• Online: 3.981

BMW 3er E90 330d Test

09.04.2015 21:53    |   Bericht erstellt von georgecs

Testfahrzeug BMW 3er E90 330d
Leistung 231 PS / 170 Kw
Hubraum 2993
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 128000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2007
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von georgecs 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E90 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E90 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

+ Wunderschönes Auto.

+ Fahrspaß pur. Leistung ohne Ende wann immer man Sie braucht.

+ Verbrauch für diese Fahrzeugkategorie, gut.

+ Federung sportiv und doch nicht zu hart. Perfekt.

+ Lenkung fantastisch punktgenau.

+ Sicherheitsoptionen funktionieren einwandfrei.

+ Elektr. Assisenten, wie Fernlichtassistent, Regensensor usw. funktionieren einwandfrei.

+ Sitze laden zum verweilen ein.

+ Innenraum anmutung hochwertig.

+ Verarbeitung innen wie außen, spitze.

 

- Die Multimediaeinheit ist vor steinzeitlich.

- Kein USB.

- AuxIn schlecht erreichbar.

- AuxIn Vorverstärker so gut wie nicht präsent.

- MP3 CDs sind nur mit Glück lesbar.

- Display bietet so gut wie keine Informationen.

- Audio Anlage mittelklassig. Radio eine Katastrophe.

- Spracherkennung miserabel.

- Navi nicht zu gebrauchen (stürzt oft ab).

- Wenig Platz im Fond.

- Positionierung der Fensterhebertasten zu weit vorn.

- Wandlerautomatik reagiert träge.

 

Fazit: Ein wunderschönes Auto, mit einigen Mängeln in der Multimediaeinheit. Hier lieber eine Drittanbieterlösung holen.

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Genug Platz für den Fahrer und Beifahrer

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Drehmoment ohne Ende
  • - Träge Wandlerautomatik

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Geniale Elastizität

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Innenraum wird schnell warm
  • + Assistenzsysteme laufen einwandfrei
  • - Platzmangel im Fond

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Überholmanöver sind in Bruchteilen ausgeführt

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 400-500 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate
Außerplanmäßige Reparaturkosten Getriebe/Kupplung - Automatikgetriebe mit Drehmomentwandler (0 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Es ist eine rassige Sport-Limousine, mit viel Temperament und sehr gutem Fahrverhalten. Macht keine Zicken und läuft wie ein Uhrwerk. Ein Wagen auf dem man sich verlassen kann und bei dem der Fahrspaß ganz vorne mitspielt.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Die Multimedia-Einheit ist eine Katastrophe. Schlimmer geht es kaum. Zudem ist der Wandler etwas träge. Würde ich mich noch einmal für einen Kauf entscheiden, wäre meine Wahl auf das Facelift gefallen.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests