BMW 5er F11 535d xDrive Test #233637
  • Online: 1.356

BMW 5er F11 535d xDrive Test

25.01.2021 22:59    |   Bericht erstellt von AHPfalz

Testfahrzeug BMW 5er F11 535d xDrive
Leistung 313 PS / 230 Kw
Hubraum 2993
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 146700 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 1/2014
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von AHPfalz 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 5er F11 anzeigen Gesamtwertung BMW 5er F11 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

habe ihn seit 2015 und bin damit über 100 TdKm gefahren

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

Zeitlos chic und eher diskret ( Understatement ? )

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + viel bis sehr viel Platz wenn man die Sitze umklapt, war gut zum Umziehen
  • - entsprechend 5 m Länge passt er nicht in jede Parklücke!

Antrieb

4.5 von 5

sicheres Fahrverhalten ... auch wenn man ausnahmsweise mal Driften möchte und Esp ausgeschaltet ist, korrigiert er u läßt nicht alles zu

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + bei vorauschauernder cooler Fahrt 7l. / 100 Km Schnitt Stadt u Strecke

Fahrdynamik

4.5 von 5

313 PS u Drehmoment u Drehfreudigkeit bewegt was wenn man es mal will (und nicht auf Verbrauch achtet) wobei das Luftfahrwerk sehr wirksam funktionniert

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + 313 PS u Drehmoment u Drehfreudigkeit bewegt was wenn mans will
  • - wiegt halt doch 2 to. optimal mit aktiver Hinterradlenkung (selten)

Komfort

4.5 von 5

Die Fahrersitzposition ist nicht ergonomisch, trotz teueren Komfortsitzen, weil man nicht 100 % in Mitte vom Lenkrad sitzt und nicht genau in Front der Fahrspur sondern leicht schräg. Das merkt man nur wenn man viel und weit damit am Stück fährt, und/oder sensibel darauf ist.

Die Instrumentbedienung ist recht effizient weil nur teilweise über Display.

Komfort sehr gut mit wenn man vielen passenden Extras hat wie ZB :

Harmann Kardon Hifi (excellent) Lichtpaket

Komfortzugang öfnet auch Koffer mit Fuß Panoramadach (schön)

PDC (notwendig) , Kamera sehr angenehm aber nicht unbedingt nötig

Autoklima ist da selbstverständlich

Tempomat aktiv u regulierend (sehr gut)

Selbstbremsendes System (auch mal unangenehm wenns unnötig bremst!)

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Luftfederung und Fahrwerk herrvorragend, Komfort sehr gut mit Extras
  • - Fahrersitzposition ist nicht ergonomisch, suboptimal

Emotion

5.0 von 5

schicke diskrete Limousine und praktisch oben drauf polyvalent und absolut wintersicher mit seinem 4 Radantrieb mit gscheidten Reifen natürlich!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + schicke diskrete Luxus-Limousine und sehr praktisch oben drauf
  • - ist mit 2 to. halt kein Sportwagen sondern eine Reisekutsche

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 400-500 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 67271
Vollkasko 600-800 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Als gebrauchter bei zB 60Td€ doch erschwinglicher als neu (100 Td€ UPE): höchst zuverlässige u komfortable Luxus-Limousine mit welcher man LKWs auf Landstrassen überholen und sogar umziehen oder zu 4 - 5 verreisen kann. Sehr Ökosauber ist er auch dank Add Blue.

Alternativ gibt es auch 3er GT die 18 cm kürzer und sonnst sehr ähnlich sind.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Er ist halt 5 m lang ... daher passt nicht jede freie Parklücke , auch wenn man sehr gut im einparken ist.

Schade und wenig verständlich dass die Fahrer-Sitzposition (wie bei den allermeisten Autos) in der Realität nicht wirklich ergonomisch ist

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests