BMW 5er E60 525d LCI Test #126623
  • Online: 1.025

BMW 5er E60 525d LCI Test

19.01.2014 13:09    |   Bericht erstellt von MikeGGG

Testfahrzeug BMW 5er E60 525d
Leistung 197 PS / 145 Kw
Hubraum 2993
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 97000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2007
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von MikeGGG 5.0 von 5
weitere Tests zu BMW 5er E60 anzeigen Gesamtwertung BMW 5er E60 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre den Dicken als Privatperson.

Täglich die Strecke Köln -> Neuss -> Köln

 

Testbericht s. unten.

Für evtl. Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Karosserie

4.5 von 5

Platzangebot vorne und hinten ist gigantisch. Auch ich (1.90 groß) kann hinten den Fahrersitz ganz bequem sitzen.

Über die Material- und Verarbeitungsqualität des BMW kann man nicht diskutieren - 1a.

Vorausgesetzt - der Wagen muss richtig gepflegt werden. Waschstrasse am liebsten vergessen und vom Hand pflegen.

Auch Leder braucht selbstverständlich Pflege - nur dann hat man über mehrere Jahre Freude mit seinem BMW.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot vorne & hinten ist riesig
  • + Hochwertige Materiale
  • + Verarbeitung
  • + Kofferraum ist groß genug (aber nicht gigantisch)
  • - nach hinten etwas unübersichtlich

Antrieb

5.0 von 5

Mein BMW hat ein Durchschnittverbrauch von 6.6l was ich als fast perfekt finde. Ich fahre ca 90% BAB.

Eine Volltankung reicht für ca 1000 Km mit meinem Fahrprofil.

Leider habe ich mit mener Getriebe ein kleines Problemchen, und zwar - manchmal, wenn der Wagen noch kalt ist, gibt es bei der Anfahrt ein kleiner "Schlag". Das Problem ist bekannt und lässt sich (höffentlich)durch Getriebesoftware-Update beheben, Kostenpunkt ca 80€.

Sonst ist die Getriebe super, schaltet butterweich und rechtzeitig.

 

Wie gesagt, zwischen 100-120Tkm muss das Getriebeöl gewechselt werden. Das hat mir auch BMW (zwar indirekt) bestätigt. Am liebsten direkt beim Getriebehersteller (ZD, Firmensitz Dortmund) oder Filiale, kostet ca 500€, beim :) kann um einiges teurer werden.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sparsam
  • + Starker Motor

Fahrdynamik

5.0 von 5

Ich bin schon ein wenig zu alt fürs Rennen, mein Ziel ist vom A nach B komfortabel zu kommen, und wenn die Autobahn frei ist und das Wetter mitspielt - bisschen Gas geben :D und mir passt der Dicke zu 100%.

Der 5er ist halt kein Stadtflitzer - der ist für BAB gebaut.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr gute Fahrdynamik

Komfort

5.0 von 5

Die Sportsitze die ich habe finde ich persönlich trotz mehreren Einstellmöglichkeiten etwas unbequem - es fehlt definitiv Lordosenstütze (Komfortsitze - eine andere Ausstattungsvariante).

Deswegen vor dem Kauf am liebsten beide ausprobieren und entscheiden.

Bedienung vom CCC ist etwas gewöhnungsbedürftig (danach aber kein Problem mehr).

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr komfortabel

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Edles Design
  • + Sehr komfortabel

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Alles in einem, ein geniales Fahrzeug.

Schickes Design, sehr komfortabel, gut motorisiert, sehr robust.

 

Empfolen wird der BJ ab ca 04/2007 (Facelift, oder LCI) - mehrere Probleme behoben, keine typischen Krankheiten, extremst stabile Autos.

 

Mein nächster Wagen wird 100% ein BMW sein.

 

Aber!

Alles hat seinen Preis (s. Nachteile!)

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Fahrzeug ist nicht gerade billig in:

- Anschaffung. Vernünftige Exemplare (Facelift, LCI, ab ca 04/2007) sind erst (!!!!!) ab ca 16000 zu haben (Stand 01.2014). Für dieses Geld bekommt man schon einen Neuwagen der unteren Mittelklasse. Hier muss jeder für sich selbst entscheiden.

- Steuer. Stolze 463€/Jahr. Na ja, man zahlt die Summe einmal im Jahr.

- Versicherung. Kann sehr teuer sein - der 525er ist leider sehr hoc:)h abgestuft.

- Inspektionen (bei BMW Vertragswerkstatt) sind teuer. Gepflegt muss der Dicke auf jedem Fall werden, ich hoffe das ist jedem klar, aber ob das nach 100-150 000 Km in einer Vertragswerkstatt oder in einer freien gemacht wird - ist jedem überlassen. Einfache Sachen (Öl, Bremsen usw) kann man bestimt überall machen lassen, für eine komplizierte Reparatur würde ich lieber zum :D fahren.

Gesamtwertung: 5.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 5.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests