• Online: 5.236

BMW 2er F45 (Active Tourer) 220d xDrive Test

30.05.2015 11:23    |   Bericht erstellt von esterberg

Testfahrzeug BMW 2er F45 (Active Tourer) 220d xDrive
Leistung 190 PS / 140 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart Van
Kilometerstand 2500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von esterberg 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 2er F45 (Active Tourer) anzeigen Gesamtwertung BMW 2er F45 (Active Tourer) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
25% von 4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Kurzurlaub in den Dolomiten

Karosserie

4.5 von 5

Kurzurlaub in den Dolomiten

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Die Standartsitze sind nicht besonders

Antrieb

5.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Freude am Fahren ohne wenn und aber

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gibt es nichts zu kritisieren

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Mein Vorgänger Golf Plus war bequemer

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Gefällt mir

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Man kann sowohl Automatik oder Schaltend fahren, dies ist eine feine Sache, speziell bei starkem Gefälle (Motorbremse). Bei Automatikstellung Eco oder Normal fährt es sich angenehm und dynamisch, aber bei der Stellung Sport, da spürt man den BMW so richtig. Der Allradantrieb (brauch man den?) ist besonders auf unbefestigten Parplätzen, wie es viele gibt und natürlich auf unbefestigten Strassen vorteilhaft. Kein Steineschleudern beim Anfahren, sanft und tolle Beschleunigung auf jedem Gelände.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Die Sitze sind zu hart und unbeqem. Auch optisch stören die Sitzschienen vorne. Ich vermisse eine Gurthöhenverstellung. Das Handschuhfach ist auch nicht besonders.Die Armlehne vorne stört mehr als sie nützt. Die Lehnenverstellung taugt nichts.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
25% von 4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!