• Online: 3.535

BMW 3er E46 325ci Cabrio Test

06.11.2016 16:49    |   Bericht erstellt von stand21

Testfahrzeug BMW 3er E46 325ci Cabrio
Leistung 192 PS / 141 Kw
Hubraum 2494
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 92658 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2006
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von stand21 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E46 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E46 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Haben unseren "Dicken" seit 2014 und fahren ihn nur im Sommer da ein Stoffdachcabrio im Winter nicht gefahren werden sollte.Nach nunmehr 15000 km meine ich mir eine Meinung gebildet zu haben die ich anderen E46 Fans zukommen lassen will.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Das Platzangebot vorne ist sehr angenehm und überhaupt nicht eiengend.Hinten wirds dagegen schon etwas knapper eben ein 2+2 Sitzer aber wenn man etwas flexibel ist gehts ganz gut.Nicht für den Dauereinsatz mit Erwachsenen gedacht.Der Kofferraum ist in meinen Augen üppig.Sollte man mit geschlossenem Dach fahren wird er sogar in der Höhe noch 20 cm größer.Dank passendem Kofferset ist das Reisegepäck kein Problem.Die Qualitätsanmutung ist einfach Super.Nach der relativ langen Bauzeit hatte BMW eine Qualität erreicht die es heute so nicht mehr gibt.Einziger Minuspunkt:der leidige Softlack.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot vorn,Kofferraumgrösse,Übersichtlichkeit
  • - Softlackflächen

Antrieb

4.5 von 5

Da ich den 325i mit 192Ps habe ist Leistungsmäßig alles im grünen Bereich.Über den nötigen Durchzug kann man überhaupt nicht Klagen reicht vollkommen aus ,genau wie die Drehfreudigkeit die keine Wünsche offenläßt.Das alte Automatikgetriebe ist ein kleiner Wandlerquirl der viel von der Agilität des Motor frisst.Da die Automatic aber lernt und auch Manuell zu schalten ist gehts es mit der Zeit.Zum Verbrauch. Großes Herz viel Blut aber es hält sich in Grenzen.Der Tank ist ausreichend dimensioniert 500 km gehen immer.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motor über alle Zweifel erhaben
  • - Das Automaticgetriebe

Fahrdynamik

4.0 von 5

Der Wendekeis ist für das Fahrzeug angemessen genau wie die Beschleunigung,Im Kick Down gehts aber dann ab.Die Lenkung ist für BMW Verhältnisse "komfortabel" also etwas indirekt ,was sich im ersten Moment etwas komisch anfühlt, passt aber zu Charakter des Wagens.Die Bremsen sind super und seit meinem Umbau auf Stahlfelxleitungen noch besser zu dosieren.Das Fahrverhalten entspricht einem echten Gran Tourismo also ein entspannter Reisewagen mit Fahrspass welches auch dem knackigen Kurvenverhalten entspricht das mit 18 Zoll Bereifung meiner Meinung nach gut zu dem Auto passt.Dank der passenden Servoabstimmung der Lenkung kann man auch in engen Parkhäusern gut rangieren.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Fahrwerk,Bremsen,

Komfort

4.5 von 5

Die Federung ist komfortabel ausgelegt.Ich habe meinen um v30-h20 mm tiefergelegt und habe keine Einbussen.Das Gestühl ,bei mir die Sportsitze sind sehr gut geschnitten,bequem,und in alle Richtungen einstellbar.Hinten sitzt man zwar super doch die Beinfreiheit lässt etwas zu wünschen übrig ,typisch 2+2 Sitzer.Da es sich um ein Stoffdach handelt sind die Geräusche von aussen eben etwas lauter aber nicht aufdringlich.Die Bedienung ist einfach "Einfach".Alle Schalter am richtigen Platz .Die Heiz und Klimaleistung sind der Fahrzeugklasse entsprechend gut und wirkungsvoll.Nach 5 Min kommt warme Luft aus der Heizung.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Federungskomfort,Sitze Vorn u.Hinten gut
  • - Beinfreiheit hinten

Emotion

5.0 von 5

Das Design ist einfach Zeitlos und angenehm alles passt.Das Temperament entspricht einem Reisewagen komfortabel sportlich.Das Image vom e46 ist zweifelsfrei gut.Viele meckern über die Vorderachse,Rost usw.aber wenn man ein Fahrzeug nicht nur fährt sondern auch etwas in Pflege und Wartung investiert hat man sehr lange was von dem Wagen

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Zeitloses Design mit niedriger Gürtellinie
  • - verbastelte Autos meiden

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,5-10,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Fahrzeug ist ein rundum gelungenes Auto mit hohem Spassfaktor.Die Aerodymamik ist so gelungen das man mit dem Windschott bis 150Km /h offen fahren kann ohne das es Stürmt.Der Spritverbrauch in der Stadt entspricht der Motorleistung auf der Autobahn wirds weniger.Noch ein echter Sauger ohnen viel Tam Tam-.Die Qualitätsanmutung der Materialien ist sehr hochwertig außer die Softlackteile.Lange Inspektionsintervalle,Übersichtliche Unterhaltskosten. Es lassen sich viele Gimmicks (Lenkradfernbedienung,Tempomat usw preiswert nachrüsten.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Empfehlen kann ich nur Unverbastelte Autos die auch gepflegt wurden ,sollte sich ein wartungsstau gebildet haben, wird es schnell sehr Teuer.Sobald Gewindefahrwerke,verbaut wurden "Finger Weg"

Vor dem Kauf immer den Kilometerstand bei BMW abfragen( Wird im Schlüssel abgelegt ,kostet nix)

Der Motor ist empfindlich auf Falschluft was viele Foren füllt.Die Vorderachse ist Wartungsintensiv,Die Hinterachsfedern brechen öfter,Bei älteren Fahrzeugen evtl.Kabelbrüche im Verdeck und Heckklappe

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests