• Online: 5.973

Audi TT 8J TTS 2.0 TFSI Roadster Quattro Test

02.08.2011 19:15    |   Bericht erstellt von silvergoldstone

Testfahrzeug Audi TT 8J TTS 2.0 TFSI Roadster quattro
Leistung 272 PS / 200 Kw
Hubraum 1984
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 27000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von silvergoldstone 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi TT 8J anzeigen Gesamtwertung Audi TT 8J 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

3.5 von 5

Platzangebot hinten kann nicht bewertet werden

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr gute Verarbeitung
  • + Gute Positionierung der Pedale
  • - Fussstütze links zu nah

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Lineare Kraftentfaltung trotzt Turbomotor
  • - kleine Durchzugsschwäche bei tiefen Tourenzahlen

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sicheres Fahrverhalten auch bei Nässe dank Allrad
  • - etwas zu Kopflastig
  • - Quietschende Bremsbeläge bei lansamer Fahrt
  • - fehlendes Eigenlenkverhalten

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Guter Seitenhalt der Sitze
  • + Sehr angenehmes Lenkrad
  • + Stoffdach auch bei hohen Geschwindigkeiten angenehm ruhig
  • - Kofferraum kann nur von innen oder mit Fernbedienung geöffnet werden
  • - Bei langen Reisen ist ein entspanntes Sitzen durch linke Beinauflage fast nicht möglich
  • - Windschott ist zuweit hinten und hält den Fahrtwind nur mangelhaft ab

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Agiler Allradler, gemacht für Passfahrten
  • - Fehlendes Eigenlenkverhalten mindert den Fahrspass

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 6900
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - elekt. Dach (0 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Toller Roadster der super alltagstauglich ist.

Lärmpegel bei geschlossenem Verdeck ist auch bei schnellen Autobahnfahrten äusserst angenehm. Sehr gute Verarbeitung.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Beinstütze links ist viel zu nah, so dass man bei langen Reisen immer wieder die Sitzposition ändern muss um entspannt fahren zu können.

Wieso man den Kofferraum nur von innen oder mit dem Schlüssel öffnen kann, ist nicht nachvollziehbar.

Windschott ist falsch positioniert, offen fahren ist leider nur bei höheren Aussentemparaturen möglich, dabei wäre "cabriofahren" auch im Winter reizvoll.

Verbrauch unter 11lt ist bei normalen Verhältnissen nicht erreichbar

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests