• Online: 3.210

BMW 5er F11 525d

10.03.2021 17:13    |   Bericht erstellt von papuwa

Testfahrzeug BMW 5er F11 525d
Leistung 204 PS / 150 Kw
Hubraum 2993
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 231 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 8/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von papuwa 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 5er F11 anzeigen Gesamtwertung BMW 5er F11 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe das Auto aus dem BMW "Premium" Bestand mit circa 95 000 KM übernommen und ich erwähne das erste Problem in der Einleitung, da die Geschichte dann früh genug nach der Übernahme anfing.

 

Ein Auto mit viel Licht und Schatten und leider einigen Konstruktionsfehlern, die zu Wassereinbruch führen können. In dieser Preisklasse ein No Go. Sehr schade, da das Auto schön und komfortabel war und ohne die genannten Probleme beinah perfekt gewesen wäre.

 

Das erste Problem

---------------------

 

Nach 4 Wochen und circa 2 000 KM fing das Lenkgetriebe an nach 30 Min. Fahrt Geräusche zu machen. Nach viel hin und her mit dem Vertragshändler und einen Versuch mit einer Nachbesserung wurde das Lenkgetriebe nach zwei Aufenthalten in der Werkstatt endlich ausgetauscht. Obwohl ich die Behebung bei der BMW Vertragswerkstatt in meiner Nähe durchführen lassen wollte, hat der Frankfurter BMW Händler auf sein Reparatur-Vorrecht bestanden (80 KM Entfernung). Die Gewährleistung hat zum Glück gegriffen und ich musste die circa 4 000 € nicht selbst bezahlen.

 

Die Tatsache, dass es viel hin und her in diesem klaren Gewährleistungsfall gab, war ein Vertrauen vom Anfang an ausgeschlossen. Aus diesem und anderen Gründen kann ich den BMW Vertragshändler in Frankfurt/Hofheim überhaupt nicht empfehlen, auch wenn die Autos aus deren Bestand im Vergleich oft billig sind: in meinem Fall leider nicht nur kostentechnisch.

 

Kundenorientierung ist generell kaum vorhanden.

Karosserie

3.5 von 5

Nach 3 Jahren die erste böse Überraschung: Wassereinbruch durch die Frontscheibe. Diese wurde erneut montiert und es war dann erstmal Ruhe.

 

Im fünften Jahr dann die letzte böse Überraschung: Wassereinbruch vermutlich wg. der billigen Türdichtungen, die BMW da verbaut. Es gibt viele Posts im Forum zu der Problematik.

 

Sonst mussten lediglich eine Rückleuchte und die Luftfederung (l.) repariert/ersetzt werden.

 

Gerade die Anfälligkeit für Wassereinbruch ist ein Armutszeugnis und der Grund, warum der Nachfolger kein BMW geworden ist.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Ausgesprochen anfällig für Wassereinbruch
  • - Der Kofferraum ist eher klein

Antrieb

4.0 von 5

Motor, Getriebe und Fahrwerk (M Fahrwerk) sind ein Traum und da kann man m.E. gar nicht meckern: das Verhältnis Verbrauch/Leistung war sehr gut und ich hatte anschließend 8,2 L Verbrauch im Durchschnitt - ich war meist sportlich unterwegs mit schnellen AB-Etappen, wenn es verkehrstechnisch möglich war.

 

Für den Alltag völlig ausreichend.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Die Glühkerzen waren anfällig und einige mussten zwei Mal innerhalb 5 Jahren ersetzt werden

Fahrdynamik

4.0 von 5

Sehr direkte Lenkung, Spurtreue, für die Fahrzeugklasse m.M.n sehr agil.

 

Auch bei höheren Geschwindigkeiten in Kurven war das Auto immer sehr souverän.

 

Hier ist BMW m.E. tatsächlich Referenzklasse in dieser Kategorie.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Ein Highlight!

Komfort

4.5 von 5

Auch hier nichts zu bemängeln. Gerade die Komfortsitze sind ein Traum und für lange Strecken ein muss.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Komfortsitze sind ein Traum!
  • + Die Bedienung ist sehr intuitiv und sehr gut strukturiert

Emotion

4.0 von 5

Das Auto war mit diversen Emotionen verbunden:

 

+ Fahrspaß war definitiv immer vorhanden

 

aber auch auf der negativen Seiten gab es viele Emotionen:

 

- Das Auto kann sehr polarisierend wirken, je nach Gegend und Situation

- Das Image ist nicht immer positiv

- Die Servicequalität der BMW Vertragswerkstätten ist m.E. grottenschlecht - immer schön an die Wand ist meine Empfehlung - und sorgt auch für Emotionen

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Trotz Diesel hat man eine gewisse Emotion gespürt
  • - Das Auto polarisiert manchmal im Straßenverkehr

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Glühklerzen (0 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr schönes und zeitloses Design - ich finde die F10/F11 viel schöner als die Nachfolger und hätte das Auto eigentlich gerne länger behalten.

 

Das Auto kann ich allerdings nicht empfehlen, vor allem weil die Qualität nicht stimmt und der Service der BMW Werkstätte, die ich erleben dürfte, sowieso nicht. Man kann zwar Kleinigkeiten in einer freien Werkstatt machen lassen, allerdings ist man oft auf eine BMW Vertragswerkstatt angewiesen (z.B.: Elektronik).

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Aufgrund der Konstruktionsfehler, die zu Wassereinbruch führen können (Türdichtungen z.B.), kann ich das Auto in dieser Preisklasse gar nicht empfehlen.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests