• Online: 2.770

BMW 3er F30 328i Test

26.06.2016 09:09    |   Bericht erstellt von Julian_Zuwach

Testfahrzeug BMW 3er F30 328i
Leistung 245 PS / 180 Kw
Hubraum 1997
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 97428 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2012
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Julian_Zuwach 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er F30 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er F30 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe das Fahrzeug im August 2015 als 3 Jahre jungen Gebrauchtwagen aus Gepflegten 1.Besitz gekauft. Der 3er ist ein Reines Sommerfahrzeug, und wird nur bei Schönwetter gefahren.

 

Ich habe ihn nun seit etwas mehr als einen Jahr und 11 000km.

 

 

Ausstattung:

 

-Sportline

-Sport-Automatik Getriebe

-Adaptives Sportfahrwerk

-Adaptive Sportlenkung

-Elektronische Sportsitze mit Lehnenverstellung

-Sport Lederlenkrad

-Hochglanz Shadow-Line

-Dachhimmel Anthrazit

-Glasschiebedach

-Navi Prof. CIC

-Komfortzugang

-Bi-Xenon Scheiwerfer mit Fernlichtassistent und Kurvenlicht

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sportliche Optik besonders mit Sportline und Shadowline
  • + Qualitativ Hochwertiges Fahrzeug
  • - Platzmäßig ausrechend um auch mal paar 100km zu fahren, jedoch deutich weniger als im 5er

Antrieb

4.0 von 5

Er hat zwar nicht mehr so einen schönen Sound trotz der M-Performance Klappen-Abgasanlage wie ein 6-Zylinder, das macht der durchzugsstarke Turbo-Benzinmotor aber wieder weg, 5,9 sek 0-100 sind auch in der Realität machbar und auf Naveau von somanchen 8Zylinder (E60 545i z.b.).

 

Das in meinen 328i verbaute 8-Gang-Sportautomatik-Getriebe schaltet im Komfortmodus Buttereich - teilweise kaum Spürbar - und fein, im Sportmodus kann es allerdings auch ganz anders, man Spürt einen Deutlichen Ruck. Obohl es ein Wandlergetriebe ist spürt man keinen merkbaren Wandlerschlupf beim fahren.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Durchzugsstarker Motor
  • + Top Getriebe, Schaltet Butterweich
  • - Klangmäßig nicht so schön wie ein 6Zylinder

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sportliches Fahrverhalten
  • + Adaptives M-Fahrwerk kann ich jedem nur empfehlen
  • - Bei Adaptivfahrwerk, Sporlenkung, usw. teils sehr hohe Ersatzteilpreise in Reparaturfall

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die Einstebaren Sportsitze sind echt Empfehlenswert
  • + Navi leicht zu bedinen
  • - Navi kennt nicht soviele Ziele wie z.b. Google Maps

Emotion

5.0 von 5

Dank nicht allzu großen Änderungen bei dem Facelift im Sommer 2015 und guter Pflege wird das meist als Neuwagen eingeschätzt.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Wird meist als Neuwagen angesehen

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 600-1.000 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,5-10,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 3843
Haftpflicht 600-1.000 Euro (50%)
Vollkasko 600-800 Euro 50%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

-Sportliches Fahrzeug

-Motorleistung mehr als Ausreichend für Österreichische Verhältnisse

-Sportautomatik-Getriebe ist ein Traum, Schaltet je nach einstelung Butterweich oder Knüppelhart

-Adaptives M-Fahrwerk ist auch zu empfehlen

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

-Hoher Kaufpreis

-Hohe Unterhaltskosten

-Hohes Diebstahlrisiko

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests