BMW 3er E46 318i Touring Test #124746
  • Online: 3.381

BMW 3er E46 318i Touring Test

22.12.2013 16:45    |   Bericht erstellt von peterW212

Testfahrzeug BMW 3er E46 318i Touring
Leistung 143 PS / 105 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 139000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von peterW212 3.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E46 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E46 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Mit 6500 km habe ich das Fahrzeug erworben. Es wurde teilweise betrieblich und privat genutzt. Während der gesamten Laufzeit war es sehr zuverlässig, mit Klimaautomatik, Sportfahrwerk ausgestattet. Mit der breiten Sommerbereifung fand ich das Fahrwerk zu hart. Ich war immer froh, wenn ich die weicheren Winterreifen fahren konnte. Negativ fiel ferner die relativ hohe Drehzahl im fünften Gang auf. Über die Jahre hinweg war das Fahrzeug aber stets zuverlässig, mit Ausnahme der Endphase, auf die ich noch zu sprechen komme. Im Vergleich zu anderen Fahrzeugen der gehobenen Klasse gab es keine Mängel bei irgendwelchen Ausstattungsteilen (Sitzheizung, Fensterheber etc.). Der Verbrauch lag durchschnittlich bei 9 l. Wesentlich darunter ließ sich das Fahrzeug jedoch nicht bewegen. Bei ca. 100.000 km musste die Kupplung neu belegt werden. Schaltung, Lenkung, Motor verrichteten einwandfrei ihren Dienst.

 

Nun kommen wir zu dem bitteren Ende. Bei ca. 135.000 km sprang der Wagen zögerlich an. Ich dachte zunächst, es liege an der Batterie. Die Batterie wurde dann erneuert. Kurz darauf sprang der Wagen gar nicht mehr an.

 

Die Diagnose zeigte einen Fehler im Bereich der VANOS an. Eine BMW Werkstatt wurde mit der Reparatur beauftragt und wechselte einige Teile. Reparaturkosten 1.700 €.

 

Sodann lief der Wagen eine Woche. Nach ca. 400 km sprang er wiederum nicht mehr an. Der Wagen wurde wiederum zu BMW eingeschleppt. Nun hieß es, die Steuerkette sei defekt. Reparaturkosten voraussichtlich erneut 1.200 €.

 

Dabei war man sich allerdings nicht sicher, ob damit die Fehlerursache tatsächlich behoben war. Kurzerhand entschloss ich mich, das Fahrzeug im defekten Zustand zu veräußern und ein anderes Modell zu erwerben.

 

Eigentlich schade um dieses bittere Ende. Ich hatte eigentlich nicht vor, mich von dem Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt zu trennen. Es befand sich in einem erstklassigen Pflegezustand.

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + gute Verarbeitung

Antrieb

2.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Verbrauch zu hoch

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sportfahrwerk zu hart

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr gute Sitzheizung

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + gutes Design

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 9,0-9,5 Liter
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Steuerkette (1700 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Design, Funktionalität, Wertigkeit, Fahrverhalten sind okay

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Fahrwerk zu hart. Verbrauch könnte geringer sein. VANOS Probleme

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests