BMW 3er E90 320i Test #178228
  • Online: 1.567

BMW 3er E90 320i Test

26.07.2016 03:13    |   Bericht erstellt von Chikari

Testfahrzeug BMW 3er E90 320i
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 95000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Chikari 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E90 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E90 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Im Oktober 2015 gebraucht gekauft bei 80.000km, seitdem 15.000km gefahren. Kurz nach Kauf hohen Ölverbrauch festgestellt, typisch für den N46: Verschlissene Ventilschaftdichtungen. Beim BMWFarid reparieren lassen.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Der E90 wirkt innen optisch schlicht, elegant und wertig. Die Sitze sind bequem und stellen einen guten Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort dar. Der Komfort wird jedoch drastisch geringer, wenn 5 Leute im Auto sitzen: Die hintere Rückbank ist "schalenförmig"; die Aussensitzenden werden quasi über der Hüfte gestaucht. In diesem Fall wird Langstrecke dann eher zu einer Qual. Ausserdem knarzt mein E90 in den Kurven, wenn jemand >70kg auf der Rückbank sitzt. In der Kurve verwindet sich die Sitzfläche und drückt auf eine dann knarzende Plastikblende unter der Bank.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Bei 4 Leuten im Auto langstreckentauglich
  • - 3er-typisch: Bei 3 Leuten im Fond werden die Aussensitzenden gestaucht
  • - Knarzen

Antrieb

3.0 von 5

Der 320i ist besonders als Automatik eher gemächlich. Entgegen der Herstellerangabe von 8.8 Sekunden benötigt man (vermutlich wegen der Automatik) eher 10,1-10,4 Sekunden, bis man die 100 knackt. Bei der Recherche über den N46 wird man oft drüber stoßen: Der Motor braucht Drehzahl, um Kraft zu entwickeln. Eine Thulebox auf dem Dach, und selbst eine sehr langsame Beschleunigung von 100 auf 120 wird sofort mit 2 Gänge runter vom Automatikgetriebe quittiert. Längere Bergstraße hoch mit 10% Steigung? Ab in den 3. Gang.

 

Allerdings ist der Motor sehr sparsam zu fahren. Mit einem Drittelmix und vorausschauender Fahrweise sind 8,5l / 100km machbar, auch weniger wenn man es darauf anlegt. Auf einer 1000km-Fahrt über die Autobahn verbrauchte das Auto 6,5l pro 100km. Für einen Non-Downsizing-Saugmotor in einem 1,5t-Auto ein wirklich ordentlicher Wert.

 

Der N46 ist allerdings nicht ohne Schwachstellen: Auf Ventilschaftdichtungen, defekte Valvetronic, KGE, Steuerkettenspanner + Steuerkettenlängung sollte man sich beim Kauf einstellen und gegebenenfalls die Ölwechselintervalle verkürzen.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr sparsam fahrbar
  • - Hohe Drehzahlen erforderlich wenn Kraft von Nöten ist

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Heckantrieb, kleiner Wendekreis
  • + Fahrwerk sehr intuitiv und gutmütig
  • - Besonders als Automatik sehr müde

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Top Fahrwerk, sportlich aber ausreichend komfortabel
  • - Heizung verhält sich manchmal ominös

Emotion

4.5 von 5

Design ist zwar Geschmackssache, aber viele Leute in meinem Umfeld bewerteten das Auto als "schön". Der E90 ist mittlerweile schon recht günstig zu haben, wirkt aber deutlich moderner als der E46. Er sieht solide, sicher und sportlich aus (finde ich). Klar, ein 2l 150 PS-Motor ist vielleicht nicht "temperamentvoll" - Spaß zu fahren macht das Auto aber schon, und auch Kurven werden adequat vermittelt. ;-)

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Modernes Aussehen

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sparsam, modern, sicher

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Anfälliger Motor, wenig Drehmoment, Knarzen

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

02.10.2016 16:35    |    Odenthaller

Hast du Durchlauchtigstem/Klappbare-Rücksitz lehne?

Habe auch seit einiger Zeit knarzen im hinteren Bereich des Fahrzeug bei starken Schlaglöchern und beim überqueren von Verschränkungen z.B. im Parkhaus.

Erst letztes Wochenende die Hutablage komplett auseinander genommen - eine der Ursachen war das Gitter, welches am Ende der Hutablage an der Heckscheibe liegt. Es liegt Komplet auf dem Metal auf der Karosserie und knarzt dadurch. Soll bei fielen e90 der Fahl sein. Einfach filz drunter und es wird stiller))

Allerdings habe ich auch noch Knarzen welches gefühlt von der Rücksitz lehne kommt, das nervt, vor allem weil ich es bis jetzt nicht genau lokalisieren kann.:confused:

20.03.2018 09:36    |    CynthiaeKoehler

"Entgegen der Herstellerangabe von 8.8 Sekunden benötigt man (vermutlich wegen der Automatik) eher 10,1-10,4 Sekunden, bis man die 100 knackt."

 

:confused:

 

Was heisst da "entgegen der Herstellerangabe"? Logischerweise erfüllt dein Automatik 320i nicht die Angabe des Handschalters. Er erfüllt auch nicht die Herstellerangabe des 325i und aller anderen E90, ausser den Angaben des N46 E90 Automatik.

 

Und die sind laut Bedienungsanleitung:

Beschleunigung von 0-100 km/h: 320i Automatik 9,8Sek (Handschalter 320i 9,0Sek)

Höchstgeschwindigkeit Automatik 215 km/h (Handschalter Spitze 220km/h)

Durchschnittsverbrauch Automatik 7,9Liter (Handschalter 7,4Liter)

Leergewicht Automatik 1465kg (Schalter 1435kg)

 

Automatik ist also langsamer, schwerer und verbraucht mehr.

Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests