• Online: 3.411

BMW 3er E46 316i Test

11.09.2013 17:24    |   Bericht erstellt von Meister.M

Testfahrzeug BMW 3er E46 316i
Leistung 116 PS / 85 Kw
Hubraum 1796
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 123000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 6/2004
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Meister.M 3.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E46 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E46 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Hallo BMW Fans,

ich fahre meinen ersten 316i mit 115PS Bj. 2004 seit 2010.

Was soll ich sagen, im Prinzip ist es kein schlechtes Auto die Proportionen stimmen der Wagen ist sehr komfortabel der Motor läuft wie ein Schweitzeruhrwerk er zieht erstaunlich gut ab für einen 1.8er und sparsam ist er auch. Der Verbrauch auf der Autobahn ca. 6,5L und in der Stadt ca. 7,9-8,5L /100km.

Aber unter Zuverlässigkeit verstehe ich ganz was anderes, da hätte ich mehr von BMW erwartetet, bin wirklich enttäuscht. Der 3er hat sehr viele Macken und ich wage es zu bezweifeln, dass ich alleine davon betroffen bin. Vor zwei Jahren ging es richtig los: Zündspulen defekt, Koppelstangen. Dann der Hammer im Winter ist der Ölabscheider eingefroren. Das Öl schießte durch gesamte Auspuffanlage heraus, hätte beinah einen Motorschaden. Doch zum Glück machte mein Freundlicher für 490€ alles wieder in Ordnung. Der Kettenspanner wurde auch gleich mit-ausgewechselt. Auch ein bekanntes Problem bei BMW, ein Defekt kann zu Motorschäden führen. So, weiter geht’s Kabelbruch in der Heckklappe, Ölwannendichtung, Ventildichtung, Stellmotor für die Nockenwelle beide Federn auf der Hinterachse durchgerostet und gebrochen, Vakuumpumpe, Magnetventille undicht und verschlissen.

Ich hoffe dass meine Werkstatt besuche langsam ein ende nehmen, sonst vergeht mir die Freude am Fahren endgültig. Trotzt alldem würde ich wieder einen 3er kaufen, weil es einfach Spaß macht mit dem Auto zu fahren. Ich hoffe nur dass die E90er Modelle weitaus robuster sind.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Insgesamt gute Verarbeitung
  • - Karosserie leider nicht Verzinkt

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Motor ist elastisch und drehfreudig
  • - Schaltung einwenig unpräzise

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Wendigkeit Ok
  • + Fahrverhalten durchaus ausgeglichen
  • - Bremse: Überdurchschnittlicher Verschleiß

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr leise angenehm zu fahren
  • + Vorn komfortable Sitze
  • - Kofferraum sehr flach
  • - Rücksitzbank sehr unbequem

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Schönes Design
  • - Image

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 14169
Haftpflicht 300-400 Euro (45%)
Vollkasko 200-400 Euro 45%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Ölwannendichtung (650 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wären da nur nicht diese bekannten 3er BMW Macken. Wie auch immer den 3er kann ich durchaus weiter empfehlen, weil es einfach Spaß macht mit dem Auto zu fahren. Ich hoffe nur dass die E 90er Modelle weitaus robuster sind.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests