• Online: 5.012

BMW 3er E46 318i Test

29.10.2013 20:00    |   Bericht erstellt von creel

Testfahrzeug BMW 3er E46 318i
Leistung 143 PS / 105 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 110000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 6/2004
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von creel 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E46 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E46 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahre den BMW jetzt seit etwas über einen Jahr, und in dieser Zeit wurden dieverse Reperaturen ausgeführt.

 

1 Monat nach Kauf bei BMW musste die Steuerkette, Führungsschienen, Spanner und alles was sonst noch dazu gehört erneuert werden...2 Wochen nach dieser Reperatur wurde der Spanner erneut gewechselt, da der neue wieder gebrochen war - diesmal gegen die verstärke Variante.

 

Demnoch lief das Auto alles andere als Rund, Drehzahlschwankungen, extrem unruhiger Leerlauf, schleifende Geräusche beim Kaltstart.

Man versicherte mir damals bei BMW das alles gut sein, wohl wegen der Gewährleistungspflicht des Händlers.

 

Nachdem die 6 Monate Gewährleistung vorbei waren wurde es immer schlimmer mit dem Auto. Also bin ich wieder dorthin gefahren. Der Mechaniker versicherte mir wieder das alles o.k. sei, man hat ja alles schon überprüft, ausser den Ventildeckel...den hat man bisher nicht hochgenommen.

Das haben sie dann am gleichen Tage gemacht, und dann kam die Böse Überraschung: Nockenwelle und Exzenterwelle eingelaufen, Ventile kaputt und und und...

 

Habe den Chef von der Niederlassung mit dem Vorwurd konfrontriert das man mir diesen Schaden bewusst verheimlicht hat. Die vielen, wirklich vielen Rechnungen auf denen immer wieder der unruhige Leerlauf draufstand haben meinen Vorwurf noch nachdruck gegeben, der Werkstatt Meister ist mir zum Glück auch nicht in den Rücken gefallen, und sagte auch das ich wirklich oft da war.

 

Die Reperaturkosten beliefen sich auf fast 4,500€. Wir einigten uns darauf das BMW 3000€ selbst übernimmt, ich den Rest.

 

Diese Reperatur ist jetzt ein halbes Jahr her.

 

Aktuell hat das Auto wieder einen sehr unrunden, ruppeligen Leerlauf, macht ein lautes meschanisches Geräusch beim Kaltstart...

 

und der TÜV steht jetzt auch vor der Tür:

 

Querlenker werden komplett neu gemacht

Auspuff neu

Simmerring vom Getriebe wechseln

Hinterachsgetriebe trocken legen....

 

teuer teuer teuer.....

 

 

Freude am fahren habe ich mir anders vorgestellt :(

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Optik
  • + Qualität
  • - Der N42 Motor...
  • - Reperaturkosten

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Kommt nicht aus´m Quark

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Tolles Fahrwerk

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Tolle Klima
  • + Spitzen Fahrwerk

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Schönste Baureihe von BMW

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 3.000-5.000 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 24558
Haftpflicht bis 200 Euro ()
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Nockenwelle (4500 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

siehe Testbericht

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests