• Online: 1.411

Audi TT 8S/FV 1.8 TFSI Test

10.03.2016 11:38    |   Bericht erstellt von steven1970

Testfahrzeug Audi TT 8S/FV 1.8 TFSI
Leistung 179 PS / 132 Kw
Hubraum 1798
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Kilometerstand 1100 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von steven1970 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi TT 8S/FV anzeigen Gesamtwertung Audi TT 8S/FV 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Testbericht – erste Eindrücke vom AUDI TT, 1.8 TFSi mit S-Tronic

 

Nach 5 langen Monaten steht nun seit einigen Tagen der Audi TT auf dem Hof. Die ersten 1000 Kilometer sind abgespult und das Grinsen ist noch besonders stark vorhanden.

 

Meine bisherigen Autos waren

AUDI A3. 1.6

AUDT TT Roadster, 1.8

AUDI A4 Cabrio, 1.8

AUDI A5 Coupé, 1.8

 

Eine fast 20 jährige Erfahrung mit der Marke AUDI und dem 1.8 Motor.

 

Ich schreibe diesen ersten Test, da ich in den Monaten des warten festgestellt habe, das ein Bericht (z.B. Celsi) mehr bringt, als viele Diskussionen in der Foren.

 

Gleichzeitig kann ich von mir behaupten, das ich nicht Blind mit der Marke AUDI verheiratet bin und gerade beim TT Roadster mehr in der Werkstatt war, als eine Fahrfreude zu empfinden. Oder ein A5 der 1ltr. Öl auf 5000km verbraucht hat.

 

Eigentlich sollte ein BMW (2er) auf dem Hof stehen, aber die Händler waren in meinen Augen unfähig ein Auto zu verkaufen und so wurde es der TT.

 

Der TT ist wie folgt ausgestattet:

1.8 TFSi

DSG-S-Tronic

19 Zoll 5-Arm Design

Daytona-Grau

S-Line Selection

S-Line Exterieur

S-Line Sportpaket

B&O

Drive Select

Einparkhilfe Plus

Komfortklima

MMI Navigation

Sitzheizung

Scheiben abgedunkelt

Media-Paket

Anschlussgarantie

Mittelarmlehne

Innenspiegel automatisch abgedunkelt

Licht/Regensensor

 

Folgende Eindrücke konnte ich gewinnen:

 

MOTOR/ GETRIEBE

Ein Unterschied zwischen Tag und Nacht zum alten Motor im A5. Der Wagen geht im Straßenverkehr gut ab und es macht Spaß einen Überholvorgang zu starten. Der Verbrauch ist auf jeden Fall unterhalb des Vorgängers. Zurzeit (noch muss sich alles einpendeln) liegt dieser bei 7,4 ltr. Früher waren es 8,3 ltr auf 100 km. Auch auf der Autobahn macht es Spaß, einen Überholvorgang zu starten. Sicherlich geht alles noch schneller, aber die meiste Zeit fahre ich in der Stadt und da helfen mir mehr PS auch nicht, da die Ampel mich einbremst. Die Wahl des kleinen Motors war in meinen Augen nicht falsch.

 

Das DSG-Getriebe gefällt mir sehr gut und schaltet, wie ich es erhofft habe. Schleifen oder Geräusche konnte ich bisher nicht vernehmen.

 

Sound

Das Soundsystem von B&O ist gut, aber kein Highlight. Für das Geld sollte es auf jeden Fall genommen werden. Im A5 klang dieselbe Musik um einiges besser und war präsenter.

 

Der Wagen als solcher ist lauter und vermittelt dem Fahrer, dass der Wagen Lust hat, zu fahren.

 

MMI

Das Navigationssystem und die anderen Komponenten laufen einwandfrei und sind entsprechend der AUDI-Maxime steuerbar. Hier gibt es nichts zu bemängeln. Es macht Spaß! Das Sprachdialogsystem funktioniert auch besser als erwartet. Wobei die junge Dame doch etwas träge wirkt, wenn die Befehle mitgeteilt werden.

 

Design

In meinen Augen natürlich ein tolles Auto und das erste TT Coupé das mir gefällt. Die beiden Vorgänger haben mich nicht angesprochen. Die Rücksitzbank ist letztlich eine Ablagefläche. Der TT fällt im Moment im Straßenverkehr einfach auf. Somit steigt das Grinsen, wenn die Leute schauen.

 

LICHT

Auch wenn es nur das LED-Licht (kein Matrix) ist, so ist schon in den ersten Stunden ein klarer Unterschied zum Xenon feststellbar. In meinen Augen ein muss, bei der Konfiguration. Dazu zählt letztlich auch das Tagfahrlicht.

 

Im Innenraum ist mehr Licht im Dunkeln vorhanden, als zu erwarten war. Das der Fußraum beleuchtet ist, war mir nicht bewusst und durch die B&O Beleuchtung finde ich für mich, das Lichtpaket als nicht empfehlenswert.

 

Sitze

Habe nur die normalen Sportsitze aus dem Sportpaket. Sie sind gut und besser vom Gefühl, als beim A5. Konnte eine Probefahrt mit den S-Sitzen machen und gebe gerne zu, dass diese Sitze vom Sitzkomfort besser sind und auch besser aussehen. Es muss jeder selbst entscheiden, ob er das Geld ausgibt. Ich bin mit meinen Sitzen zufrieden und habe nicht das Gefühl, etwas zu vermissen oder einen Fehler begangen zu haben.

 

Die Sitzheizung ist ausreichend und es gibt keinen Grund zur Klage.

 

AUFGEFALLEN

Nach den ersten Tagen ist mir jedoch aufgefallen, was AUDI nicht kann. Eine Menüsteuerung zu programmieren, die wirklich selbsterklärend ist. Was Steve Jobs von Apple immer vorgebetet hat, und Apple bis vor Jahren ausgezeichnet hat, hat AUDI nicht hinbekommen. Die Steuerung in den Untermenüs finde ich eine Katastrophe.

 

Die Aufpreispolitik war und wird wahrscheinlich auch immer eine Frechheit bleiben. Letztlich verdient damit der Autohersteller erst richtig Geld.

 

Fehler

Leider habe ich bei der Konfiguration ein Fehler gemacht…….. die beheizten Spiegel habe ich vergessen und muss diese nachrüsten. So ein MIST! Ist mir leider zu spät aufgefallen, da ich das von einem Auto in der Preisklasse erwarte.

 

Fazit

Es handelt sich um einen ersten Erfahrungsbericht und dieser ist sehr positiv. Es macht einfach Spaß den Wagen zu fahren. Windgeräusche an der Scheibe kenne ich noch nicht (alles leise). Ein Schleifen der Kupplung kann ich auch nicht feststellen. Die Heckklappe will noch nicht klappern.

 

Hoffe, dass es so bleibt.

 

Versuche in ein paar Monaten noch weitere Eindrücke hier festzuhalten.

 

Drücken wir die Daumen, das auch weiterhin alles positiv abläuft und funktioniert.

 

Das alles sind meine Eindrücke und Meinungen und beruhen nicht darauf, dass ich meine Meinung als das einzige Wahre ansehe.

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + siehe Bericht
  • - siehe Bericht

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + siehe Bericht

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + siehe Bericht
  • - siehe Bericht

Komfort

3.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + siehe Bericht

Emotion

4.5 von 5

Siehe Bericht

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + siehe Bericht

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

siehe Bericht

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

13.03.2016 20:32    |    Celsi

Dann vergebe ich mal das erste "hilfreich".

Keine blinde "ich liebe mein Auto" Lobeshymne, sondern kritisch und nachvollziehbar verfasst.

 

Du weißt, dass Du die Ambientenbeleuchtung runterregeln kannst, wenn sie Dich so stört, ja?

Ist irgendwo in den Menüs vergraben.

 

Gruß,

Celsi


20.05.2016 17:44    |    easyriderbln

Hi, fahre den TT 1.8 Roadster seit gut 3 Monaten und habe 12000 Km gefahren :-) , davon viel in den Bergen der Alpen und Italien rund um den Gardasee. Ich kann ergänzen dass die Leistung der 180 PS mehr als ausreichend ist, gerade auf diesen Traumstrecken für Roadster. Zum Licht, ich habe das Matrix und es ist ein Traum, eine absolut tolle Ausleuchtung, ich kenne nichts vergleichbares.

Danke für deinen ausführlichen Test.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests