BMW 5er E60 525d Test #98341
  • Online: 1.197

BMW 5er E60 525d Test

05.01.2016 18:26    |   Bericht erstellt von chung77

Testfahrzeug BMW 5er E60 525d
Leistung 177 PS / 130 Kw
Hubraum 2497
Aufbauart Limousine
Getriebeart Automatikschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von chung77 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 5er E60 anzeigen Gesamtwertung BMW 5er E60 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Hallo,

 

bisher war ich immer mit einem Mercedes Unterwegs. Doch bei meiner Suche nach einer "Eierlegenden-Woll-Milch-Sau" - quasi ein Fahrzeug, das all meine Wünsche, in meiner Preisklasse, erfüllen kann - bin ich auf diesen BMW 525d gestoßen.

 

Das wollte ich haben: Es sollte viel Platz für meine Frau und mein Kind haben. Einen großen Kofferraum haben - kein Kombi. Es sollte sparsam im Verbrauch sein. Da ich sportlich bin, sollte es dynamisch aussehen - meiner Persönlichkeit Ausdruck verleihen. Und natürlich zuverlässig sein.

 

Jetzt findet mal eine relativ große, dynamische, Kraft ausdrückende und trotzdem im Verbrauch, sparsame Limousine in einer Preisklasse, wo sich sonst nur gute Kompaktautos finden lassen. ;)

 

Ich habe lang gesucht und letztendlich gefunden: Den BMW E60 525d. :)

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Insgesamt kann man sich nicht über die Karosserie beklagen. Es ist genügend Platz für 5 Erwachsene auf kurzen Strecken (in der City), oder 4 Erwachsene auf längere Fahren (z.B. Frankfurt-Berlin) vorhanden. Ebenso findet auch eine kleine Familie + Kinderwagen und Gepäck genügend Platz.

 

Allerdings lässt die Qualität der Materialwahl an manchen Stellen zu wünschen übrig: So ist z.B. bei mir der Wählhebel am Kopf ganz schön abgegriffen bzw. hat sich der Lack gelöst. Und die Leisten an den inneren Türgriffen sind auch relativ kratzempfindlich. Das kenn ich von Mercedes deutlich besser.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Es ist ausreichend Platz für 4 Erwachsene, auch für längere Fahrten vorhanden.
  • - An manchen Stellen lässt die Qualität doch zu wünschen übrig.

Antrieb

3.5 von 5

Der 525d ist wohl ein guter Kompromiss zwischen Leistung und Sparsamkeit. Also weder äusserst sparsam, noch besonders kraftprotzend. Halt ein guter Begleiter zum Cruisen (genau das Richtige für mich).

 

Es ist zwar mein erster Diesel (so dass ich keinen echten Vergleich habe), aber der Verbrauch und die Reichweite liegen wohl eher im Durchschnitt eines Diesels.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Die Automatik schaltet auch nach 8 Jahren im Einsatz, butterweich
  • - Wenn man plötzlich Leistung abruft (zum Überholen), benötigt er eine kleine Denksekunde. Aber dann gehts ab.

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Man kann das Fahrzeug sowohl sportlich flott, als auch gemütlich zum cruisen bewegen
  • - Der Wendekreis ist im Vergleich zu meinen vorigen Mercedes Modellen recht enorm.

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die Bedienung über den i-Drive ist wirklich intuitiv. Selbst ein eingefleischter Mercedesfahrer (wie ich es war) findet sofort zurecht
  • + Obwohl ich nicht diese hochgelobten Komfortsitze habe, finde ich die Standartausführung dennoch sehr langstreckentauglich

Emotion

4.5 von 5

Emotionen sind immer eine persönliche Bewertung. Ich finde aber, dass gerade die Baureihe E60/61 einen hohen Wiedererkennungswert aufgrund seiner "Augenbrauen" und der Heckklappe (beim E60) hat.

 

Der 5er wirkt äusserlich sehr kräftig und dynamisch. Das optionale M-Paket unterstreicht diese beiden Merkmale umso mehr.

 

Selbst wenn mittlerweile das Nachfolge Modell erschienen ist, wirkt diese Baureihe nicht veraltet. Doch da die Preise mittlerweile ein gewisses Niveau erreicht haben, ist es auch für diverse Bastler erschwinglich, die nicht gerade zum guten Image des 5ers beitragen.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Trotz des hohen Alters, wirkt es immernoch modern und nach wie vor, sportlich

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein Fahrzeug sucht, das möglichst viel, für relativ wenig Geld bietet, ist beim 525d richtig.

 

Eine sportlich und kräftig wirkende Limousine, die locker Platz für 4 Erwachsene + Gepäck für Langstrecken hat, dennoch sparsam im Verbrauch (für einen 8 Jahre alten Diesel mit 6 Zylinder) ist und

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests