BMW 3er F30 330d Test #100760
  • Online: 3.494

BMW 3er F30 330d Test

07.03.2013 22:40    |   Bericht erstellt von Ale Petacchi

Testfahrzeug BMW 3er F30 330d
Leistung 258 PS / 190 Kw
Hubraum 2993
Aufbauart Limousine
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2012
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Ale Petacchi 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er F30 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er F30 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
60% von 5 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Bei diesem 330d handelt es sich um ein Dienstfahrzeug, welches ich neu übernehmen durfte. In den bisherigen 3 Monaten habe ich damit fast 9000 km zurück gelegt.

Das Fahrzeug hat das M-Paket drin und auch sonst (bis auf das adaptive FW) alle Annehmlichkeiten, welche die Sonderausstattungsliste hergibt. Es sind derzeit Winterreifen aufgezogen.

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Bedienung ist sehr intuitiv
  • + Extrem bequeme Sitze mit vielen Einstellmöglichkeiten
  • + Erstaunlich grosser Kofferraum
  • - Etwas viel Plastik in der Mittelkonsole

Antrieb

5.0 von 5

Der Motor ist eine Wucht. Die 560 Nm spürt man in jeder Situation. Von 1250-5000 U/min gleichmässiger Durchzug.

Die 8-Gang-Automatik schaltet sehr schnell und ist dem DSG meiner Meinung nach überlegen. Auch angenehm ist der lange 8. Gang auf der Autobahn. Die Drehzahl bei 120 km/h liegt bei ca. 1700 U/min.

Auch im Automatikmodus nervt die Automatik nie mit dummen Schaltmanövern.

Der Verbrauch über die letzten 8000 km lag bei 5.5l/100 km. Bei extrem zurückhaltender Autobahnfahrt sind auch 4.5l möglich. Bei engagierter Fahrweise sind es rund 6.5-7l.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Unglaublicher Motor, Kraft in jeder Lebenslage
  • + Der Diesel dreht locker bis 5000 U/min
  • + Klingt nicht mehr wirklich wie ein Diesel
  • + Der EU-Verbrauch von 4.9l ist in der Schweiz auf Langstrecke problemlos erreichbar
  • + 8-Gangautomatik besser als DSG
  • + Schaltpaddel am Lenkrad

Fahrdynamik

4.5 von 5

Im Sportmodus ist der 3er extrem dynamisch und macht auch auf engen Passstrassen richtig Spass. Aber auch auf Langstrecken beeindruckt der Komfort, das gute Abrollverhalten und das tiefe Geräuschniveau im Innenraum.

Bei Regen und Schnee kann man wunderbar driften, das Fahrzeug bleibt jederzeit einfach beherrschbar.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr neutrale Strassenlage
  • + Gerade auf Schnee macht Hinterradantrieb richtig Spass
  • + Fahrverhalten auch im Grenzbereich extrem gutmütig
  • - Synthetische Lenkung, wenn nicht im Sportmodus

Komfort

5.0 von 5

Sitze vorne sind unglaublich bequem und vielfältig einstellbar.

Die Heizung bläst dank elektrischem Zuheizer bereits nach 1 Minute wirkungsvoll warme Luft - auch bei Minusgraden. Als Laternenparkierer ein grosses Plus.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Komfortable Federung
  • + Super bequeme Sitze
  • + Gute Heizung

Emotion

4.5 von 5

Obwohl sich der 330d sehr sportlich bewegen lässt, fühlt man sich vom Geschehen abgeschottet. Der Wagen ist schlicht perfekt - das macht ihn aber auch etwas langweilig. Für Langstrecke gibt es aber wohl kaum etwas besseres in dieser Klasse.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Mit M-Paket die schönste Mittelklasse-Limo
  • - etwas langweilig, weil schlicht zu perfekt

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Perfektes Langstreckenfahrzeug, welches Sportlichkeit, Kraft und Komfort vereint.

Der Motor ist eine Wucht, die Effizienz und Verbrauch beeindruckend.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Schade, dass bei einem 60'000 Euro-Fahrzeug im Innenraum so viel Plastik verwendet wurde.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
60% von 5 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests