• Online: 5.080

BMW 3er F30 320da Imperial Blue Brilliant Effect

29.09.2013 17:26    |   Bericht erstellt von Cyon2272

Testfahrzeug BMW 3er F30 320d
Leistung 184 PS / 135 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 256 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2013
Nutzungssituation Probefahrt
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von Cyon2272 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er F30 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er F30 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 6 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Zur Vorstellung des 4er Coupé sind ein Freund und Ich, zur BMW Niederlassung in Neuwied(BMW Hanko) gefahren, um das 4er Coupé Live kennenzulernen.

Unser Interesse war gepackt von diesem schönen Auto und wir wollten es am liebsten sofort Testen und Probefahren. Leider war noch kein Vorführfahrzeug an diesem Tag verfügbar so fragte ich spontan nach der 3er Limousine Sport Line, die in einem wunderschönen "Imperial Blau Brillanteffekt" auf den ersten Blick fast Schwarzen, Dunkelblau im Schatten eines Baumes auf uns wartete.

 

Nach kurzen Formalitäten wurde ich zum Fahrzeug geführt und der Schlüssel übergeben. Während dessen ging mein Freund zu seinem Auto um die Kamera für die Bilder und Videos zu holen.

Ich öffnete das Auto und dort stieß mir sofort die Automatik ins Auge.

Nach einem kurzen Panik Moment, da ich noch nie BMW Automatik Getriebe gefahren bin und auch so eher selten mit Automatik in Kontakt gekommen bin, startete ich das Auto und als hätte ich noch nie etwas anderes bedient war die Automatik so selbstverständlich aufgebaut das diese Kinderleicht zu bedienen war. So begann die 1 ½ Stunden lange Freude am Fahren.

 

Video zum Fahrzeug: http://www.youtube.com/watch?v=mXsZF_GrDJc

Im Video zum Fahrzeug sieht man sehr gut das verhalten dieser schönen lackierung, dort wo Licht auf die Lackierung trifft kommen die Hellblauen Effekte zum vorschein. Eine sehr schöne Lackierung die den aufpreis von 840€ wirklich rechtfertigt.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Ich bin 1,84 groß und nicht schmal und der Freund der mich begleitet ist 1,94 aber dafür schmal.

Wir hatten beide ausreichend Platz im 3er, kein Kopf anstoßen am Himmel oder sonstige beengende Gefühle.

Die Sportsitze waren sehr bequem und vermitteln das Gefühl einer Umarmung.

Allerdings hatten diese kein Leder, dass hatte den Vorteil das man nicht so Schwitzt an warmen Tagen. Eine bemerkenswert gute Rundumsicht bietet der 3er auch obwohl er über die Jahre gewachsen ist.

Wir hatten beide einen guten Qualitätseindruck des BMW Innenraums und dessen Haptik, es ist Interessant die verschiedenen Innenraum Elemente zu ertasten und die Strukturen zu erfühlen, es fühlt sich alles sehr hochwertig an.

Wir haben in Neuwied eine gute Möglichkeit Audi und BMW zu vergleichen da beide Vertragshändler nur wenige Meter trennen. Unserer Meinung nach sind die BMW Innenräume denen von Audi locker voraus.

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Angenehme Haptik
  • + Sportliches Ambiente
  • + Seitenhalt in den Sportsitzen
  • + Lackierung Live wunderschön

Antrieb

3.5 von 5

Mit 184ps ist man ausreichend motorisiert für den Alltag.

Für ein Diesel hat der 320d 4zylinder 2l Hubraum Motor einen echt ansprechenden klang.

Ich empfand den „Sound“ beim spaßigen fahren für ein Diesel wirklich gut.

Er kam natürlich nicht an R6 Musik dran, aber unglücklich war ich mit seiner Tonhöhe nie.

 

Heckantrieb… Mit den 18 Zoll Felgen und den dazugehörigen breiten Reifen ist Gripp im Überfluss vorhanden, man muss ein rutschen schon gewollt provozieren um dies auszulösen.

 

Automatik, Entspannung/Genuss mit Nachgeschmack…. Gedenksekunde !!!!?? wundern mussten wir uns schon etwas über diese 1-2 Sekunden die, die Automatik brauch um los zu jagen. Allerdings ist die Automatik lernfähig was sie auch schnell unter Beweis gestellt hat indem sie nach einer kurzen voll last Orgie entsprechend ihren Schaltzeitpunkt nach hinten verlagert hat und auch direkteres ansprechverhalten entwickelte.

So sollte man abschließend sagen das die normale Automatik schon sehr entspannt zu fahren ist gegenüber dem handgeschalteten.

Wie sich die Sport Automatik auslegt hatte ich leider noch keine Gelegenheit zu erfahren. Vielleicht demnächst im 4er Coupé.

Galerie
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sparsamer Motor
  • + Gute Leistungsentfaltung
  • - für spaßige Fahrten lohnt das Sport Automatik Getriebe oder Handschalter

Fahrdynamik

4.5 von 5

Das Fahrzeug sitzt straff auf der Straße genau richtig für kurvige strecken.

Die Lenkung hatte gefühlt in manchen Situation ein leichtes spiel, ob das an der Normalen Lenkung lag oder das Auto Servotronic hatte weiß ich leider nicht da ich kein Datenblatt zum Fahrzeug hatte.

Jedenfalls war die Variable Sportlenkung im 320d den ich ein Jahr zuvor Probefahren konnte um einiges knackiger und hatte keine gefühltes spiel.

Die paar Hundert Euro sollte es jedem Wert sein der gerne ab und an Kurven nachjagt.

Galerie
Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Straffe Straßenlage
  • + auch bei Sportlicher fahrweise unter 9 liter verbrauch
  • - Fehlende Sportlenkung

Komfort

5.0 von 5

Schlaglöcher, Bahnübergang, Geschwindigkeitsbegrenzer…. sanft gefedert verursachen keine Rückenschmerzen trotz der 18zoll Bereifung und das Auto wirkt trotzdem sehr stabil und wankt nicht umher

Die gute Musikalische Beschallung fiel uns ebenfalls positiv auf, obwohl nur das Standard Soundsystem verbaut war.

Dieses ist völlig ausreichend für nicht Musik Fetischisten die 126 boxen im Auto verbaut brauchen.

 

Start/Stopp Automatik deaktiviert sich automatisch im Sport+ Modus

Galerie
Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + selbst bei 200km/h noch moderate Lautstärke, normales Unterhalten möglich

Emotion

4.5 von 5

BMW … Freude am Fahren Werbeslogan oder Realität? 184ps… 320da… Ja bei uns kam Freude am Fahren auf, immer noch sehr gelungenes fahrverhalten und es stellt sich auch noch immer dieses Gefühl ein wenn man in einem BMW einsteigt (vielleicht ist das auch nur bei mir so??!??).

 

Fazit:

Automatik/Handschalter? Wirklich schwierig zu beantworten es war sehr angenehm mit der Automatik, da nicht mehr auf Drehzahl geachtet werden musste. Man fuhr los und gut. Aber die Gedenksekunde bei der Automatik, wenn man sportlicher unterwegs sein möchte, nervt beim anfahren schon. Dafür muss man dann nicht ständig schalten da die 184ps doch schnell ans Limit der Gänge stürmen.

Was hat mir bei dem Auto gefehlt?

-Sport Aktiv Lenkung: Merklich straffer und direkter

 

Was habe ich nicht vermisst?

-Head up Display: Ich hatte es bei einer anderen Probefahrt, es ist sehr angenehm die wichtigsten Informationen direkt vor Augen zu haben aber es ist nicht lebensnotwendig.

 

-Leder: Ich empfand die Stoff Sitze sehr angenehm, für den Werterhalt wird Leder sicher besser sein aber hier sollte man wirklich nach seinem Geschmack handeln.

 

-M Lenkrad: Haptik des Sportlenkrads gefällt mir persönlich mehr.

Galerie
Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Nicht das negative Image der Älternen Generationen
  • + Man wird anders Wahrgenommen wenn man aus so einem Auto austeigt

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr angenehmens und Souveränes Fahren.

Wenn man es sich leisten kann, eine sehr schöne möglichkeit zu Reisen.

Mehr als nur von A nach B.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Anschaffungspreis.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 6 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 3

30.09.2013 22:27    |    Dr.Ho

Da habt ihr aber ein sehr sparsam ausgestattetes Exemplar erwischt. Sogar ohne PDC!

Aber schön dass er Dir trotzdem so gut gefallen hat.

 

Über das Lenkrad freue ich mich auch jeden Tag, aber es ist nicht das M-Technik Lenkrad. Das nämlich richtig hässlich.


05.10.2013 00:43    |    murdy

Hi,

 

mehr Infos zu der Farbe bitte: gibt es im Sonnenlicht Effekte im Lack? Bitte beschreiben, Danke!

 

VG

murdy


06.10.2013 14:06    |    Cyon2272

Hallo Murdy,

Hast du dir das Video auf Youtube von dem Fahrzeug angesehen? (Der Link steht oben in der Einleitung zum Bericht)

Im Video sieht man sehr schön das verhalten der Lackierung.

 

 

Gruß Martin


08.10.2013 14:49    |    murdy

Hi,

 

ja hatte ich, ein wenig kann man den Effekt vermuten, wird dann so sein wie bei meinem A6 Avant. Habe aber das Glück, dass nun doch im geschäftlichen Leasing das weiß möglich ist, eine der besten Farben für den F31!

 

Danke!

murdy


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests