• Online: 6.358

BMW 3er E30 320i Test

07.02.2017 11:48    |   Bericht erstellt von simmi1

Testfahrzeug BMW 3er E30 320i
Leistung 129 PS / 95 Kw
Hubraum 1991
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 110000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 1/1991
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von simmi1 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E30 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E30 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Testdauer: 1 Jahr

gefahrene Kilometer: 12.000

Fahrzeug befindet sich im Alltagsbetrieb.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Im Vergleich zu heutigen Fahrzeugen sehr kompakte Abmessungen. Passt auch gut in kleinere Parkhäuser/ -lücken. Wenn man die üblichen Roststellen im Auge behält (Türen!) stellt Rost sonst ein weniger großes Problem dar.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sehr stimmiges, zeitloses Design
  • + stadttauglich durch kompakte Abmessungen
  • - gerne Kantenrost an den Türen

Antrieb

3.5 von 5

Der M20b20 ist durch seine 6 Zylinder ein kräftiger Motor der sich aber gerne 10l/100km bei normaler Fahrweise genehmigt. Bei sportlicher Fahrweise steigt der Verbrauch auch gerne auf 12-13 Liter an.

Galerie
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motor bei etwas Pflege sehr zuverlässig
  • + Automatik schaltet sauber und zuverlässig
  • - Zahnriemenwechselintervall sollte strengstens eingehalten werden

Fahrdynamik

4.0 von 5

Zum Cruisen und auch zum Spaß haben auf kurvigen Landstraßen sehr gut geeignet. Eine Endgewchwindigkeit von gut 200km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 in ca. 10 Sekunden sind denke ich keine schlechten Werte, auch wenn der E30 somit nicht zu den schnellsten der heutigen Zeit gehört.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sportliches Fahrwerk
  • + exakte Lenkung

Komfort

4.0 von 5

M-Technik Fahrwerk ab Werk verbaut. Sportliches Fahrwerk bei dem auch der Komfort nicht zu kurz kommt. Die Sitze sind auch bei längeren Fahrten sehr bequem und die Sitzposition ist sehr angenehm. Sehr große Personen (ab etwa 1,95/2m ) haben jedoch Probleme mit der Kopffreiheit. Auf der Autobahn können die im Vergleich zu modernen Autos sehr lauten Wind- und Reifengeräusche schonmal als störend empfunden werden.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr wirkungsvolle Sitzheizung
  • + einfache Bedienung
  • + komfortable Sitze
  • - Bei schnellerer Fahrt (v.a. Autobahn) ist die Geräuschkulisse im Innenraum sehr hoch

Emotion

4.5 von 5

Das Auto bietet Fahrspaß pur, begründet durch einen einmaligen Motorklang und eine gute Verarbeitung in Kombination mit einem sportlichen Fahrwerk und einer direkten Lenkung.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + starker unschlagbarer 6 Zylinder Sound

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,5-10,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro

Gesamtfazit zum Test

  • + Fahrspaß
  • + Zuverlässigkeit
  • + einfache Technik, wenig Elektronik -> einfach selbst zu reparieren und zu pflegen
  • - Kraftstoffverbrauch
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein Fahrzeug welches man auch heute noch im Alltagsbetrieb bewegen kann. Mit entsprechenden Schrauberkenntnissen kann man eigentlich alles selbst reparieren. Ersatzteile gibt es ausreichend, egal ob gebraucht oder neu, gebrauchte oft zu günstigen Preisen. Somit halten sich die Reparaturkosten in einem sehr kleinen Rahmen. Elektronik und andere Technik gibt es nicht viel, kann somit auch nicht kaputt gehen welches der Zuverlässigkeit zu Gute kommt.

Alles in allem ein sehr schönes Fahrzeug welches sowohl als Alltagsauto aber auch als Zweitwagen für einen kleinen Ausflug am Wochenende sehr gut geeignet ist. Fahrspaß garantiert! Zuverlässige, einfache Technik!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Abstriche muss man hier eigentlich nur beim Verbrauch und der etwas intensiveren Pflege machen. Der Verbrauch ist nicht mehr ganz zeitgemäß. Gerne sieht man aber darüber hinweg wenn man mit dem Fahrzeug unterwegs ist. Das Fahrgefühl überdeckt diesen. Typische Roststellen sollte man im Auge behalten und sich früh genug darum kümmern.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests