• Online: 1.505

BMW 3er E46 318i Test

31.07.2011 12:58    |   Bericht erstellt von ToNKeY

Testfahrzeug BMW 3er E46 318i
Leistung 118 PS / 87 Kw
Hubraum 1895
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 185000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 12/1998
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von ToNKeY 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E46 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E46 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe das Fahrzeug im April 2010 mit 160000 km auf der Uhr gekauft und nutze es seit dem fast jeden Tag als Alltagsfahrzeug.

Karosserie

3.5 von 5

Super Auto mit ein paar kleineren Macken, die aber jedes Auto hat. vom Fahrspaß her kaum zu übertreffen, das Design ist sowieso zeitlos und Komfort wird bei BMW ja auch schon immer großgeschrieben. Es stört einzig und allein der fehlende Heckscheibenwischer und der schlechte Radioempfang. Des weiteren fährt sich mein 12,5 Jahre alter 3er mit 185000 km auf der Uhr immernoch besser als ein neuer 6er Golf ;)

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Qualität
  • + Fahrspaß/Sportlichkeit
  • + Autogastauglichkeit
  • + Design
  • + Ersatzteile von Originalzulieferern günstig bei 100% Qualität
  • + robuste Technik
  • - kein Heckscheibenwischer
  • - schlechter Radioempfang dank Scheibenantenne

Antrieb

3.5 von 5

Die 118 PS reichen aus, es könnte aber schon etwas mehr sein. Leider sind die 6-Zylinder dann sehr durstig. Der 318i ist also ein guter Kompromiss zwischen Leistung und Verbrauch.

Das saubere Einkuppeln gestaltet sich schwierig, ich weiß allerdings nicht ob das Fahrzeug noch die originale Kupplung besitzt.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + top Verbrauch für das Alter und die Leistung
  • - sehr viel feingefühl beim Schalten nötig

Fahrdynamik

4.0 von 5

Sehr sportlich und komfortabel ... sehr hoher Fahrspaßfaktor - vor allem im Winter auf Schnee bei ausgeschaltetem ASC ;)

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr dynamisches, sportliches Fahrverhalten
  • + sportliches und zugleich komfortables Fahrwerk
  • + kleiner Wendekreis für ein so großes Auto
  • - Beschleunigung ist mit 118 PS natürlich nicht atemberaubend

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr bequeme, komfortable Sitze
  • + Fahrgeräusche sehr ruhig und angenehm
  • + perfekte Balance zwischen Sportlichkeit und Komfort
  • - Klime braucht recht lange bis es kalt wird und braucht relativ viel Leistung

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + sportlich und komfortabel zugleich
  • + Fahrzeug wirkt trotz seines Alters sehr hochwertig und modern
  • - leider gibt es viele Neider -> "Bonzenkarre"

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 4575
Haftpflicht 600-1.000 Euro (100%)
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Kühler (200 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr sportliches und zugleich komfortables Fahrzeug, welches auch im Alter von fast 13 Jahren noch sehr elegant, sportlich und modern wirkt.

Robuste äußerst langlebige Technik. Hochwertige Materialien und perfekte Verarbeitung. sehr hoher Fahrspaßfaktor ;)

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Leuten die einen Sechzylinder wollen empfehle ich eher einen Facelift-E46 oder einen vor-Facelift-E46 mit bereits verstärkter Hinterachse.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests