• Online: 2.258

BMW 3er E30 325i Cabrio Test

31.07.2011 01:49    |   Bericht erstellt von Mauritius325iCab

Testfahrzeug BMW 3er E30 325i Cabrio
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 2494
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 113000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 2/1993
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Mauritius325iCab 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E30 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E30 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Es gibt wohl kaum ein Cabriolet, daß derart offen und bügelfrei daherkommt. Eine niedrige Gürtellinie, ein sahniger Reihensechszylinder in Verbindung mit Heckantrieb und einer überschaubaren Karosserie sind die Zutaten für entspannten Fahrspaß.

Die Fahrleistungen sind noch heute auf sportlichem Niveau. Die Verarbeitung ist ausreichend für über 30 Jahre Fahrspaß, wenn man gewisse Regeln bezügl. Rost befolgt.

Wer einen der kommenden Klassiker ergattern will, sollte auf den Zahnriemen, die Wagenheberaufnahmen und die hinteren Radläufe achten.

Stoffbestuhlungen neigen gerne zu starkem Verschleiß.

Ledersitze sind oft an den Seitenwangen verschlissen.

Das Fahrwerk leidet oft an überdimensionierten Rädern und Tieferlegungen. Zu empfehlen ist das damals bestellbare M-Fahrwerk in Verbindung mit den klassischen Kreuzsspeichen Alus in 7x15.

Die ab 1991 verbaute Leuchtweitenregulierung ist praktisch immer defekt. Auch die Checkcontrol, falls vorhanden, neigt zu Defekten, was meist an den ausgelaufenen Akkus liegt.

Es gibt wohl kaum ein dynamisches sportliches Cabrio, was Qualität, vernünftiges Platzangebot, Fahrleistungen, anspruchslose Technik und ein gewisses Premium-Flair so gekonnt vereint, wenn man einen bezahlbaren Youngtimer mit Alltagstauglichkeit sucht.

318i Cabrios beginnen meist bei 3000 Euro. Für ein selten unter 200000km gefahrenes 325i Cabrio sind mittlerweile meist mehr als 6000 Euro fällig. Ein Ersthänder mit nachvollziehbarer Historie, rostfrei, unfallfrei unter 150000km kostet dann schnell um 10000 Euro.

Tipp: den ungeliebten 320i in einer unpopulären Farbe, mit Stoffbestuhlung aus der Hand eines älteren Semesters ist meist eine gute Wahl.

 

Testwagen: (siehe Foto)

BMW 325i Cabriolet in Mauritius Blau, mit Leder schwarz, M-Fahrwerk, M-Sportgetriebe, Klima, e-Verdeck, 113000km Baujahr: 1991

Das Fahrzeug ist seit der Erstzulassung im Februar 1993 in meinem Besitz.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + niedrige Gürtellinie, tolles zeitloses Design
  • - bei schlechter Pflege, etwas rostanfällig

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + sahniger Reihensechser mit tollem Sound und für das Alter sehr guten Fahrleistungen
  • - bei hohen Drehzahlen etwas durstig

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + leichtfüßig, spritzig
  • - nervöse Vorderachse, neigt zu Lenkradflattern, bei schlecht gewuchteten Reifen

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + typische BMW Bedienung intuitiv, sportliche Sitze
  • - tolle Sitze, neigen aber zu übermäßigem Verschleiß und lassen qualitativ schnell nach

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + tolles zeitloses Design, mittlerweile wieder sehr gutes Image
  • - Bastelbuden vom falschen Klientel trüben das Image leider immernoch ein wenig

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 90427
Haftpflicht bis 200 Euro (35%)
Vollkasko bis 200 Euro 35%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Traumhaftes Cabriofeeling zu bezahlbarem Kurs. Gute Ersatzteilversorgung, Kofferraum reisetauglich.

Kommender Klassiker mit garantiertem Wertzuwachs.

DER Youngtimer in den nächsten Jahren.

M3 Cabrio jetzt schon unbezahlbar und in der Hall of Fame der Sportwagen der späten 80er und frühen 90er Jahre.

325i Cabrio mittlerweile nicht mehr so leicht zu finden und unverbastelt schon eine echte Rarität.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Eher als Zweitwagen oder Saisonfahrzeug empfehlenswert.

Bei schlechter Behandlung kann es zu Rostschäden kommen.

Nur bedingt Wasserdicht, deshalb Garage empfehlenswert.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests