• Online: 4.449

BMW 3er E46 320d

13.02.2012 13:29    |   Bericht erstellt von FH1706

Testfahrzeug BMW 3er E46 320d
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 57750 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2003
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von FH1706 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E46 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E46 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Qualität
  • + ausreichend Platz
  • + Rostanfälligkeit

Antrieb

3.5 von 5

Es gibt ein Geräusch, das bei einer Drehzahl von ca. 1700U/min auftritt und manchmal bis zu 5-6 Sekunden andauert. Wir waren zwar bei BMW, dort war das Geräusch aber nicht bekannt! Heute , knapp sechs Jahre und mehrere Werkstattbesuche später tritt dieses Geräusch selbst bei geringer Belastung in der Stadt bei 30km/h auf! Vor einiger Zeit waren wir bei einem empfohlenen Getriebe-Spezialisten. Er meinte, dass die Wandlerüberbrückungskupplung nicht, oder zu spät greifen würde.

Uns wurde empfohlen, einfach weiterzufahren...

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Gutes Drehmoment
  • + Schöner Lauf bei Betriebstemparatur
  • - Brummen und Rattern aus dem Getriebe bei Belastung

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr flott und leichtfüssig
  • + gute Strassenlage
  • + präzise Lenkung

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Komfort mit 205/55 R16 Ideal
  • + sehr gute Strassenlage mit 225/45 R17
  • + Auch mit Serienfahrwerk sehr straff
  • - mit 225er Bereifung ziemlich hart ...
  • - Querlenkerlagerung

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Schöne Lackierungen
  • + Sehr schöne Form
  • + Zeitloses Aussehen

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

...

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

...

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 2

13.02.2012 16:23    |    Mahri

Euer Fehler ist mir schon 14:tage nach Kauf meines gebrauchten 320dA aufgefallen. Ich hatte es gleich kurz darauf bei BMW reklamiert. Natürlich kannten sie den Fehler nicht.:( Erst durch Zufall und Besuch einer anderen BMW Werkstatt wurde ich über die Ursache dieses "Geräusches" informiert. Der BMW Händler tauschte daraufhin gleich den Wandler. Die Rep.wurde glücklicherweise noch von der Euro+ Garantie übernommen. Sonst hätte ich auch die 1700 Öcken bezahlen dürfen.

 

Mein Fazit über unseren 320 dA fällt etwas betrübter aus. Ich glaube ich hatte/habe ein "Montagsauto" erwischt. Gut noch fahre ich ihn,wielange allerdings...das wird sich zeigen.;)

 

VG. Mahri


06.08.2016 16:50    |    BennoBMW320d

Erstzulassung Feb. 2002. Im Jahr 2004 im Feb. mit 33.000 km, Schalter-Getriebe beim BMW-Händler gekauft. Nach 45.000 Km vordere Bremsscheiben und nach ca. 50.000 Km Holmstreben und Querlenker getauscht, aber nur auf der Fahrerseite. Nach 75.000 Km Turbolader defekt, nach 80.000 Km Holmstreben und Querlenker auf der Beifahrerseite getauscht. Nach 90.000 Km Vorförderpumpe getauscht. Bei 100.000 Km hintere Bremsanlage und damit auch die Handbremse erneuert. 2014 Partikelfilter nachgerüstet und Kat. ersetzt sowie eine große Rostmacke am hinteren linken Kotflügel beseitigt. Bis dato größte zurückgelegte Strecke, Kassel-Staßburg und zurück an einem Tag, 3 Personen und 80 Kg Gepäck ohne zu tanken, bei Tempo max 160 Km/h. Ach so, 2008 hatte ich noch einen Marderschaden, ein Draht vom Relais der Vorförderpumpe war angenagt, und der fiel dann auf der Autobahn ab. Außer dem Turbolader habe ich alle Reps. in freien Werkstätten machen lassen. Ein rechter vorderer Bremszylinder wurde mir auch mal aufgedrückt, die Bremsscheibe wurde nicht mehr richtig frei und wurde im Betrieb warm. Fazit: Die 3er Limo ist etwas klein und er hat keine große Heckklappe, die hinteren Sitze lassen sich nicht umlegen. Der E-46 steht neuerdings wieder bei Diebesbanden auf dem Zettel. Für meinen eigenen Schutz vor Diebstahl ziehe ich den Pluspol vom Relais der Vorförderpumpe ab, und klebe den mit Tesa wieder fest, der Trick mit der Sicherung ist zu einfach zu erkennen. Bis dato wurde 4 mal versucht das Auto zu klauen, es blieb bei den Versuchen, außer das die mir die Batterie leer georgelt haben.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests