger bleibt attraktiv, G30 wirkt äußerlich eher wie Facelift
  • - Designevolution, optisch muss es nicht zwingend das neue Modell sein

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der G30 ist innen die logische Weiterentwicklung zum Vorgänger.

BMW gelingt es, dem G30 wieder die typische BMW Freude am Fahren u. Agilität zu vermitteln. Das Auto bereitet einfach Freude und ist dabei erstaunlich komfortabel u. leise. Das Design Außen wirkt eher als Facelift was für den "alten" u. neuen 5er von Vorteil ist.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

23.02.2017 20:50    |    F10_5xx

Bei freien AB Stücken werden mit etwas Anlauf laut Tacho gut 240km/h (!) erreicht.

 

Hallo Schottenrock,

 

sieht schick aus :)

 

Aber hast den gleich bei Deiner ersten Fahrt bis 240 km/h hochgejagt?

 

Allen Unkenrufen zum Trotz... aber sollte nicht auch bei neuen Fahrzeugen der Motor erstmal eingefahren werden bevor man Höchstleistung abruft?... :confused:


23.02.2017 22:25    |    jescat44

Hallo Schottenrock,

 

Danke für den Bericht, allerdings wären ein paar Details zur Ausstattung interessant.

Bspw. fände ich es gut zu wissen, welches Fahrwerk verbaut ist. Das M-FW oder das adaptive.

 

VG


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests