• Online: 3.193

BMW 3er E93 335i Test

08.09.2011 21:50    |   Bericht erstellt von tomwest

Testfahrzeug BMW 3er E93 335i
Leistung 306 PS / 225 Kw
Hubraum 2979
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 29750 km
Erstzulassung 7/2010
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von tomwest 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E93 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E93 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

am beindruckendsten ist die beschleunigung aus niedrigen drehzahlem im 7. gg.des dkg.

selbst da können andere, normale, fahrzeuge bestenfalls mithalten.

schneller ist kaum eines.

aber der schub hält beim 335i eben bis zum abregeln bei 268 km/h laut gps an.

über die angeblich so durchzugsstarken diesel kann ich nur müde lächeln.

60-100 im 7gg!! = 7,2 sec. im 6ten nur 5,4.

das schaffen viele nicht mal voll beschleunigt und durchgeschaltet.

insgesamt hat das zur folge, daß es sich das fahrzeug extrem souverän fährt. auf der bab reicht der 7te gg. eigentlich immer, weil er ab ~1.400 umin abzieht wie vom gummiband gezogen.

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + motor
  • - untersteuerndes fahrverhalten

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + in relation zur leistung wirklich günstiger verbrauch. 9,9 l /100 im langfristigen schnitt. natürlich gibt es sparsamere autos, aber die toben auch nicht unter 6s von 0 -100 und sind ~ 270 km/h schnell (abgeregelt!)

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - könnte deutlich neutraler sein. untersteuert zu stark für ein sportliches fzg.

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + leise. fahrwerk ist ein herrausragender kompromis zwischen sportiver härte und kompfort.
  • - auspuffsound eigentlich zu leise. sollte schaltbar sein. z.b. über sporttaste

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + das fzg. lebt in erster linie vom motor.

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 9,5-10,0 Liter
Versicherungsregion (PLZ) 63477
Haftpflicht bis 200 Euro (35%)
Vollkasko 200-400 Euro 35%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

toller motor. absolute souveränität.

sportlich mit verbesserungspotential.

trotzdem sehr komfortabel.

das dkg ist eines der besten im markt.

nur das vom m3 ist noch besser.

das dsg von vw/audi ist kein vergleich (z.b. kein zwischengas beim

runterschalten)

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

anschaffungspreis.

gutes gibt es leider nicht umsonst, aber trotzdem zieht bmw,

wie die anderen premiumhersteller auch, einem das fell über die ohren.

die höheren versionen und die "spaß" options sind

überproportional teuer. :mad:

 

aber jeder hat die freie entscheidung. :p

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests