• Online: 1.996

Audi TT 8S/FV 2.0 TFSI TTS quattro Test

04.07.2018 12:33    |   Bericht erstellt von Korpo

Testfahrzeug Audi TT 8S/FV 2.0 TFSI TTS quattro
Leistung 310 PS / 228 Kw
Hubraum 1984
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Kilometerstand 27000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2017
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Korpo 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi TT 8S/FV anzeigen Gesamtwertung Audi TT 8S/FV 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ein Jahr ist rum, und ich war mit dem Wagen viel unterwegs. Landstrasse, Alpenpässe, Autobahn.

Je nach Einstellung sportlich mit ordentlich Vortrieb, oder gemütlich zum Einkaufen.

Bin restlos zufrieden.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Nach Umlegegen der Rücksitze grosser Stauraum, super!
  • - Die Rücksitze sind überflüssig, ausser zum Umlegen

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Gute Leistungen bei akzeptablen Verbrauch
  • - Tank könnte etwas grösser sein

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr agil, in allen Modi ausser Eco (wie es ja auch sein soll)

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + auch auf langen Strecken bequem
  • - Die Sitze hinten sind überflüssig, da nicht nutzbar
  • - Virtual Cockpit ist gewöhnungsbedürftig

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Noch keine negativen Kommentare bekommen
  • - Design gefällt mir, aber der erste TT ist unerreicht

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein sehr agiles, aber voll alltagstaugliches, sportliches Fahrzeug sucht, ist hier richtig. Auch für Sportler mit viel Ausrüstung (z.B. Tauchen): Dank der umlegbaren Sitze und der weit öffnenden Heckklappe sehr gutes Stauvolumen. Das war auch eine wesentlicher Grund für die Anschaffung, mit Zuffenhausener Produkten ist da nichts zu wollen.

Sehr agil, z.B. auf Passstrassen super. Dabei moderat im Verbrauch (ausser bei Vmax auf deutscher Autobahn). 1A Verarbeitung, bei meinem Wagen gibt es nichts zu meckern.

Also: Tipp für Sportwagenfreunde mit Bedarf an Stauraum.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Definitiv kein Familienfahrzeug, da die Hintersitze bestenfalls für Kinder bis 10 passen, und selbst die werden da wenig Freude haben.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 2

03.03.2019 18:06    |    manoman

Bin erstaunt über den Verbrauch und die standfesten Bremsen. 7,5-8 Euro schaffe ich nur im Eco Betrieb und ohne Überholvorgang. Schön an der Elbe entlang.

10l sind es bei mir im Schnitt.

Ich wohne im Flachland und ich bin unzufrieden mit der Bremse(Fading auf der AB). Fährt man das Fahrzeug wie eine Familienkutsche sind die Bremsen ein Traum. Wozu das S im Typschield sein soll hat sich mir bis heute noch nicht erschlossen.

Aber schön wenn man ein mängelfreis Exemplar erwischt.

Weiterhin gute Fahrt.


06.05.2019 15:42    |    Celsi

Auch ich bin sehr erstaunt über die positive Bewertung der Bremsen, insbesondere, da Du Passstrassen erwähnst. Wie schon mein Vorredner erwähnt, ist die mangelhaft gekühlte Bremse des TTS schon auf der Autobahn überfordert, einen Pass würde ich mich damit nicht hoch und schon gar nicht wieder runter trauen.

Die Bremse wird in praktisch jedem Testbericht, der zu dem Auto erschienen ist, von den Testern kritisiert (zuletzt erst wieder in der Autobild vor wenigen Wochen, als der Facelift TTS getestet wurde) - ich halte es für ein kleines Wunder, dass Deine im Gebirge gut funktioniert.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests