• Online: 1.885

BMW 3er E46 325i Test

01.08.2011 23:45    |   Bericht erstellt von Xarion

Testfahrzeug BMW 3er E46 325i
Leistung 192 PS / 141 Kw
Hubraum 2494
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 116000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 2/2001
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Xarion 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E46 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E46 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ist mein Privat Fahrzeug. Wird täglich gefahren. Das heißt das KFZ ist ausführlich über ca. 9000KM. getestet worden.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Gute Qualitätsanmutung
  • + Übersichtliche Bedienung
  • - Motorhaube Anfällig für Rost. Wasser sammelt sich in der Kühlerlippe unter Haube. Ist nicht der einzige E46, den ich mit der Krankheit gesehen habe.
  • - Elektrische Fensterheber sind sehr anfällig für einen bestimmten Defekt. Plastickführung des Bautenzuges bricht gerne.
  • - Rost unter den Einstiegsleisten.

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motor sehr Drehfreudig
  • + 6 Zylinder Motor sehr langlebig
  • + Für die PS-Leistung/Baujahr mehr als angemessener Verbrauch
  • + Motor hat Steuerkette
  • + Motor zieht gleichmäßig durch.
  • - Getriebe hat nur 5 Gänge
  • - Getriebe ist ein bisschen Hakelig zu schalten. Etwas störend im Stadtverkehr.
  • - Bei Höchtgeschwindigkeit dreht Motor im roten Drehzahlbreich, da nur 5 Gänge

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ESP reagiert sehr gut.
  • + Der Wendekreis ist für diese Fahrzeuggröße sehr klein.
  • + ESP und DSC sind separat abschaltbar.
  • - DSC schafft es bei Schnee und Eis nicht immer gut nachzuregeln, da Heckantrieb und zu leichtes Heck.

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Viele Ablagefächer.
  • + Lordhosenstütze sehr effektiv, und gut einstellbar.
  • + Lenkrad sehr gut einstellbar.
  • + Auch größere Personen haben vorne platz.
  • + Automatisch abblendende Spiegel sind eine sehr sinnvolle Sache. Erhöhen sehr Effektiv die Verkehrsicherheit
  • + Leicht umklapbare geteilte Rücksitzbank.
  • - Große Leute haben ein bisschen schwierigkeiten beim einsteigen.

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + BMW hat sein Versprechen erfüllt.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,5-10,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 61184
Haftpflicht 300-400 Euro (55%)
Teilkasko 50-100 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Nockenwelle (95 €)

Gesamtfazit zum Test

  • + BMW hat sein Versprechen erfüllt. "Freude am Fahren"
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich würde dieses Fahrzeug wieder kaufen. Auch wenn es manche Mängel hat. Die typischen E46 Krankheiten halt.

 

Für die Leistung, die dieses Fahrzeug bietet, ist Es recht Günstig zu unterhalten.

 

Freude am Fahren wird mit dem agilen 6-Zylinder und der sportlichen Abstimmung auf jedenfall gewährleistet.

 

Auf Luxus muss man nicht verzichten. Und man kann an diesem BMW noch Reparaturen selbst vornehmen.

 

Alles in allem ein sehr guter Gesamteindruck.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

21.02.2012 11:31    |    BMW 325CI ZH

... die Sache mit der Motorhaube die anfällig für Rost gilt leider auch für Cabrios. Habe bei meinem BJ 2002/11 das gleiche feststellen müssen .

Elektrische Fensterheber sind sehr anfällig stimmt auch , habe das Problem auch , es knackt wenn das Fenster hoch geht . BMW sagte mir : Fensterheber 500€ . Tut weh für solche Kleinigkeiten .

Ausserdem , Cabrioverdeck lässt sich nur mit mühe schliessen und mat lärm ... diagnostik : Hydralikpumpe rechte Seite verliert etwas Öl , druckverlust . Da sind wir wieder mal bei +/- 800 € bei BMW , das bei einer Laufleistung von 117.000 km.

Sonnst , ein super Auto .


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests