• Online: 3.259

BMW 3er E36 328i Cabrio Test

18.12.2012 16:03    |   Bericht erstellt von TMSe36

Testfahrzeug BMW 3er E36 328i Cabrio
Leistung 193 PS / 142 Kw
Hubraum 2793
Aufbauart Cabrio/Roadster
Getriebeart Handschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von TMSe36 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E36 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E36 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Da ich das Auto selber jeden Tag (außer Winter) bewege, kann ich es gut testen und beurteilen :-)

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sehr gute Ausstattung
  • + hohe Qualität
  • + Kofferraum für ein Cabrio relativ groß
  • - Platzangebot hinten gering (bedenke: Cabrio)
  • - Übersichtlichkeit nach hinten durch die Scheibe geschwächt

Antrieb

4.5 von 5

Bitte beachten:

M50 325i Ansaugbrücke verbaut, deshalb im oberen Drehzahlbereich sehr drehfreudig.

ZM 3 Schaltwegverkürzung verbaut, deshalb Schaltwege schön kurz!!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + drehfreudiger Motor
  • + schöner Durchzug
  • + Motorleistung entspricht der heutigen Zeit
  • + bei entsprechend humanem Fahren, geringer Verbrauch
  • + kurze Schaltwege

Fahrdynamik

4.0 von 5

Bitte beachten: Bilstein B16 PSS9 Fahrwerk verbaut!!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr gute Kurvenlage
  • + direkte Lenkung
  • - originale Bremsen sind wirklich sehr schwach

Komfort

4.0 von 5

eine Bermerkung zu der Heizung:

Bin bei 15 Grad mit 200 über die Autobahn gefahren und das Verdeck war geöffnet. Sitzheizung auf höchste Stufe und die Heizung auf höchste Temperatur gestellt und es war aufjedenfall auszuhalten :-)...

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + wirkungsvolle Heizung
  • - da Cabrio, sehr laute Innengeräusche

Emotion

5.0 von 5

Wieder beachten: Bilstein B16 PSS9 Fahrwerk

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + zeitloses Aussehen
  • + für mich die schönsten Autos

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Mit 2-3 Veränderungen wie z.B. etwas tiefer legen und schöne passende Felgen in 17" oder noch besser 18" felgen wird das Auto zu einem wunderschönen Auto gemacht.

Der Fahrspaß bei einem 328i Cabrio ist zu 100% da. In meinem Fall hat er noch ein G-Power Auspuff und somit ist die geräuschkulisse, vorallem bei offener Fahrt, einmalig schön!!

Verbrauchsmäßig ist er aufjedenfall zeitgemäß und nicht zu viel. Man kann einen 328i bei entsprechendem Gaspedalgefühl unter 8,5 Litern bewegen. Ich kann diese Autos natürlich auch nur denen empfehlen, die keine zwei linke Händchen haben. Sie sind nicht mehr neu und es muss hier und da auch mal was gemacht werden.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

"Wer ihn tritt, brauch einen großen Geldbeutel" :-) bei sehr zügiger Fahrweise braucht er dann logischerweise doch ein paar literchen mehr. Das ist ja normal. Wer nicht viel Wert auf Pflege und Wartung legt, muss damit rechnen, dass sich beim e36 zb Rost bildet und somit ist der Ärger noch größer ;-)...

Zum Schluss würde ich dieses Auto den Leuten nicht empfehlen, die einen unruhigen rechten Fuß in Kurven haben und das Auto jedoch nicht abfangen können ;-)...

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 3

18.12.2012 21:02    |    Reifenfüller41126

habe auch einen 3281 cabrio mit M3 Sportpaket und möchte auch alle davor warnen die kiste trotz

Asc und ABS zu treten . Die Granate geht natürlich bis 240 aber in nassen kurven mit scheiss profil

gefährlich wie ein offener Benzinkanister für klompette abflüge. das auto dreht sich bei hoher geschwindigkeit in nassen kurven auf der stelle ohne chance es abzufangen. trotz M3 technik wirklich nicht zu empfehlen . die physikalischen gesetze lassen sich nicht austricksen.


23.12.2012 19:06    |    chrisok

Dakar2 das ist absoluter Unfug! Um das Fahrverhalten zu provozieren, das du beschreibst muss man wirklich nen Ziegelstein aufs Gas legen und 0 Gefühl im Popometer und Lenkung haben.

Ich komme selbst bei schneebedeckten Straßen sicher ans Ziel, ohne Todesängste zu haben oder ein übervorsichtiges Fahren an den Tag zu legen (und ich habe weder ASC noch sonstiges).

Wenn ich natürlich den Anspruch habe auch dann noch mit 100 durch die Kurve zu flitzen, ist man selber schuld und hat den Anspruch des Autos - oder besser gesagt überhaupt eines Autos - einfach verfehlt! Wenn die Straßenverhältnisse schlecht sind, dann muss man halt das Hirn einschalten und den Gasfuß lupfen...das gilt ja für alle Autos.


10.07.2013 11:02    |    Multimeter42019

Das mit dem unruhigen Fuß würde ich auch nicht bestätigen können. Mein 328i Cabrio mit M-Fahrwerk ist in Kurven absolut sicher, es gibt kein Ausrutschen oder Wackeln, er liegt wie ein Brett.

Wer aber das ASC ausschaltet und stattdessen mit überhöhter Geschwindigkeit und das noch bei Nässe in die Kurven geht, muss sich nicht wundern, dass die Physik zurückschlägt.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests