BMW 3er E46 330d Touring Test #17746
  • Online: 3.419

BMW 3er E46 330d Touring Test

04.08.2011 15:59    |   Bericht erstellt von XStoneX

Testfahrzeug BMW 3er E46 330d Touring
Leistung 204 PS / 150 Kw
Hubraum 2993
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 174026 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 2/2004
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von XStoneX 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E46 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E46 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich besitze seit 07/2007 meinen Pampersbomber BMW 330d Touring. Ich bin ein sehr sportlicher Fahrer, trotzdem hält mein Touring allen Strapazen stand.

Leider hatte ich 07/2011 einen Motorschaden aufgrund der vielen 320d/330d (Bj. 2001-2005) Fahrer unbekannten Drallklappenmotorschäden. Ich empfehle hier jedem, Präventivmaßnahmen zu setzen.

 

Hier ein schöner Link zum Thema.

 

Ich war auch schon 3x auf der Rennstrecke:

 

2008: Nürburgring Nordschleife

2009: Salzburgring

2011: Salzburgring

 

Dort werden alle Schwächen an Fahrwerk, Motor und Karosserie bemerkbar. Auch in diesen Härtetests hat sich der 330d sehr gut geschlagen. Natürlich merkt man in Kurven sein Gewicht, wesentlich schneller sind hier aber nur deutlich stärker motorisierte Fahrzeuge gewesen.

 

Am meisten gelitten haben auf der Rennstrecke die Bremsen. Für den Alltagsbetrieb sind sie tadellos, auf der Rennstrecke merkt man schon nach 10-15 Kilometern mit einigen starken Bremsungen aus hohem Tempo (von 200 auf 60 runter und das mehrmals pro Runde) starkes Fading. Hier wünschte ich mir noch etwas standfestere Performance-Bremsen mit Mehrkolben Bremssätteln.

 

Die Lenkung ist aber über jeden Zweifel erhaben, das Sportfahrwerk (nicht M) ist komfortabel und sportlich zugleich und schafft diesen Spagat wirklich perfekt.

 

Über den Motor verliere ich - trotz meines Motorschadens durch das besagte Drallklappenproblem - nur positive Worte. Er ist durchzugsstark, klingt für einen Diesel nobel und sogar leicht sportlich und säuft nicht allzu sehr (lt. Spritmonitor.de 7,75l/100km Schnitt - bei sportlicher Fahrweise und vielen Stadtkilometern) - Herz, was willst du mehr?

 

Ich hoffe - nach Entfernung aller Drallklappen - dass mir mein Touring noch einige Jahre ein treuer Begleiter ist und kann den BMW nur empfehlen.

 

Hier noch ein Link zu einigen Fotos und meiner kompletten Ausstattung.

 

Greetz,

 

XStoneX

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Gute Verarbeitung außen wie innen
  • + Zeitlose Optik ohne Schnörkel
  • + Gute Lackqualität - Kratzunempfindlichkeit (bei gepflegten Metalliclacken)
  • - Rostanfälligkeit an Türen und Radläufen
  • - Platzangebot im Fond und im Kofferraum

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Für die Leistung gute Verbrauchswerte bei flotter Fahrweise (Stadt: ~8L, Land: ~6,5L, Autobahn:~7L)
  • + Sehr guter Durchzug
  • + Schöner Drehmomentverlauf
  • + Geschmeidiger Dieselsound - 6-Zylinder sei Dank
  • + Hohes Wartungsintervall (30.000km)
  • + Kaum Ölverbrauch, auch nach knapp 180.000km völlig dicht
  • + Knackiges Getriebe (2. Gang etwas hakelig) - empfehle alle 100.000km Getriebeölwechsel
  • + Sehr standfester Motor ohne bekannte Schwächen (ausgen. Drallklappenprobleme)
  • - Motorschadenproblematik durch ausgebrochene Drallklappen

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr knackiges Fahrwerk, erlaubt hohe Kurvengeschwindigkeiten bei Trockenheit
  • + Perfekte Symbiose aus Komfort & Sportlichkeit (bei Sportfahrwerk)
  • + Wunderbar direkte Lenkung mit feiner Rückmeldung
  • + Erlaubt sogar ordentliche Rundenzeiten auf Rennstrecken ^^
  • + kleiner Wendekreis - dank Heckantrieb
  • - Bei enormer Belastung der Bremsen (Rennstrecke) recht rasches Fading
  • - Durch Heckantrieb problematisch im Winter (aber sehr spaßig!)

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Komfortable und trotzdem sehr sportliche Federung
  • + Hoher Abrollkomfort
  • + Sehr gute Sitze
  • + Niedriger Geräuschpegel - auch bei hohen Geschwindigkeiten
  • + Narrensicherer Bedienkomfort innen, gutes Navi Professional, viel übers Lenkrad bedienbar
  • + sehr gute Klimatisierung - fast schon zu stark
  • - Lange Dauer bis Motor warm ist - Verbrauch steigt & es bleibt lange kalt im Innenraum
  • - Klimatisierung fast schon zu extrem - muss man mögen
  • - Lange Aufpreisliste mit heftigen Preisen

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Freude am Fahren!
  • + Motor, Fahrwerk, Lenkung, Langstreckenkomfort, Platz & Rennstreckentauglichkeit - in einem Auto!
  • + Zeitloses Design
  • - Zwiespältiges Image (Raser, Türkenschleuder ;-)

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 600-1.000 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 9500
Haftpflicht 200-300 Euro (50%)
Vollkasko 400-600 Euro 50%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Motor (1600 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Eigentlich jedem, der Leistung, Sportlichkeit & Komfort, genügend Platz und recht günstige Unterhaltskosten in einem Fahrzeug möchte!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Omi & Opi, Führerscheinneulingen, Angsthasen (vor allem im Winter) und Dieselhassern

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests