• Online: 1.839

BMW 3er E46 330i Touring Test

12.11.2021 14:50    |   Bericht erstellt von raccoon_touring

Testfahrzeug BMW 3er E46 330i Touring
Leistung 231 PS / 170 Kw
Hubraum 2979
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 335000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 1/2002
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von raccoon_touring 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E46 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E46 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Im Frühjahr 2019 durfte ich ihn aus wunderbarem Vorbesitz aus Hamburg abholen. Eine fast 2 jährige Suche nach einem turmalinvioletten 330i touring ging zu Ende. Aber gut Ding will Weile haben und ich habe bisher keine Minute bereut. Unsere Diva macht einfach auf jedem km Freude. Und das waren reichlich km. um genau zu sein ~70.000km in 2.5 Jahren.

Insgesamt ein sehr dankbares, zuverlässiges und traumhaft tolles Auto.

Probleme gab es insgesamt wenig. Relativ zu beginn haben wir das Standartfahrwerk revidiert und bei der Gelegenheit Eibach ProKit Federn verbaut, welche etwas besser zur Charakteristik des Wagens passen. Dazu gab es 2teilige BBS RK500 in 17 Zoll. Sonst war er perfekt wie er ist. Ausstattung ist alles wichtige an Bord, außer HK sound, das wäre das Tüpfelchen gewesen. Was soll man sagen, er läuft und läuft und läuft. Die Prins Gasanlge sorgt für Freude am Tanken. Mal sehen, was der TÜV zu sagen hat nächsten Monat, aber dem sehen wir ganz gelassen entgegen.

Wir hoffen auf noch viele weitere km mit diesem schönen Auto.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Einsteigen und wohlfühlen. So lässt sich das Auto am besten beschreiben. Viele Mitfahrer wollten Alter und Laufleistung nicht recht glauben. Er ist wirklich charmant gealtert. Auch das Design muss sich nicht verstecken.

wir mögen unsere E46er. Könnte mal ein zeitloser Klassiker werden. Als Kombi wahrscheinlich nicht so gehyped aber ein toller Begleiter für alle Aufgaben im Alltag und Urlaub. Bisher immer genug Platz. Aber wie es so ist - die Kinder werden größer und mit Ihnen schmilzt der Platz auf der Rückbank. Es wird also irgendwann mal nen 5er geben oder nen X aber unsere Diva wird bei uns bleiben. Es war Liebe auf den ersten Schlüsseldreh und bis heute hat sich uns nie enttäuscht.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Das Auto ist ganz klar auf die vorderen Plätze optimiert. Bis heute habe ich kein Auto erlebt, das den Fahrer derart gut integriert.
  • + Auch nach fast 20 Jahren sehr guter Qualitätseindruck. Leder Cockpit Teppiche - alles sieht noch top aus.
  • + Der TÜV meinte beim letzten mal spöttisch ob ich den Tacho hoch gedreht hätte...
  • + auch für einen Bär wie mich (190cm, 150kg) vorne gut Platz und perfekte Sitzposition in den Sportsitzen
  • - hinten etwas eng wenn vorne Große Leute sitzen.
  • - kofferraum 3er typisch knapp, aber ausreichend für den Urlaub mit 2 Kindern

Antrieb

4.0 von 5

früher gab es für einen 330i anerkennende Blicke und ein Raunen am Stammtisch. Heute wo alle Fahrzeugklassen stramm zugelegt haben und über all Riesenturbos im Spiel sind, beeindruckt das niemanden mehr.

Es ist mehr die Art und Weise wie der Motor erwacht, die Emotionen die dem geneigten Fahrer dabei zugetragen werden. Es ist mit der letzte große Reihensechszylinder Sauger von BMW. Eine Ikone aus einer anderen Zeit.

Muss man mögen, und wenn man Ihn mag, weiss man auch alles was er zu geben hat zu schätzen.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + traumhafte Laufkultur - Reihensechszylinder in seiner schönsten Form
  • + 3l ausreichend kraftvoll für alle Lebenslagen
  • + Verbrauch für alter, km und Leistung völlig ok.
  • + Durch die LPG Anlage Spritkosten halbiert
  • - im Vergleich zu aktuellen Turbomotoren schwach und ineffizient
  • - Wandlerautomatik träge, kein Vergleich zur aktuellen ZF 8 gang

Fahrdynamik

4.5 von 5

Freude am Fahren in jederlei Hinsicht. Im Alltag, im Urlaub und sogar mal ne Runde in Spa francorchamps :D

In Verbindung mit 18 Zoll Rädern etwas hölzern, 17 Zoll bester kompromiss aus Sportschau und komfort

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Freude am Fahren in jeder Hinsicht
  • + durch das sportliche Fahrwerk (vgl. M-Fahrwerk) top Strassenlage
  • + Sichere Bremsen
  • - für mich nichts

Komfort

5.0 von 5

Sicherlich bieten aktuelle Mittelklasse Autos noch mal ne ganze schippe mehr Komfort, aber was BMW da zur Jahrtausendwende in der automobilen Mittelklasse abgefeiert hat, war schon beachtlich und auch heute noch kann ich sagen: mehr Auto brauche "ich" nicht.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr komfortables auto. auch nach 1000km steige ich gut gelaunt aus
  • - hinten etwas eingeschränkt wenn vorne große Leute sitzen

Emotion

5.0 von 5

Was soll ich sagen, als Liebhaber hat dieser ganze Test natürlich einen Bias - aber ich fahre ihn gerne - sehr gerne. Und auch einen e46 in zuverlässigem Zustand muss man sich leisten wollen und können. Es gibt wirtschaftlichere Autos, aber ich habe noch keines gefunden was ähnlich viel Freude am Fahren vermittelt. Der e36 vielleicht noch, auf seine eigene Weise.

 

Natürlich hat ein 20 Jahre altes Auto mit >300.000km seine Wehwehchen. Und das Thema Falschluft kann einen in den Wahnsinn treiben :D

 

Aber diesen Preis zahle ich gerne.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ein guter E46 in einer seltenen Farbe ist gern gesehen
  • + es gibt immer wieder Anerkennung und Komplimente
  • + Auch nach all den Jahren drehe ich mich oft noch mal um :)
  • - eigentlich nur die Gewissheit, dass wir nicht ewig zusammen bleiben werden. Aber hergeben werden wir den nicht mehr.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 44649
Haftpflicht bis 200 Euro (35%)
Teilkasko bis 50 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Wasserpumpe (600 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein Auto für Liebhaber. Eine gewisse Hingabe zur Baureihe sollte vorhanden sein, ebenso wie ein gewisses Schraubertalent.

Aber gerade das macht ihn auch so attraktiv. Dass man sehr vieles selber reparieren kann und es hier im Forum wirklich viel Hilfe gibt.

Nach meiner Erfahrung sind die allermeisten KFZ Werkstätten entweder Stümper oder Betrüger oder beides zusammen :/

Einen gut gepflegten E46 6zylinder kann man aber immer gut fahren, nur einen zu finden wird immer schwieriger ;)

Wenn man einen hat oder wie ich gleich 3 - dann geht das BMW Herz auf - bei jeder Fahrt :D

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

wer ein 100% problemloses Auto ist in der Altersklasse allgemein verkehrt.

Wer nichts selbst machen möchte dem würde ich es auch nicht empfehlen.

man kann auch Pech haben... Es gibt viele potentielle Baustellen.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests